Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Thema: MDX61B via s7 1200 steuern

  1. #21
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    das ist im großen und ganzen das gleiche was ich schon im post9 angehängt habe.

    vermutlich muss man nur die sfc14/15 durch entsprechende bausteine der 1200er ersetzen.
    und falls das nicht gibt, kann man die 6 worte auch konventionell über l dbw - t dbw übertragen.
    ist dann zwar nicht konsistent aber ich denke nicht das das alzu tragisch wäre. einzig die sollposit würde ich mit t dbd übertragen.
    der rest im fc ist nur ein bisschen bit/wort geschupse
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  2. #22
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    ich hab mal versucht den baustein in tia mit eine 1200er zu packen. der code ist angelehnt aus dem code den ich in post 9 geschrieben habe
    denke das sollte einigermaßen passen. bei den bausteinen rdrec und wrrec muss evtl noch was nachgebessert werden.
    da ich 0 Ahnung von der 1200er habe.
    das hier war mein erster versuch damit. und ich hoffe bei dem bleibt es

    blöderweise gibt es ja bei der 1200er kein awl. und exportieren kann man scheinbar auch nicht.
    daher ist das projekt in tia v13. aber immerhin kann man drucken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #23
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.843
    Danke
    30
    Erhielt 942 Danke für 819 Beiträge

    Standard

    Hi,

    und ich dachte heute morgen schon ich bin zu deppert das Projekt auf die 1200er zu bekommen, aber die gleichen Probleme wie du haben mich nur verständnislos den Kopf schütteln lassen und 3 Kippen gekostet.
    Aber bist Du sicher mit den RDRec/WRRec Bausteinen?
    Bisher kenne ich diese nur zum Datensatz lesen und schreiben bzw. Parameter lesen/schreiben (DPV DS47).
    Legt der SEW wirklich die Nutzdaten des Profibustelegrams in einem Datensatz ab der von der PLC ausgelesen werden kann?
    Ich hätte auch bei einer 1200 die Bausteine DPRD_Dat und DPWR_Dat (SFC14/15) genommen zur Kommunikation.

    Gruß
    Christoph
    Geändert von ChristophD (14.08.2014 um 11:07 Uhr)

  4. #24
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    nee. ich weiss nicht welche bausteine man sinnvollerweise nutzen sollte. ich hab einfach mal ins blaue gegriffen.
    aber wenn DPRD_Dat und DPWR_Dat, SFC14/15 entsprechen ist das sicherlich die richtige wahl.
    die bausteine hatte ich nicht gesehen. wollte es auch zuerst ohne solche bausteine machen ala
    L PEW xy
    T von_FU.ZSW
    usw
    nur hab ich sowas wie l pew nicht auf die schnelle gefunden.

    wie ich schon erwähnte hab ich 0 ahnung von der 1200er. son spielzeug setzen wir hier nicht ein
    Geändert von volker (14.08.2014 um 11:14 Uhr)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. #25
    Paule7891 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Soooooooo....jetzt bin ich total überfordert^^

    Ich habe jetzt auch die Bausteine DPRD_Dat und DPWR_Dat gefunden.

    Ich spiele ersteinmal damit herum damit ich das ersteinmal raffe.
    Aber vielen dank erstmal

    Mal angenommen, ich habe den Baustein DPWR_Dat.
    (ist jetzt erstmal nur zum Versuch)

    dann gebe ich ein:

    Output
    out Struct
    PA1
    PA2
    PA3
    PA4
    PA5
    PA6
    #out.PA1 := 32767;
    #out.PA2 := 32767;
    #out.PA3 := 32767;
    #out.PA4 := 32767;
    #out.PA5 := 32767;
    #out.PA6 := 32767;

    DPWR_DAT(LADDR:="Slave_1[DPSlave]", RECORD:=#out);

    Warum gibt der mir jetzt den Fehler "die funktion gibt einen wert zurück"?

  6. #26
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.843
    Danke
    30
    Erhielt 942 Danke für 819 Beiträge

    Standard

    weil DPWR_DAT nun mal eine Ret_val hat
    Also ret := DPWR_DAT(LADDR:="Slave_1[DPSlave]", RECORD:=#out);

    ret dann aals int Variable anlegen

  7. #27
    Paule7891 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok, danke

    Ich hoffe die Frage ist jetzt nicht mega peinlich, aber was ist eine Ret_val?
    Als Temp variable mit Datentyp int. Hab ich das so richtig verstanden?

    Mal unabhängig vom Projekt, wäre ich dann so in der Lage die Daten an den Umrichter zu verschicken? Abgesehen davon, dass die falsch sind....

  8. #28
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    so.
    hier noch mal das ganze mit den richtigen kommunikationsbausteinen.

    @TE
    da ich keinen weg finde das 13er projekt als 12er zu speichern bzw keine exportmöglichkeit finde musst du das aus dem pdf halt abtippen.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu volker für den nützlichen Beitrag:

    Planetbossi (27.05.2015)

  10. #29
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.843
    Danke
    30
    Erhielt 942 Danke für 819 Beiträge

    Standard

    Ret_Val = Return Value, sprich die Funktion liefert zurück ob sie funktioniert hat oder nicht.
    Und diese RetVal musst du halt im Program belegen, da reicht eine Temp Variable vom Typ Int für dich aus

  11. #30
    Paule7891 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ok, vielen Dank euch beiden....

    @Volker

    Vielen Dank für deine Mühen. Ich schaue mir das aber lieber später an. Erstmal begreifen, wie die ganze geschichte überhaupt funktioniert.

    Also nochmal zur Frage.
    Mal angenommen ich würde das genau so machen, würde der DP Master jetzt senden?
    Ich muss da keinen Ausgang noch weiter verknüpfen?

Ähnliche Themen

  1. TIA S7 1200 Uhrzeit abhängig steuern
    Von rofl...XD im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.02.2014, 14:37
  2. TIA Mit S7-1200 Micromaster 420 via Profibus steuern?
    Von DJMetro im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2013, 11:57
  3. S7-1200 per Handy Steuern
    Von JMSC im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 16:30
  4. S7-1200 über VNC steuern
    Von sschultewolter im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 23:13
  5. Status/Steuern mit S7-1200 u. KTP600
    Von o_k_f im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 21:20

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •