Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Sichere S7-S7 Verbindung über wLan

  1. #1
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich möchte eine sichere S7 Verbindung zwischen zwei CPUs (315F-2 PN/DP und 151-8F PN/DP) über wLan Aufbauen.
    Als AP nutze ich W788-1 und als Client W721-1.
    Ich habe einen einfachen F-FB erstellt der nur F_RCVS7 und F_SENDS7 aufruft.
    Egal was ich mache, SUBS_ON bleibt auf 1.
    Bedeutet das, dass das F-Programm nicht richtig funktioniert?
    Ich kann ansonsten über meinen Laptop alle wLan Teilnehmer anpingen.
    In Step7 sehe ich über Teilnehmer abfrage die beiden CPUs und den AP, aber nicht den Client.

    Ich vermute der Wurm ist entweder in der AP/Client Einstellung oder im Netpro.
    Ich habe für die CPUs jeweils den AP und den Client als Gateway eingegeben.
    Muss ich im AP und im Client auch ein Gateway angeben?

    Ich hatte einen längeren Beitrag schon geschrieben, leider ist meine Anmeldung abgelaufen

    Ich wäre für jegliche Hilfe dankbar.

    PS.: Wie lese ich den DIAG Ausgang aus? Byte Format wird gefordert, was das F-Programm aber verbietet.

    Grüße,
    Marius
    Zitieren Zitieren Sichere S7-S7 Verbindung über wLan  

  2. #2
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Bitte teste die F-Kommunikation erst einmal direkt via LAN Kabel. Dann kannst du dein Übertragungsmedium ausschließen!
    Kannst du über das WLAN beide CPU anpingen?
    Hast du die Verbindung richtig Projektiert im NetPro.
    Hast du bedacht, dass die Verbindung 2 Verbindungen im NetPro belegt (hast du z.B. #1 angelegt, ist #2 auch durch die F-Kommunikation belegt).
    Verwendest du die anderweitig ist es doof!
    Hast du die Ablaufgruppe und den OB35 korrekt erstellt?

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  3. #3
    Marius86 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo nochmal,

    das Problem hat sich erledigt, nachdem ich die F-Ablaufgruppe auch im OB aufgerufen habe .

    Jetzt habe ich noch eine Frage zu der F-Kommunikation:
    Wie lese ich die F-DBs am besten aus und wie beschreibe ich sie?

    Wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich die F-DBs nur im F-FB verändern. Also zwischen F_RCVS7 und F_SENDS7.
    Also möchte ich möglichst nur Werte zuweisen, um nicht mein ganzes Programm in den F-FB zu schreiben. Doch wie mache ich das?
    Wenn ich einen Wert von einem anderen DB in den F-DB schreiben möchte kriege ich eine Fehlermeldung. Muss ich das über Merker machen?
    Darf ich den F-DB außerhalb des F-FBs zumindestens auslesen? (Kann momentan leider nicht testen).

    Vielen Dank nochmal.

    Gruß,
    Marius

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    du kannst einen F-DB auch im normalen Programm beschreiben.
    db1001 ist hier ein F-DB
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. #5
    Marius86 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    hmm.


    Ich habe immer die Fehlermeldung "Datenverfälschung im Sicherheitsprogramm vor Ausgabe"
    oder so ähnlich erhalten.
    Aber dann werde ich das mal so programmieren.
    Vielleicht kann ich es die Tage noch mal testen.
    Aber danke schonmal!

  6. #6
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Mal eine doofe Frage...

    WAS MACHST DU DENN DA? ...

    Was genau ist dein Ziel? Sieht so aus als würdest du das erste Mal eine F-CPU programmieren.

    Schreib mal bitte was du vor hast, und dann kann man dir sagen wie man das sinnvoll löst.

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  7. #7
    Registriert seit
    23.11.2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    147
    Danke
    48
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kleiner Tipp...Das Sicherheitsprogramm darf nicht wie Standartbausteine in die CPU geladen werden.

    und Siemenshilfe zu deinem Wertverfälschungsproblem

    http://support.automation.siemens.co...ad=treecontent

    mfg
    Kapo

Ähnliche Themen

  1. DGUVBrauchen sichere Antriebssteuerungen auch sichere Positionsgeber
    Von Safety im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2014, 16:54
  2. Verbindung zur S7 1200 über Wlan, wer weis was?
    Von Der Dreschi im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.09.2012, 17:29
  3. Sicherheitsbetrachtung TCP Verbindung via WLAN
    Von Lars Weiß im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 18:43
  4. S7-Verbindung als sichere Übertragung
    Von tmnrelais im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 10:25
  5. Sichere Fernwartung über VPN-Verbindung
    Von MB Connect Line GmbH im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 09:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •