Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Regelung mit S7-300

  1. #1
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin zusammen!
    Mit einer S7-300 soll ich eine Temperatur in einem Tank regeln.
    Ich habe einen PT100 mit Umformer der mir 4-20mA (0-200°C) ausgibt.
    Geregelt werden soll ein analoges Dampfventil (auch 4-20mA).
    Ich bin soweit das ich den Temperaturwert eingelesen und skaliert habe.
    Auf dem OP37 wird nun die richtige Temperatur angezeigt.
    Über das OP soll nun auch die Sollwerteingabe usw erfolgen.
    Da es sich um unser Technikerprojekt handelt und wir leider zu Analogwertverarbeitung noch überhaupt nichts gemacht haben stehe ich etwas auf dem Schlauch.
    Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich die ganze Regelsache jetzt am besten angehe?
    Zitieren Zitieren Regelung mit S7-300  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Die Regelung selbst soll ja wohl mit einem PID-Regler erfolgen. Dazu gibt es von Siemens einen fertigen FB (aus Bibliothek) oder, je nach CPU auch SFB (in der Firmware integriert). Die Nummer war, glaube ich, FB42. Die Doku zu dem Baustein findest du in der Hilfe zu Step 7. FBs brauchen einen Instanz-DB. Für mehr als einen Regler muß je Regler ein eigener DB existieren. Step7 bietet dir an, den DB zu erstellen und schreibt Standard-Parameter hinein. Beim Aufruf brauchst du nur veränderliche Parameter zu übergeben. Wo die Standrd-Vorgaben passen, brauchst du gar nichts zu machen. Zu ändernde aber konstante Parameter änderst du einmalig im Instanz-DB.

    Wenn du den Regler selbst schreiben willst: Ich habe hier mehrere Beiträge veröffentlicht, wie das geht. Die Suchfunktion sollte das zutage fördern können.

    Der Regler sollte in gleichen Zeitabständen abgearbeitet werden. Dazu rufst du ihn im OB13 (heißt, glaub' ich, Weckalarm) auf.

    Mit dem Ausgangssignal steuerst du dein Ventil. Skalieren kannst du ja schon. 100%=16mA und 4mA dazu für den Nullpunkt.

  3. #3
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Zottel
    Der Regler sollte in gleichen Zeitabständen abgearbeitet werden. Dazu rufst du ihn im OB13 (heißt, glaub' ich, Weckalarm) auf.
    Sollte in S7/300 der Ob 35 sein. Ob 10 bis Ob 17 sind Uhrzeitalarme.

    Mfg Godi

  4. #4
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Super Danke!

    Dann werd ich mich mal einfach draufstürzen!
    Werd mich aber bestimmt nochmal melden

  5. #5
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von godi
    Sollte in S7/300 der Ob 35 sein. Ob 10 bis Ob 17 sind Uhrzeitalarme.

    Mfg Godi
    Ja, ganz richtig, 13 war's bei der S5.

  6. #6
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So. Ich habe mir jetzt den FC41 in einen FC geholt.
    Dann habe ich ihn DB11 genannt. Draufhin hat er mir einen Instanz DB generiert.
    An SP_INT habe ich meinen bereits Skalierten Eingangswert gelegt.
    An PV_IN einen Realwert den ich über das OP vorgebe.
    An LMN_HLM habe ich 200.0
    An LMN_LLM habe ich 0.0

    Jetzt habe ich gedacht den Ausgangswert von PV muss ich wieder Skalieren und dann an meine analoge Ausgangsbaugruppe geben.
    Bin ich jetzt schon vollkommen in der falschen Spur oder ist der Ansatz richtig?

  7. #7
    Registriert seit
    02.02.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    429
    Danke
    16
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    der FB41 verfügt bereits über fertige Skaliermöglichkeiten, allerdings nicht am Eingang SP_INT (der ist für den Sollwert vorgesehen), sondern am Eingang PV_PER und am Ausgang LMN_PER. Die Skalierung am Eingang muß mit PVPER_ON eingeschaltet werden.
    mfG Werner
    Hoch lebe die Suchfunktion!
    Zitieren Zitieren FB41 Ein- und Ausgänge skalieren  

  8. #8
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also mache ich es folgerndermaßen : !?
    1. SP_INT Sollwert den ich im OP eingebe
    2. PV_IN Bereits Skalierter Temperatur Istwert

    Aber was ist mit den Ausgängen? Den Wert muss ich doch neu skalieren um ihn an der baugruppe auszugeben oder?
    Geändert von RobRoy94 (15.03.2006 um 16:59 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Zottel
    Der Regler sollte in gleichen Zeitabständen abgearbeitet werden. Dazu rufst du ihn im OB13 (heißt, glaub' ich, Weckalarm) auf.
    Also gar nicht erst in einen FC schreiben?

  10. #10
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du kannst den Regler schon in einen FC schreiben aber der FC sollte dann im OB 35 aufgerufen. Somit wird erreicht das der Regler immer im gleichen Zeitabstand aufgerufen wird.

Ähnliche Themen

  1. PI Regelung
    Von Proxy im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 17:13
  2. Regelung via SPS
    Von Scapi im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 19:38
  3. Regelung S5
    Von mbw203sc im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 23:11
  4. Regelung im OB1 ?
    Von kiestumpe im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.02.2007, 22:12
  5. Regelung
    Von capri-fan im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2004, 15:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •