Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Frage zum Speicher RAM/ROM bei der CPU 314

  1. #1
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    262
    Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    kann mir jemand erklären wie das Speicherverhalten bei der 300er ist?
    Folgender Hintergrund: Beim Kunden sind in Datenbausteinen plötzlich alle Daten weg. Also Aktualwerte alle 0. Bei Datenbausteinen, wo ich damals Aktualwerte als Anfangswerte gesetzt hatte, sind die Daten noch da.

    Andi
    Zitieren Zitieren Frage zum Speicher RAM/ROM bei der CPU 314  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    MMC:
    Das Speicherkonzept ist so, das remanente DBs bis zu einer CPU-Spezifischen Größe in einem Remanenzspeicher gesichert werden.
    Allerdings kommt es immer mal wieder vor, das die CPU beim Anlauf sich selbst urlöscht, hierzu also auch mal die Betriebssystemupdates zu deiner CPU checken.

    MC:
    Das Ram ist Batteriegepuffert ... folglich hängt alles an der Pufferbatterie.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    MC:
    Das Ram ist Batteriegepuffert ... folglich hängt alles an der Pufferbatterie.
    Ist übrigens was, das von vielen vernachlässigt wird. Vor nem Monat war ich auf einer Anlage da waren noch Batterien von 1997 drin. Zeugt von einer guten USV und Redundanzeinspeisung.

    mfG René

  4. #4
    DJMetro ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    262
    Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Die neueren haben aber keine wechselbare mehr. Die CPU wurde ja nicht urgelöscht sondern nur die Remanenzdaten waren weg.

    Andi

  5. #5
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Wenn du dir das hier durchliest, da siehst du dass der Remanenzdatenverlust bei alter firmware offenbar ab und zu auftritt.

    https://support.automation.siemens.c...subtype=133300

    mfG René

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu vollmi für den nützlichen Beitrag:

    DJMetro (25.08.2014)

  7. #6
    DJMetro ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    262
    Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Ok, danke. Dann sollte die mal geupdatet werden. Sie hat noch die V3.0.3. Wird die CPU dabei urgelöscht? Oder läuft sie danach direkt wieder an?

    Andi

  8. #7
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    384
    Danke
    32
    Erhielt 80 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Wenn Du die online hochrüstest, musste sie danach die Daten von der MMC wieder laden. Die aktuellen Daten musstest Du vorher sichern (siehe http://support.automation.siemens.co...ew/de/22295462)

    Beim Offline Update gibts zwei Möglichkeiten:
    a) Du verwendet eine andere MMC zum Hochrüsten. Nach dem Update einfach wieder die MMC tauschen.
    b) Du musst die vorhandene MMC löschen (Wenn die groß genug für das Updatefile ist!) und das Update aufspielen, updaten und dann wieder das Programm einspielen.

    Bei A) solltest Du, bei B) musst Du die Daten vorher sichern:
    A) RAM to ROM, siehe Link oben
    B) AG-Abzug (Upload der Station ins PG)

    mfG
    Dirk

  9. #8
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von DJMetro Beitrag anzeigen
    Die CPU wurde ja nicht urgelöscht sondern nur die Remanenzdaten waren weg.
    ... falsch, weil die CPU sich urgelöscht hat, waren die Remanenzdaten weg.

    Zum FW-Update: Egal welchen Weg du wählst, die CPU wird sich im Anschluss Urlöschen, also Aktualwerte vorher mit RAM nach ROM sichern, oder anderweitig auf dem PG in Sichetheit bringen.


    Dieser Beitrag wurde mobil geschrieben.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. S7 400 ram rom
    Von Dotzi im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 20:50
  2. Ram nach Rom bei der CPU 314C 2-PTP
    Von S7_Mich im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 22:08
  3. CPU-314, Problem bei der Hardwarekonfiguration
    Von ebt'ler im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 19:31
  4. Ram nach Rom kopieren ??
    Von NoUser im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2006, 08:01
  5. maximale Zähleranzahl bei der CPU 314?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2005, 17:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •