Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: TTL-Drehgeber (5V) an FM350-2 ?

  1. #1
    Registriert seit
    23.09.2008
    Beiträge
    49
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    Für einen Versuch muss ich einen TTL-Drehgeber in einer S7-300 abfragen. Leider habe ich spontan nur einen 5V TTL-Drehgeber und eine FM350-2 zur Verfügung, die FM350 kann aber mit den 5V nicht viel anfangen. Ich will jetzt schauen, ob ich einen passenden Optokoppler finde, den ich zwischen Geber und Karte setzte, um die Spannung höher zu bekommen.

    Würde sowas funktionieren bzw. hat jemand damit Erfahrungen oder eine andere Idee, wie ich das TTL-Signal erfassen kann?


    Danke schon mal.
    Zitieren Zitieren TTL-Drehgeber (5V) an FM350-2 ?  

  2. #2
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nordischerjung für den nützlichen Beitrag:

    Helmpflicht (08.07.2014)

  4. #3
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    654
    Danke
    160
    Erhielt 185 Danke für 113 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Ich bin mir nicht 100% sicher ob das für jede FM350 gilt, aber die mit denen ich bis jetzt zu tun
    hatte können 5V und 24V. Auswahl Geberversorgungsspannung an den Klemmen ziemlich weit oben (3 oder 4 ??)
    Kann sein dass Du das auch in der Hardware Config angeben musst.

    Sorry, aber ist schon ein paar Jahre her, dass ich so ein Ding das letzte Mal in den Fingern hatte

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Paul für den nützlichen Beitrag:

    Helmpflicht (08.07.2014)

  6. #4
    Registriert seit
    23.09.2008
    Beiträge
    49
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Das ist bei der FM 350-1, die 350-2 kann nur 24V.

  7. #5
    Registriert seit
    15.04.2015
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Leute,

    ich bin neu hier und habe eine Frage, zu der ich noch nichts Passendes im Forum gefunden habe. Da es aber mit TTL-Signalen zu tun hat, habe ich gedacht mal an diesem Beitrag hier anzuknüpfen. Vielleicht könnt Ihr mir dann noch helfen, wo dieser Beitrag normal einzuordnen wäre.

    Und zwar bin ich Auszubildender zum Mechatroniker im dritten Lehrjahr und muss an einem LKW Getriebe (ich arbeite bei Daimler) eine Art Prüfstand bauen, an dem die Gänge über eine SPS und mit der Beaufschlagung von Luft über das Touchpanel durchgeschalten werden können.
    Jetzt geht es noch darum, der SPS Rückmeldung darüber zu geben, welcher Gang denn eingelegt ist (muss auf dem Touchpanel angezeigt werden). Das Problem ist, es handelt sich im Inneren des Getriebes um induktive Wegesensoren, welche mit einem TTL-Signal versorgt werden. Meine erste Frage also:
    Wie kann ich über die SPS solch einen Sensor mit einem TTL-Signal versorgen?
    Durch Verändern der Stößelstellung im Getriebe ändert sich das Magnetfeld. Sprich das Puls-Pausen Verhältnis ändert sich. Diese Änderung der Impulsbreite soll gemessen werden bzw. für die SPS verwendbar gemacht werden, damit anschließend mit diesen Signalen programmiert werden kann. Meine zweite Frage:
    Wie soll das möglich gemacht werden? Damit ich mit einer SPS eine Impulsbreite eines TTL-Signal auswerten kann?

    Bin dafür als Mechatroniker ziemlich überfragt, möchte aber reserchieren und mich infomieren, um dieses Projekt verwirklichen zu können, da es mich sehr interessiert und für mich eine große Herausforderung ist.

    Ich bedanke mich bei Euch schon mal im Voraus und hoffe auf interessante Antworten!

  8. #6
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.197
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    1) Optokoppler zwischenschalten. Oder kann der Sensor auch 24V schalten?
    2) Zeitmessung. Welche Frequenz hat das Signal? Wie unterschiedlich ändert sich das Puls-Pause-Verhältnis?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  9. #7
    Registriert seit
    15.04.2015
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Harald,

    vielen Dank für die schnelle Antwort! Ob der Sensor 24V schalten kann, weiß ich aktuell noch nicht. Habe aber bald einen Termin mit einem Getriebespezialisten bei uns im Werk und werde mir da nochmal speziell was die Sensoren angeht, genaue Informationen einholen. Soweit ich bisher weiß, können sie keine 24 V durschalten.
    Habe zwei Bilder angehängt. Hier sind die Perioden eingezeichnet worden mit den unterschiedlichen Puls und Pausenzeiten. Die Periodendauern ist hierbei immer gleich, nur die Puls Pausenzeiten ändern sich. Die Frequenz bewegt sich, wie es auf der Grafik zu sehen, um die 200 Hz. Kann die SPS so etwas überhaupt "messen". Was macht der Optokoppler genau? Einfache Erklärung wäre nett! Der Optokoppler ist ja quasi galvanisch getrennt. Verstehe aber nicht wie dieser das TTL-Signal irgendwie für meine SPS brauchbar machen kann. Der wandelt ja lediglich ein elektrisches Signal in ein Optisches um. Gibt der dann je nach Änderung des Magnetfeldes eine Spannung aus? Tut mir Leid, dass ich soviel frage. Lese mir viel durch, aber nicht aus allem werde ich schlauer.
    Verwendet wird übrigens eine CUP 313 C-2 DP
    Vielen lieben Dank
    Marvin
    Impuls1.JPGImpuls.JPGimpuls2.JPG
    Geändert von DaimMechatronics (21.04.2015 um 13:52 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Prozessalarm-Reaktionszeit der FM350-2 und FM350-1
    Von Sarek im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.01.2014, 13:44
  2. Inkrementalgeber TTL High == 5V?
    Von roman06 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.01.2014, 09:39
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 16:00
  4. Pegelwandlung TTL auf CMOS
    Von strassh im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 13:35
  5. Pegelanpassung TTL - 24V
    Von Anonymous im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2004, 15:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •