Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Variable für Verbrauchszähler

  1. #1
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ich hab mal eine Frage zu erfassung von Verbrauchswerten. Ich möchte Strom, Wasser und Heizwerte erfassen. Die Zähler sind Impulszähler.
    1. Wenn ich für den Gesamtverbrach Real nehme und die Addition 0.1945 ist ab welchen Wert erhalte ich Probleme ?
    2. Würdet ihr fur den Monats und Jahresverbrauch eine Addition verwenden oder sich den Gesamtzählerstand am Monatsanfang b.z Jahresanfang merken und eine Subtraktion am Monatsende ausfuhren ?
    Zitieren Zitieren Variable für Verbrauchszähler  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    1. Womöglich schon ab 100.0, ziemlich sicher aber ab 1000.0 wird Deine Addition nicht mehr korrekt rechnen, weil das REAL-Format nur ca. 7 signifikante Ziffern hergibt. Probiere es doch einfach aus.
    2. einen fortlaufenden DINT-Zähler, eventuell mit einem zweiten DINT kaskadiert.
    Oder einen INT bis 9999 für die Nachkommastellen und einen DINT für die Stellen vor dem Komma.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    66
    Danke
    1
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Würde da nur ein DINT als Gesamtzähler nehmen und auf diesen Wert immer die Zahl 1945 addieren. Bzw. wenn du die Impulse hast -> Anzahl der Impulse * 1945. Und damit deine Anzeige im Gesamtzähler stimmt, dort das Komma wieder zurechtrücken. Gesamtzähler / 10000, hier müsste dann aber in eine Real Variable verschoben werden.
    Wenn die Anzeige im HMI ist, kann man da auch das Komma direkt verschieben, ohne gerechne.

    Achso und zu Punkt 2. ich würde immer nur die Impulse abspeichern und zählen. Weil die bekommst du ja von deinen Verbrauchszählern gemeldet. Und mit diesen Impulsen dann die Berechnuung machen.
    So kannst du hinterher immer wieder Rechnen oder Rundunsfehler ausgleichen, weil du die Impulse hast.

    Und für den Verbrauch im Monat/Jahr dann einfach am 1ten vom Monat den Impulszähler abspeichern. Damit kannst du ja den Monatsverbrauch immer ermitteln.
    Jahres Verbauch ist dann Jahr 2 Monat 1 - Jahr 1 Monat 1
    Monat Verbrauch ist dann Monat 3 - Monat 2 z.B.
    Und dann die Impulse mal 1945 / 10000
    Geändert von Dos6.22 (25.08.2014 um 07:55 Uhr)

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Dos6.22 für den nützlichen Beitrag:

    emilio20 (27.08.2014)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 27.02.2015, 08:47
  2. Step 7 variable Alarme für HMI PRO
    Von Multi74 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2014, 09:33
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 15:24
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.12.2006, 22:40
  5. Variable für Zeitbaustein
    Von Jupp06 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 13:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •