Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: DB bearbeiten?

  1. #21
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    - erstelle in einem DB (z.B. DB2) an Adresse 0.0 die Variable "Teilstring" als STRING[10] (die geht dann bis 11.0)
    - gib dem DB einen symbolischen Name, z.B. "DB2"
    - schreibe im AWL-Editor:
    Code:
    L DB2.DBB0   //hierdrin muß die Maximallänge des Strings stehen: 10
    L DB2.DBB1   //hierdrin steht die aktuelle Länge des Strings: am besten auch 10
    L DB2.DBB2   //wird automatisch umgewandelt zu "DB2".Teilstring[1]
    L DB2.DBB3   //wird automatisch umgewandelt zu "DB2".Teilstring[2]
    ...
    L DB2.DBB11  //wird automatisch umgewandelt zu "DB2".Teilstring[10]
    Harald
    Danke Harald,

    ich weiß schon - bin heute wieder totaaaal nervig!

    Irgendwie klappt das heute alles nicht so wie es soll - glaube ich gehe dann für heute mal lieber wieder zurück an den Kochtopf. Das gelingt mir meist besser ...


    Wenn ich diesen DB2 (wie von dir vorgeschlagen) auf diese Art und Weise erzeuge, dann sieht man aber auch in der Online-Sicht niemals alle Teilstrings von Teilstring[1] bis Teilstring[9], sondern nur eine einzige Zeile mit

    Code:
    Teilstring STRING[9]
    Ist doch korrekt, oder? Insofern kann man da über den DB nichts überprüfen und muss auf die Var-Tabelle ausweichen ...


    Aber noch etwas ist für mich absolut unerklärlich - tue da jetzt schon ewig rum!

    Ich habe einen DB wie folgt angelegt:

    DB.jpg


    Nun gebe ich beispielsweise in der Visu im Eingabefeld die Ziffern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 ein (siehe DB!). Dann stehen sie da blau hinterlegt - soweit so gut.

    Wenn ich nun aber diese Seite verlasse und wieder zurückkehre, dann steht im Eingabefeld plötzlich nur noch:

    Eingabe-Feld.jpg

    Wie ist denn das möglich; es fehlen plötzlich die letzten drei Ziffern???
    LG
    spirit

  2. #22
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Wenn ich diesen DB2 (wie von dir vorgeschlagen) auf diese Art und Weise erzeuge, dann sieht man aber auch in der Online-Sicht niemals alle Teilstrings von Teilstring[1] bis Teilstring[9], sondern nur eine einzige Zeile mit

    Code:
    Teilstring STRING[9]
    Ist doch korrekt, oder? Insofern kann man da über den DB nichts überprüfen und muss auf die Var-Tabelle ausweichen ...
    Wie vollmi in #14 schon schrieb: Das geht halt nicht. Das hat Siemens nicht vorgesehen. Die aktuell in einem String enthaltenen Zeichen kann man in keiner DB-Ansicht sehen, man muß eine VAT bemühen.


    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Aber noch etwas ist für mich absolut unerklärlich - tue da jetzt schon ewig rum!
    Irgendwie passt das alles nicht so ganz zusammen.
    - Du schreibst, Du hast im DB "Teilstring" als CHAR-Array mit 9 CHAR angelegt
    - in der Visu versuchst Du 13 Zeichen in dieses 9-Byte-Array zu schreiben
    - dann bleiben da nur 10 Zeichen drin - vermutlich hast Du in der Visu deklariert, daß 10 Zeichen in die Eingabe-Variable passen

    Überprüfe nochmal genau die Datentypen, Längen und Anfangsadressen der Deklarationen im DB und in der Visu.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #23
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    176
    Danke
    43
    Erhielt 28 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Ich bilde mir ein einmal einen String in einem DB online beobachtet zu haben. Dazu musste ich aber den DB auch online in der Datenansicht öffnen und nicht über die Brille! Einziger Nachteil: man muss halt ständig selbst aktualisieren. Vl kann ich noch ein Bild nachreichen.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu nutellahase für den nützlichen Beitrag:

    PN/DP (04.07.2014)

  5. #24
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Das geht so z.B. mit DATE_AND_TIME-Variablen, aber nicht mit STRING.

    Nachtrag: das geht doch "ein bischen" umständlich auch mit STRING

    Harald
    Geändert von PN/DP (04.07.2014 um 01:06 Uhr)
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #25
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen

    Irgendwie passt das alles nicht so ganz zusammen.
    - Du schreibst, Du hast im DB "Teilstring" als CHAR-Array mit 9 CHAR angelegt
    - in der Visu versuchst Du 13 Zeichen in dieses 9-Byte-Array zu schreiben
    - dann bleiben da nur 10 Zeichen drin - vermutlich hast Du in der Visu deklariert, daß 10 Zeichen in die Eingabe-Variable passen

    Überprüfe nochmal genau die Datentypen, Längen und Anfangsadressen der Deklarationen im DB und in der Visu.

    Harald

    Stimmt Harald,

    irgendwas passt nicht zusammen - habe jetzt aber gesehen wo das Problem liegt - nur lösen konnte ich es noch nicht ...

    Habe mal alles etwas abgespeckt; hier der aktuelle DB in der Online-Sicht (Ist ein Array[1..13] of CHAR):

    DB.jpg


    Obwohl ich in das Eingabe-Feld 13x Null eingetippt habe, ändern sich die letzten drei Stellen im DB nicht mit!


    Hier die Variable in WinCC flexible:

    Variable.jpg


    Und schließlich die Deklaration des Eingabe-Feldes:

    Eingabe-Feld.jpg


    Wo liegt nun das Problem, dass sich die letzten drei Stellen im DB bei einer Eingabe nicht mitändern? Komme einfach nicht drauf ...
    LG
    spirit

  7. #26
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Du mußt bei der StringChar-Variable noch angeben, wie lang diese ist. Daß da z.B. 13 Zeichen reinpassen sollen.

    PS: Ich meine, wenn das HMI-Projekt in das Step7-Projekt integriert ist, dann wird diese Einstellung bei der ge"browsten" Variablenauswahl automatisch vorgenommen.

    PPS: nun gib' mir endlich mal ein DANKE (*). Ich steh' da drauf! Besonders weil es Dein "Erstes Mal" wäre
    (*) der Danke-Button unter dem meiner Beiträge, welcher Dir besonders hilfreich war

    Harald
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von PN/DP (03.07.2014 um 15:43 Uhr)
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    spirit (03.07.2014)

  9. #27
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Du mußt bei der StringChar-Variable noch angeben, wie lang diese ist. Daß da z.B. 13 Zeichen reinpassen sollen.

    PS: Ich meine, wenn das HMI-Projekt in das Step7-Projekt integriert ist, dann wird diese Einstellung bei der ge"browsten" Variablenauswahl automatisch vorgenommen.

    Harald

    Ganz lieben Dank Harald - du bist mein HELD!

    Da hätte ich ja noch Stunden gesucht ... und ja, das HMI-Projekt ist integriert, aber automatisch hat sich (wie wir an dem langen Thread sehen können) leider nichts eingetragen.


    Jetzt geht es an die Befehle, um den Drucker anzusteuern; hoffe, dass ich nun erst einmal wieder selber weiterkomme ...


    PS:
    Ah, wusste nicht, dass du da so drauf stehst ... kann ich die auch mehrmals anklicken - würde dir nämlich heute zur Feier des Tages dann gleich ZEHN DANKE geben. Sozusagen schon mal vorsorglich für die nächsten Hilfsaktionen ...
    Geändert von spirit (03.07.2014 um 15:54 Uhr)
    LG
    spirit

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu spirit für den nützlichen Beitrag:

    PN/DP (03.07.2014)

  11. #28
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Danke Bier kommt auch gut

    Wenn man die Variable in einem integrierten WinCCflex-Projekt symbolisch auswählt - d.h. zu der Variable hin-browst - dann wird die Länge automatisch richtig übernommen. Zumindest bei mir.

    Harald
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von PN/DP (03.07.2014 um 16:42 Uhr)
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    spirit (03.07.2014)

  13. #29
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    176
    Danke
    43
    Erhielt 28 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Hm ok ich glaube das war nur von der Visu aus möglich! Dort wurde ja die Startadresse automatisch vergeben und wenn ich über die Visu direkt was hineinschreibe dann kann ich auch den String online sehen. Hab es jetzt mal mit PLC Sim gemacht!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. #30
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Danke Bier kommt auch gut

    Wenn man die Variable in einem integrierten WinCCflex-Projekt symbolisch auswählt - d.h. zu der Variable hin-browst - dann wird die Länge automatisch richtig übernommen. Zumindest bei mir.

    Harald

    Gerne, hoffe es war aufgrund der Hitze nicht zu lack ... ... und hat dich nicht beschwipst gemacht; nicht dass du dann plötzlich so prgrammierst wie ich!


    Hast natürlich Recht; wenn man die Variable so einbindet, dann geht das doch tatsächlich automatisch und ich hätte mir und euch viel Arbeit erspart. Sorry!

    Aber das Gute an der Sache: Für diesen Tipp bekommst du gleich nochmals ein DANKE von mir nachgereicht
    LG
    spirit

Ähnliche Themen

  1. PDF bearbeiten
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.11.2012, 19:54
  2. String bearbeiten
    Von egor im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 11:19
  3. Symboltabelle bearbeiten
    Von thony77 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 08:08
  4. Symboltabelle bearbeiten
    Von rene im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 09:28
  5. Moglichkeiten um DB´s (S7) zu bearbeiten
    Von Loipe im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 16:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •