Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: ET200S - Ausgänge schalten nicht

  1. #11
    ksb ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    63
    Danke
    5
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Entschuldigung wegen der Fotos - ich habe zur Zeit weder Stick noch Netzwerkverbindung zum PG

  2. #12
    Registriert seit
    23.11.2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    147
    Danke
    48
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Hallo KSB,

    hast du bei deinen Baugruppen das Optionshandling aktiviert und die Steckkarten deaktiviert? Kannst eine Spannung an der Ausgangsklemme messen?
    Funtkoniert das Powermodul richtig?

    gruß
    kapo

  3. #13
    ksb ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    63
    Danke
    5
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Kapo,

    was meinst du mit Optionshandling?
    Die Spannung an den Ausgangskarten bleibt nahe 0V.
    Das Powermodul wechselt nach ein paar Sekunden seinen Status und die rote SF-LED verlischt - sein Status I2043 liefert den Wert 0.

    Viele Grüße
    KSB

  4. #14
    ksb ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    63
    Danke
    5
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Bewusst habe ich das Optionshandling nicht aktiviert.
    Wie kann ich prüfen, ob dieses evtl. aktiv ist?

  5. #15
    Registriert seit
    23.11.2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    147
    Danke
    48
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Mit dem Optionshandling können einzelne Steckplätze abgeschaltet werden. Hab mich nochmal durch die Beschreibung gelesen und diese Funktion wird bei jeden Gerät unterstützt.

    Hastr du schon probiert nur die DO-Karten anzuschließen und die DI-Karten mal probeweiß wegzulassen?

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu kapo666 für den nützlichen Beitrag:

    ksb (05.08.2014)

  7. #16
    ksb ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    63
    Danke
    5
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Kappo,
    vielen Dank für deine Antwort.
    Werde ich morgen kontrollieren + probieren.
    Gute Nacht und viele Grüße
    ksb

  8. #17
    ksb ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    63
    Danke
    5
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Kappo,

    dein Tipp war Gold Wert!

    Kaum befanden sich die Ausgangsbaugruppen direkt neben dem Power-Modul, funktionierten diese auch schon!

    Konkret funktionieren DO also nur direkt an einem Power-Modul.

    Das TIA-Selection-Tool hat die Anordnung der DO aber nicht bemängelt - das ist schon ein starkes Stück vom Hersteller desselben.....

    Optionshandling hat die verwendete Baugruppe scheinbar nicht - jedenfalls gibt es unter "Allgemein" diese Einstellung nicht.

    Tausend Dank für deine hilfreiche und zielführende Antwort.

    Bis bald und viele Grüße

    KSB

  9. #18
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.039
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Eigentlich ist es egal ob die DOs neben den PM sitzen oder nicht, das ist etwas anderes faul.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. #19
    ksb ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    63
    Danke
    5
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo rostiger Nagel,

    ich habe (damit nicht irgend etwas anderes mit hineinspielt) ein komplett neues Projekt erzeugt, welches nur die DO neben PM enthielt.
    Sofort nach dem Laden funktionierten die DO. Anschließend habe ich wieder die DI neben das PM gesetzt und kein Ausgang funktioniert mehr.
    Nun habe ich zuerst DO, dann die DI und alles funktioniert ordnungsgemäß.

    In allen Beispielen, die ich bisher sah, gibt es je ein eigenes PM für Ein- und Ausgänge.

    Viele Grüße
    KSB

  11. #20
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.207
    Danke
    927
    Erhielt 3.293 Danke für 2.662 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Meine ich auch. Da war irgendetwas anderes falsch. Wenn die Klemmenanordnung ohne PM-E vor DO nicht funktionieren würde, dann hätte der Konfigurator das angemeckert.

    Wenn man schon rote und blaue Aderfarben benutzt, dann sollte man die nicht für Plus und Minus mischen, sondern einmal angefangene Zuordnungen durchziehen - dann sieht man Verdrahtungsfehler auch leichter.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. F- Ausgänge schalten sporadisch ab
    Von JOHKU im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.01.2013, 22:54
  2. Digitale Ausgänge in Schleife schalten (ST)
    Von majaestix im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 21:18
  3. 2 Ausgänge 2 Sekunden schalten
    Von DasF im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 17:58
  4. Ausgänge nacheinander schalten!
    Von Krma1985 im Forum Simatic
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 19:45
  5. Ausgänge schalten
    Von Spud im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 20:04

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •