Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: S7-200 mit Schnittstelle (2-polig) für externen Poti

  1. #1
    Registriert seit
    14.09.2014
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ich baue gerade eine Steuerung für eine Pumpe.
    Die Förderleistung soll mit einem exteren Potentiometer eingestellt werden.
    Hierzu benötige ich eine S7-200 CPU mit einer extra Schnittstelle für einen Poti.



    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Schon im Voraus vielen Dank.
    Zitieren Zitieren S7-200 mit Schnittstelle (2-polig) für externen Poti  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.192
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Suchst Du jetzt jemanden, der Dir eine alte gebrauchte CPU mit Analogeingang oder ein Analogeingangsmodul verkauft? Oder wie lautet Deine Frage?

    Warum S7-200?
    Du könntest auch eine 24V-LOGO! nehmen, die hat Analogeingänge onboard.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    myfergy133 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.09.2014
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich bräuchte nur die Typenbezeichnung.

    Zu der S7-200: Für diese Steuerungsaufgabe brauche ich schon so eine, da das fertige Programm recht ausführlich sein wird.


    myfergy133

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.192
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    OK, ich hab' dann mal für Dich ins in S7-200-Systemhandbuch geguckt und auf Anhieb folgendes gefunden - ach, siehe das angehängte Bild

    Wie oft mußt Du denn an dem Potie drehen? Reichen vielleicht die ein oder zwei in jeder CPU integrierten Poties? Ich habe auch schon gesehen, daß Bastler sich an Stelle der Poties direkt auf der Platine Drähte angelötet haben und daran Poties außen angeschlossen haben ...

    Willst Du vielleicht noch mehr Sachen einstellbar machen? Dann könntest Du ein Textdisplay TD200 oder ein kleines Touchpanel anschließen und das Potie weglassen. Ist wahrscheinlich kaum teurer als ein Analogmodul.
    Welche HMI-Komponenten können mit der S7-200 CPU verbunden werden und worauf ist dabei zu achten?

    Falls Deine Pumpensteuerung ein industrielles Produkt werden soll: da mußt Du Dich beeilen, die Produktfamilie S7-200 ist bereits abgekündigt, die Teile gibt es in 2 Wochen nicht mehr als Neuteil sondern nur noch als Ersatzteil.
    Ankündigung Produktauslauf für SIMATIC S7-200

    Harald
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von PN/DP (14.09.2014 um 22:04 Uhr) Grund: (Beitrag kam zweimal ??)
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    myfergy133 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.09.2014
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Erstmal danke für deine Unterstützung.

    Ich möchte mit dem Poti nur den Pumpentakt steuern, d.h. mit Hilfe der Pumpe soll eine Dossiereinheit betrieben werden.

    Ich habe schon einmal so eine CPU mit 2 Steckkontaten gesehen, an diese kann ein Poti angeschlossen werden,
    aber bisher konnte ich den Typen nicht wieder finden.


    myfergy133

  6. #6
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.192
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Das wird wohl die CPU 224XP gewesen sein. Oder was selbst gebasteltes.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  7. #7
    myfergy133 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.09.2014
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also Ich habe jetzt wahrscheinlich die richtige gefunden.

    Es ist eine S7-200 CPU 212 6ES7 212-1BA01-0XB0


    Vielen Dank für eure Unterstützung.

    myfergy133

  8. #8
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 920 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Bedenke das die 212 der 1. Generation S7-200 angehört.
    Dort hast Du also weniger programmtechnische Möglichkeiten als Dir vlt. hier im Forum oder an anderen geeigneten Stellen über den Weg laufen.
    Und das was die 212 kann, sollte die von Harald empfohlene 224XP (2. Generation) also sicher auch hinbekommen. Auf jeden Fall hat sie schon 2 Potis von Haus aus an Bord.


    Zitat Zitat von myfergy133 Beitrag anzeigen
    Zu der S7-200: Für diese Steuerungsaufgabe brauche ich schon so eine, da das fertige Programm recht ausführlich sein wird.

    Das klingt so, als ob das Programm noch nicht existiert.
    Ich mag zwar die S7-200 sehr, frage mich aber trotzdem, warum jemand Energie in ein Programm für alte (um nicht zu sagen ausgestorbene) Technik stecken will, wenn offensichtlich weder vorhandene Hardware noch vorhandenes Programm die Ursache sind?
    Ich persönlich würde mich wahrscheinlich ja wenigstens für die Nachfolgetechnologie S7-1200 entscheiden.

  9. #9
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.192
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von myfergy133 Beitrag anzeigen
    Also Ich habe jetzt wahrscheinlich die richtige gefunden.

    Es ist eine S7-200 CPU 212 6ES7 212-1BA01-0XB0
    Wie kommst Du auf diese ausgestorbene CPU? Wo hast Du die "gefunden"?
    An diese CPU kannst Du aber gar kein Potie anschließen (höchstens löten), da bräuchtest Du noch ein Analogeingangsmodul. (ich sehe schon den nächsten Thread: Hilfe wo bekomme ich die Busverbinder her?)
    Hast Du schon eine Ahnung, wo Du diese Teile kaufen willst? Bei Siemens gibt es die jedenfalls seit 2003 nicht mehr.
    Außerdem ist der Programmspeicher sooo winzig, da kann ja eine heutige LOGO mehr. Ich erinnere mich noch, daß ich damals einige Programme umoptimieren mußte, nur um 20 Byte Programmcode einzusparen ...

    Erzähl doch mal etwas mehr. Was Du bauen willst, was Du wirklich brauchst, und warum Du meinst, daß es so eine S7-200 sein muß. Dann kann man Dir bestimmt "was richtiges" empfehlen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  10. #10
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,
    ich hatte mal noch Analogausgangskarten für sowas, die sind aber schon seit langem verschenkt. Mal im Ernst, für einen einfachen Zeittakt kann man auch ein besseres Zeitrelais nehmen, diese alte Büchse kann nicht wirklich viel. Nichtmal alle Arten Timer sind da verfügbar. Was ist also der Grund für diese eigenartige Wahl?

    Gruß
    Mario

Ähnliche Themen

  1. Zeiteinstellung für Timer mit LOGO, über Poti
    Von Pockebrd im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 18:10
  2. S7-200 mit 1x Schnittstelle nur Offlinemodus möglich
    Von Syntaxfehler im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 21:27
  3. UVT Labor, Leistungsschalter 3-polig oder 4-polig?
    Von Toddy80 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 23:54
  4. Drehgeber als Poti ersatz 'Digital Poti'
    Von GFI im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2008, 21:08
  5. 2-polig Abschalten bei Kleinstmaschine mit Schukostecker?
    Von Oberchefe im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2006, 22:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •