Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Unterschiede in der Hardwarekonfig

  1. #1
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    176
    Danke
    14
    Erhielt 14 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo allerseits,

    ich bin gerade etwas verwirrt. Ich habe ein Projekt eines Kunden, das erweitert werden soll. Mit der Offline-HWkonfig kann ich online gehen ohne das Step7 meckert und ein SDB Vergleich bringt auch keine Unterschiede. Lasse ich die konfig "speichern und übersetzen", gibt es danach angeblich Unterschiede an einem CP-343. Kann ich davon ausgehen, das die Differenzen nicht tatsächlich existieren, sondern Unterschiede auf den Projektierungsrechnern das verursachen?

    Für jede Hilfe dankbar,
    Leo
    Zitieren Zitieren Unterschiede in der Hardwarekonfig  

  2. #2
    Registriert seit
    23.11.2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    147
    Danke
    48
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    hallo leo,

    es bestehen wirklich Differenzen bei deinem neuen Ofllinestand. Es werden aber alle Unterschiede untersucht, also, geänderte Hardware, anderer Adressbereich und sogar wenn der CPU-Name anders lautet.

    Meine Frage: Warum musstest du dein Offlineprojekt Speichern/Übersetzen wenn die vorherige Überprüfung keine Fehler ergaben hat? Hast du was geändert?

    mfg
    Kape

  3. #3
    leo ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    176
    Danke
    14
    Erhielt 14 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Hallo Kape,
    die Hardware soll um ein ET200 Modul erweitert werden, spätestens da muss ich speichern/übersetzen. Ich habe nichts geändert, möglich das die E-abteilung des Kunden was geändert hat ohne zu speichern, auf jeden Fall ist das der aktuellste Softwarestand den der Kunde hat. Die Hardware, Adressbereiche usw. sind sind auch alle identlisch (mit Station laden in PG gecheckt).

    Gruß, Leo

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Naja, also ich habe auch die Erfahrung gemacht, das allerspätestens seit dem es TIA gibt,
    die HW-Konfig scheinbar mit jedem Service-Pack von Step7 irgendwie anders übersetzt wird,
    insofern würde ich dieses Verhalten wohl als unschön, aber normal bezeichnen.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Du kannst die Online-Station laden in PG und die HW Konfig "exportieren". Du kannst die HW Konfig Deines Offline-Projektes exportieren. Danach kannst Du die beiden exportierten Dateien Zeile für Zeile vergleichen, mit einem Texteditor oder einem Tool wie WinDiff.

    Vielleicht hat jemand nach dem letzten Übersetzen nur den Name eines Netzes oder den Name des CP oder Anlagenkennzeichen oder ähnliches geändert.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    leo (07.08.2014)

  7. #6
    leo ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    176
    Danke
    14
    Erhielt 14 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    @ Manuel: Hab vergessen zu erwähnen - Step7 V5.5 kein TIA
    @ Harald: Das werd ich morgen mal probieren

  8. #7
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von leo Beitrag anzeigen
    @ Manuel: Hab vergessen zu erwähnen - Step7 V5.5 kein TIA
    Das war schon klar, aber seit es TIA gibt - zeitlich betrachtet -, hat das scheinbar auch rückwärts Auswirkungen auf Step7 was das erstellen des SDB anbelangt.
    Ich habe öfters mal bei meinen eigenenen Projekten, wo ich 100 Pro sagen kann, das außer mir keiner was geändert hat, auch keinen positiven Vergleich ...

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #8
    leo ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    176
    Danke
    14
    Erhielt 14 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Morgen allerseits,

    so, der SDB Vergleich ergibt "Die Systemparametrierdeteien der Baugruppe im Baugruppenträger0/Slot5 sind unterschiedlich. (das ist der CP343-1 Lean)

    Ein Zeilenvergleich der exportierten Daten ergibt folgende Unterschiede:
    1) Asset ID unterschiedlich - das ist vermutlich normal
    2) Linked Subnet Name: offl. MPI(2), onl. MPI(1). Es gibt nur einen MPI Bus im Projekt, heißt online halt (1) statt (2) - also wohl auch OK.
    3) Router active: offl. "1", onl. "0". Sollte ich da "Router verwenden" im Parametriermenü des CP mal deaktivieren?

    Gruß, Leo

  10. #9
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.793
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ja das mit dem Router und dem MPI Netz kann beides dazu führen das die HWConfig unterschiede feststellt.
    Allerdings kann es sein das du dann nicht mehr mit dem CP kommunizieren kannst wenn du den Router abstellst, weil der scheint ja von Dir abweichend eingetragen aktiviert zu sein.

    Gruß
    Christoph

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu ChristophD für den nützlichen Beitrag:

    leo (08.08.2014)

  12. #10
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    1) ist normal und wird nicht verglichen
    2) ist meines Wissens kein Problem, wird aber als Unterschied gemeldet
    3) deutet darauf hin, daß jemand (als "Merkzettel"?) den Router eintragen wollte, aber nicht übersetzt und in die Steuerung geladen hat. Vielleicht wurde temporär/testweise eine Gatewayadresse zugewiesen, z.B. mit PST oder Ethernetteilnehmer bearbeiten.

    Du kannst ja mal testweise im Projekt den MPI umbenennen und den Router deaktivieren, dann sollte Deine Offline-Konfig der Online-Konfig entsprechen. Danach erforsche, wie die Router-Einstellung sein soll/muß.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    leo (08.08.2014)

Ähnliche Themen

  1. Probleme bei der Hardwarekonfig
    Von wiede im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.12.2007, 08:00
  2. Probleme bei der Hardwarekonfig
    Von wiede im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 17:48
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 18:40
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2007, 14:33
  5. Welche OB`s in der Hardwarekonfig. des CPU`s
    Von papabär im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2005, 18:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •