Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Int nach TIME wandeln

  1. #1
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    173
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute...

    Hat wer eine Idee wie ich einen sehr hohen INT-Wert (>100.000) auf das TIME-Format wandeln kann?

    Ich hätte Stunden in ms gerechnet und diese bräuchte ich dann im TIME-Format benötigt...

    Schönen Dank
    Tom
    greetings from upper austria

    ... merlin ...
    Zitieren Zitieren Int nach TIME wandeln  

  2. #2
    Registriert seit
    14.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    42
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich verstehe denn zusammenhang nicht, kannst du das Problem bitte näher erklären! Was willst du denn mit dem Time Format danach machen?
    Willst du einen Timer Starten oda was??

    Aber ich glaube es ist möglich einen DINT in das TIME format zu Wandeln.

    musst du mal mit KOP und dem MOVE baustein Probieren wenn das nicht geht probiers mit denn Umwandlungbaustein in KOP.

    Hab grad leider kein SIMATIC manager vor mir.

    mfg BOsis

  3. #3
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard

    Weil nur Wort-Größe funktioniert und weil ebenfalls in den oberen Bits der Zeitindex (Stunde, Minute, Sekunde, ms) projektiert wird.

    Schau dir einmal den Aufbau des Zeitwerts an und du siehst das Problem!


    Zeitbasis
    Die Bits 12 und 13 des Timerworts enthalten die Zeitbasis binär-codiert. Die Zeitbasis definiert das Intervall, in dem der Zeitwert um eine Einheit vermindert wird. Die kleinste Zeitbasis beträgt 10 ms, die größte 10 s.

    Zeitbasis Binärcode für Zeitbasis
    10 ms 00
    100 ms 01
    1 s 10
    10 s 11

    Die Werte dürfen 2H_46M_30S nicht überschreiten. Werte, die für einen Bereich oder für eine Auflösung zu groß sind, werden gerundet. Das allgemeine Format für den Datentyp S5TIME hat folgende Grenzwerte:

    Auflösung Bereich
    0,01 Sekunde 10MS bis 9S_990MS
    0,1 Sekunde 100MS bis 1M_39S_900MS
    1 Sekunde 1S bis 16M_39S
    10 Sekunden 10S bis 2H_46M_30S

    Bit-Konfiguration in AKKU 1
    Wird eine Zeit gestartet, so wird der Inhalt des AKKU 1 als Zeitwert verwendet. Die Bits 0 bis 11 des AKKU1-L enthalten den Zeitwert im binär-codierten Dezimalformat (BCD-Format: jede Gruppe von vier Bits enthält den Binärcode für einen Dezimalwert). Die Bits 12 und 13 enthalten die Zeitbasis im Binärcode.


    Zeitbasis

    Die Bits 12 und 13 des Timerworts enthalten die Zeitbasis binär-codiert. Die Zeitbasis definiert das Intervall, in dem der Zeitwert um eine Einheit vermindert wird. Die kleinste Zeitbasis beträgt 10 ms, die größte 10 s.

    Zeitbasis Binärcode für Zeitbasis
    10 ms 00
    100 ms 01
    1 s 10
    10 s 11
    Die Werte dürfen 2H_46M_30S nicht überschreiten. Werte, die für einen Bereich oder für eine Auflösung zu groß sind, werden gerundet. Das allgemeine Format für den Datentyp S5TIME hat folgende Grenzwerte:

    Auflösung Bereich
    0,01 Sekunde 10MS bis 9S_990MS
    0,1 Sekunde 100MS bis 1M_39S_900MS
    1 Sekunde 1S bis 16M_39S
    10 Sekunden 10S bis 2H_46M_30S
    Bit-Konfiguration in AKKU 1

    Wird eine Zeit gestartet, so wird der Inhalt des AKKU 1 als Zeitwert verwendet. Die Bits 0 bis 11 des AKKU1-L enthalten den Zeitwert im binär-codierten Dezimalformat (BCD-Format: jede Gruppe von vier Bits enthält den Binärcode für einen Dezimalwert). Die Bits 12 und 13 enthalten die Zeitbasis im Binärcode.

    Folgendes Bild zeigt den Inhalt des AKKU1-L, nachdem Sie den Zeitwert 127 mit der Zeitbasis 1 Sekunde geladen haben:

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Ähm ich will ja nicht dumm klingen,
    aber ein Integer in ms ist bereits das Format Time.

    Da du ja von >100000 sprichst hast du folglich ohnehin ein DINT.

    Voraussgesetzt du meinst das Format TIME und nicht das Format S5TIME wie mein Vorposter.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB
    Ähm ich will ja nicht dumm klingen,
    aber ein Integer in ms ist bereits das Format Time.

    Da du ja von >100000 sprichst hast du folglich ohnehin ein DINT.

    Voraussgesetzt du meinst das Format TIME und nicht das Format S5TIME wie mein Vorposter.

    Mfg
    Manuel
    ups, da könnte ich etwas flasch interpretiert haben

  6. #6
    Registriert seit
    14.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    42
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das war doch meine Rede.

Ähnliche Themen

  1. REAL in TIME wandeln in SCL
    Von zloyduh im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 22:24
  2. INT nach TIME aber in Stunden
    Von Speedo im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 19:02
  3. Eingabe vn Stunden ins Time-Format wandeln
    Von merlin im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 14:14
  4. Umwandlung INT nach TIME
    Von manas im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 20:02
  5. Format Time Of Day wandeln
    Von Chrischde im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 08:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •