Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Ginge das auch eleganter?

  1. #11
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.039
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Rudi Beitrag anzeigen
    Was spricht denn gegen einen eindeutigen einfachen Code wie z.b.
    L L#0
    T "Zaehler_DB".Z1
    T "Zaehler_DB".Z2
    T "Zaehler_DB".Z3
    T "Zaehler_DB".Z4 ?
    das gleiche wie den SFC21 zu nutzen
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  2. #12
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Naja ... sehe ich nicht so ...

    Ich kann hier Rudi nur zustimmen. Im Fall des ursprünglichen Codes sieht man (sogar symbolisch) ganz genau was passieren soll und an welche Variablen es geht. Das ist im Falle des Gebrauchs des SFC Fill nun wirklich nicht der Fall - der Ersteller weiß natürlich, was er gemacht hat und es funktioniert ja auch - aber jemand fremdes, der da dran kommt, dem wird sich der Code so nicht auf Anhieb erschließen ...

    Gruß
    Larry

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    winnman (27.06.2014)

  4. #13
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    der Ersteller weiß natürlich, was er gemacht hat und es funktioniert ja auch - aber jemand fremdes, der da dran kommt, dem wird sich der Code so nicht auf Anhieb erschließen ...
    Da sollte ja hoffentlich im Netzwerkkommentar sowas wie "hier wird Zaehler_DB.Z1 bis Z4 auf 0 gesetzt" stehen. Aber trotzdem bin ich auch der Meinung dass im Code, welcher dem Instandhalter zugänglich ist, die ausführliche Variante besser ist. Vorausgesetzt das sind nicht 500 Zeilen. In nem FB welcher OOP-mäßig verwendet wird, find ich die Variante mit dem SFC besser. An diesen FB sollte der normale Instandhalter dann auch nicht dranmüssen.

    Aber das ist natürlich alles persönliche Ansichtssache und auch vom Projekt/Kunden abhängig... Spätestens wenn die Projekte größer/umfangreicher/komplizierter werden, ist es für den "kleinen Instandhalter"* eh schwierig.

    Aber so ähnliche Diskussionen gabs hier ja schon mehrfach.

    *das ist nicht abwertend gemeint. Bei größeren Projekten(>10000 I/Os vielleicht) braucht man eigentlich jemanden, der sich Vollzeit mit dem SPS-Programm+Visu befasst.


    Gruß.

  5. #14
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.523 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rudi Beitrag anzeigen
    Was spricht denn gegen einen eindeutigen einfachen Code wie z.b.
    L L#0
    T "Zaehler_DB".Z1
    T "Zaehler_DB".Z2
    T "Zaehler_DB".Z3
    T "Zaehler_DB".Z4 ?
    Ich sehe das schon ein wenig anders,
    es ist ja lobenswert bei der Erstellung eines Programms auch die Instandhalter im Hinterkopf zu haben,
    aber man muss die dabei aber auch nicht für dümmer halten als die im Regelfall sind.

    Wenn man jetzt die Variablen im Zähler DB also Z1 und so noch in ein Struct packt, dann ist sogar der SFC21 vollsymbolisch.
    Insbesondere ist es dann auch egal, wie viele und welche Datentypen involviert sind.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #15
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    es ist ja lobenswert bei der Erstellung eines Programms auch die Instandhalter im Hinterkopf zu haben,
    aber man muss die dabei aber auch nicht für dümmer halten als die im Regelfall sind.
    Das ist sehr unterschiedlich... Wir haben nen Kunden, welcher nur Merker versteht*... selbst wenn wir Stat oder Temp Variablen in nem FB verwenden kapiern die das nicht....

    *wieder nicht abwertend bzw. verallgemeinernd gemeint.

    Gruß.

  7. #16
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Ich denke es ist egal wie gelöscht wird.
    Traut den Instandhaltern einfach etwas zu.
    Wenn das sinnvoll und klar dokumentiert ist, dann klappt das auch.

    Mich interessiert, warum immer wieder versucht wird alles zu verkomplizieren.
    Ein Netzwerk mit Überschrift: Zähler auf Null setzen ist ausreichend.
    Doch müssen da indirekte Adressierung sein?
    Es ist einfacher, wenn mit Adressen gearbeitet. Man kann dann in QVL etwas finden.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    winnman (27.06.2014)

  9. #17
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Wenn man jetzt die Variablen im Zähler DB also Z1 und so noch in ein Struct packt, dann ist sogar der SFC21 vollsymbolisch.
    Insbesondere ist es dann auch egal, wie viele und welche Datentypen involviert sind.
    Das sehe ich auch so!
    Und wer das nicht lesen kann, sollte sich mal überlegen ob nicht vielleicht ein Anfängerkurs angebracht wäre, oder jemand es einem erklären kann.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Paule für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (27.06.2014)

  11. #18
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Im Idealfall programmiert man das Programm richtig und eine gute Meldungsanzeige, dann muss der Instandhalter nichts programmieren

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu SPS-freak1 für den nützlichen Beitrag:

    winnman (27.06.2014)

  13. #19
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Ok danke Harald,

    habe das jetzt mal so versucht - klappt aber noch nicht:

    Code:
          L     L#0
          T     MD    90
    
          CALL  "BLKMOV"
          SRCBLK :=MD90
          RET_VAL:=MW55
          DSTBLK :=P#DB10.DBX14.0 BYTE16
    Wo liegt da noch der Hund begraben?
    Übrigens ist die Verwendung von ungeraden Adressen bei MW *pfui*.

    Meine Meinung zur Programmierphilosophie:

    Da gibt es nicht schwarz & weiß. Will ich nur ein paar Zähler nullen, schreib ich die untereinander. Das geht schnell, ist gut lesbar und birgt weniger Fehlerquellen.
    Bei mehr als 10 würde ich das dann auch indirekt adressieren.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  14. #20
    Registriert seit
    17.06.2003
    Beiträge
    1.269
    Danke
    480
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von SPS-freak1 Beitrag anzeigen
    Im Idealfall programmiert man das Programm richtig und eine gute Meldungsanzeige, dann muss der Instandhalter nichts programmieren

    Und gibt man dir die Zeit wenn eine Anlage läuft das Programm zu optimieren ?
    Meine Erfahrung 95 % der Programme sind nicht fertig !
    Ist aber keine Schuldzuweisung an die Programmierer. Einfach die fehlende Zeit wenn eine Anlage einmal läuft.

Ähnliche Themen

  1. Ist das bei Euch auch so?
    Von AUDSUPERUSER im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 15:43
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 02:34
  3. Man kann das Geldsparen auch übertreiben.
    Von vollmi im Forum Stammtisch
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 19:38
  4. Benutzt ihr auch das Simatic Forum ?
    Von Unregistrierter gast im Forum Stammtisch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 21:35
  5. Kleine Information das auch Rpckwell fehler macht
    Von kpeter im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.01.2005, 20:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •