Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Kommunikation zwischen CPU3215-2PN/DP und Wago 750-882 Ethernet-Kontroller

  1. #1
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich will/muss eine Verbindung zwischen einem Wago 750-882 Kontroller und 7St. Siemens CPU´s 315-2NP/DP V3.2.10 herstellen nur weiß ich nicht wie ich das auf der Siemensseite umsetzen soll..
    Die Siemens CPU´s sollen "nur" Daten lesen nicht schreiben. das heißt die Wago sendet Daten (2DW) ca. alle 750-1250ms an die Siemens CPU´s wobei jede CPU verschiedene Daten bekommt.
    Ist das überhaupt möglich? hat jemand von euch schon ähnliches gemacht? was könnt ihr mir empfehlen?

    vielen Dank im Voraus

    LG

    cannect..
    Zitieren Zitieren Kommunikation zwischen CPU3215-2PN/DP und Wago 750-882 Ethernet-Kontroller  

  2. #2
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    Kommt halt drauf an, wie das ganze in der Wago umgesetzt wird bzw. ist

    Es gibt bestimmt mehrere Möglichkeiten.

    1.
    Modbus-TCP
    Die Wago unterstützt das von Haus aus - Modbus ist bei Wago der "Hausbus".
    Du müßtest dann halt in jeder deiner Siemens CPU´s einen Modbus-TCP Server implementieren.
    Hierzu gibt es von Siemens eine kostenpflichtige Bibliothek (Lizenz pro CPU).
    Ist auf Siemens-Seite vermutlich nicht ganz billig.
    Evtl. könnte man sich das Modbus-Protokoll auch selber ausprogrammieren - wenn es nur um 2 Datenworte - also immer den gleichen Auftrag geht, ist das nicht sonderlich schwer.

    2.
    Offene TCP-Kommunikation
    Das gibt´s bei Siemens umsonst - hierzu braucht man bei den PN-CPU´s die T-Bausteine.
    Damit erstellst du dann in jeder CPU eine passive TCP-Verbindung - d.H. die Siemens wartet auf Verbindungsaufbau durch die Wago.
    Weiterhin programmierst du dann noch einen Receive-Baustein, mit dem du die 2 Datenwörter empfängst.
    Eine offene TCP-Verbindung sollte auch mit der Wago möglich sein - die Wago würde dann eben 7 TCP-Verbindungen zu den einzelnen Siemens-CPU´s aufbauen.

  3. #3
    cannect ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo uncle_tom

    Auf der Wago ist der Zeit noch nichts umgesetzt..
    werde wohl die 2te Variante wählen, die Umsetzung sollte mit der Oscat-Network-lib auf der Wago relativ einfach sein..

  4. #4
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich bin jetzt kein Wago-Spezialist, so etwas sollte aber bei Wago auch mit Bord-Mitteln (also ohne Oscat) möglich sein.

    Es gibt bei Wago bestimmt eine Library, mit der du eine oderer mehrere TCP-Verbindungen öffnen kannst, und anschließend darüber mittels irgendeiner Sende-Funktion Daten verschicken kannst.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:23
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2014, 14:53
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2013, 09:44
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 21:09
  5. Modbuskommunikation zwischen PC und Wago 750-841
    Von Tiger30 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 21:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •