Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Probleme mit ADD_REAL

  1. #21
    Registriert seit
    20.01.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    349
    Danke
    91
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also Ich habe mit V12 und V13 bei bei 1200 und 1500 CPU´s noch nie so ein verhalte beim Addieren von Realzahlen feststellen können.... Zähl aber allerhand Sachen.. und hab mir Sogar einen VirtuellenGeber in SCL geschrieben der alles in REAL verarbeitet... auch ohne Probleme...

    Ich denken mal da Hucki recht hat und du mit der Flanke die deb Addierbefehl auslöst ein Problem hast..

    Versuch mal...

    den Eingang mit einer Verzögerungszeit zu Entprellen und danach einen Flankenmerker zu setzen der die Addierung auslöst!!!!
    lg

  2. #22
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.261
    Danke
    537
    Erhielt 2.707 Danke für 1.956 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rauchegger Beitrag anzeigen
    Also Ich habe mit V12 und V13 bei bei 1200 und 1500 CPU´s noch nie so ein verhalte beim Addieren von Realzahlen feststellen können.... Zähl aber allerhand Sachen.. und hab mir Sogar einen VirtuellenGeber in SCL geschrieben der alles in REAL verarbeitet... auch ohne Probleme...
    Das geht auch in den meisten Fällen. Problematisch wird es dann, wenn du zwei Werte addierst, die sich in ihrer Größe sehr stark unterscheiden. Also z.Bsp. einen Wert aufaddierst, der irgendwann sehr groß wird, dein aufzuaddierender Wert aber sehr klein ist. Das liegt daran, dass eine Realzahl immer nur 7 Ziffern (hoffe ich erinnere richtig) darstellt. Der Rest der Zahl ist dann der Exponent.

    Hast du eine sehr große Zahl:

    123 456 789 dann ist das z.Bsp. 1.23456 10^9, genauer geht es schon nicht mehr, da fehlt etwas!!!

    Wenn du zu dieser Zahl eine einfache 1 addieren willst, dann gibt es das besagte Problem, es passiert --> NICHTS

    Ich hab das mal so aus dem Kopf etwas populär erläutert, genauer bekommt man das sicher bei Wikipedia erklärt.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #23
    MaurerT ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    115
    Danke
    15
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So ich habe jetzt nochmal den Zähler direkt zwischen am Ausgang des Flankenmerkers und dem Addierglied positioniert und kann festhalten dass es kein Problem des Flankenmerkers oder einem Prellen des Eingangs ist, sondern definitiv an dem Addierglied liegen muss. Während das Addierglied 1m³ (sprich 100 Pulse) summiert, hat der Zähler konstant immer nur 64 Impulse gezählt. Schein also doch irgendwie etwas mit der REAL Problematik zu tun zu haben.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #24
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.793
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Warum nimmst du nicht einen ADD für Integer? Der Zählerbaustein hat nochmal eine eigene Flankenerkennung.

    Hast du schonmal probiert den Real-Zählwert auf 0,0 zu setzen und dann die Impulse zu Zählen? Die Ungenauigkeit tritt erst auf wenn der Abstand zwischen den beiden Summanden zu groß ist.

  5. #25
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    399
    Danke
    59
    Erhielt 114 Danke für 88 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MaurerT Beitrag anzeigen
    So ich habe jetzt nochmal den Zähler direkt zwischen am Ausgang des Flankenmerkers und dem Addierglied positioniert und kann festhalten dass es kein Problem des Flankenmerkers oder einem Prellen des Eingangs ist, sondern definitiv an dem Addierglied liegen muss. Während das Addierglied 1m³ (sprich 100 Pulse) summiert, hat der Zähler konstant immer nur 64 Impulse gezählt. Schein also doch irgendwie etwas mit der REAL Problematik zu tun zu haben.
    Bist Du sicher, dass Du den Zähler in Dezimaldarstellung angesehen hast? 64 Hex ist nämlich 100 Dezimal.

    Gruß
    Erich

  6. #26
    MaurerT ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    115
    Danke
    15
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja bin ich. Vielleicht auch falsch geschrieben. Die Differenz des absoluten Zählerstandes betrug 64. Habe das Programm jetzt dahingehend angepasst dass ich DINT Zähle. Musste dann halt noch mal wandeln und durch 100 Teilen wegen den 0,01 pro Impuls. Aber sieht soweit ganz gut aus und scheint zu passen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.02.2013, 19:02
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.11.2012, 15:42
  3. KL2541 - Probleme mit Referenzfahrt, fahren ohne NC, nur mit SPS
    Von PraktikantMarkus im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 15:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 10:56
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 09:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •