Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: COM Et200 lauffähig auf Siemens Field PG M4

  1. #11
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    OS
    Beiträge
    12
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von matthias1587 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    die IM308B ist mit dem COM Paket COM ET200 programmierbar. Der Nachfolgetyp IM308C ist mit COM Profibus V3.x oder V5.x prgrammierbar.

    Die Software COM ET200 habe ich auf dem Field PG M4 unter WINXP am laufen, jedoch mit der Einschränkung das keine EPORMS erstellt bzw. gelesen werden können.

    Mit einer VM ist es das ähnliche Problem, CPU muss gedrosselt werden, Schnittstelle zum Prommer ??

    Bei mir läuft COM ET200 mit Step 5 V7.23, zu S5 für Windows kann ich nichts sagen.

    Grüße
    Hallo und Danke.

    Wo ist dann der Nutzen der Software für dich, wenn du keine EPROM lesen und schreiben kannst? Schließt an meine vorherige Frage an, wie ich die Konfiguration auf die IM308B lade ohne EPROM...

    EDIT:
    Ich habe die Software mittlerweile in einer Win98 VM auf einem Field PG M3 am laufen, kann also anhand der Handbücher die Änderungen der Programmdatei ausführen. Bleibt das Problem, wie ich das EPROM lese und schreibe. Die Doku sagt übrigens aus, dass das Programm ausschließlich über das EPROM eingespielt werden kann und nicht über den Bus. Am Bus hängen neben dem Master mehrere ET200U Baugruppen.

    Habt ihr noch Tipps? Ich wäre sehr dankbar.

    Gruß
    Geändert von dermobb (26.05.2015 um 14:57 Uhr) Grund: Neue Informationen

  2. #12
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    OS
    Beiträge
    12
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forum,

    ich kämpfe nach längerer Unterbrechung wieder mit der IM308B und COM ET200.

    Wie gesagt, die COM ET200 Software in Version 4.2 habe ich am laufen. Nun haben wir uns von Process Informatic deren Prommer gekauft. *ET.200 Dateien, die ich mit der Version 4.2 zu Testzwecken gemacht habe kann ich nun auf EPROMS schreiben. Auch das Zurückladen der Konfiguration funktioniert, dass ich sie wieder in COM ET200 ansehen und bearbeiten kann. Soweit so gut...

    Lade ich jedoch von der Anlage (bei der ich die Änderung am Bus machen möchte) die Daten vom EPROM, kann ich die Konfiguration in COM ET200 NICHT öffnen . Es erscheint eine Fehlermeldung "keine COM ET200 - Datei". Ich bin ratlos!

    Meine Vermutung ist jetzt, dass die Konfiguration mit einer Vorgängerversion der COM ET200 v4.2 gemacht wurde und die Software nicht abwärtskompatibel ist. Ich weiß nur nicht mit welcher Version es gemacht wurde. Und wenn ich daran denke, wie lange ich gebraucht habe die V4.2 zu finden, wird mir ganz anders...

    Habt ihr vielleicht nochmal ein paar Tips für mich? Ich will das Problem jetzt mal endlich von den Hacken haben!

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Siemens 313C + CP341 + OLM + ET200
    Von Steve38 im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.02.2014, 14:07
  2. Siemens Safety ET200 F 4FDO passivierung
    Von extruder_luder im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 08:31
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 10:11
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 13:14
  5. OPC Server von Siemens ohne Lizens lauffähig?
    Von plc_tippser im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 15:26

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •