Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: neue Version des Programmierleitfaden für S7-1200/1500

  1. #11
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Oberflächensprache auf englisch stellen hat außer dem vorhersehbaren Zeichensatz auch noch den Vorteil, daß der schnell angelernte Hitec-Support immer erklären kann "klicken Sie auf Insert > Template > ..."

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  2. #12
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    949
    Danke
    94
    Erhielt 215 Danke für 190 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Warum erlaubt denn das TIA Portal dann so einen Unfug erst, um später in einem Styleguide darauf hinzuweisen das nicht zu benutzen? Das ist bei keiner mir bekannten aktuellen Programmiersprache erlaubt. Vielleicht sollte sich Siemens erstmal an allgemein bekannte "Styleguides" halten, bevor sie anderen Leuten mit sowas kommen wollen.
    Ich vermute aber eher, dass die Möglichkeit den vollen Zeichensatz zu nutzen im TIA-Portal potenziell fehlerbehaftet ist, und man den Leuten dann sagen kann "schaut doch in unseren Styleguide" da steht drin nur englisch zu benutzen.
    Und ich soll laut den Guide auch noch die Oberfläche auf englisch umstellen. Warum? Weil evtl. wie wenn man das bei Step7 Classic gemacht hat, das Projekt nicht mehr zu öffnen ohne die Landessprache im Windows zu installieren, weil Siemens die Datenablage verkackt hat?
    Wenn ich ein internationales Projekt schreibe, dokumentiere ich in englisch. Aber warum sollte ich einen deutschsprachigen Kunden mit englischen Kommentaren belästigen?
    Bedienungsanleitungen für bestimmte Produkte sind außerdem zwingend in deutsch zu schreiben.
    Hinweis im Dokument:
    "Für Kundenprojekte geht der Wunsch des Endkunden vor. Wünscht der Kunde Änderungen oder Abweichungen von dieser Programmierrichtlinie, so hat dies Vorrang."

    Dieser Styleguide hat ja schon ein paar Monate auf den Buckel. Ích gehe mal davon aus, dass der zunächst als SIEMENS- interne Anweisung geschrieben wurde (v.a. wenn mehrere Leute (ggf. unterschiedlicher Herkunft) an einen Projekt arbeiten oder wenn Beispielprojekte erstellt werden, die nach außen hin gleich aussehen sollten).
    Eine Empfehlung wie man "sauber" programmieren soll, ist aber für jeden Anwender sinnvoll. Ebenso dass man einheitliche Abkürzungen usw. verwendet.
    Erst vor kurzen war hier im Forum eine Diskussion, wo ein jemand die Firma gewechselt hat und sich fragt, wie schaff ich es als Neuling, dass die Kollegen mal anfangen vernünftig zu programmieren. Für ihn ist es z.B. mit so einen Dokument einfacher auf die Kollegen zuzugehen und zu sagen, einigen wir uns einfach darauf (bevor er selbst als Neuling Vorschläge macht, die wohl erstmal viel kritischer gesehen würden),
    Geändert von zako (09.07.2015 um 22:24 Uhr)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu zako für den nützlichen Beitrag:

    Chräshe (10.07.2015)

  4. #13
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Tut mit leid, von jemandem der das Programm mit den meisten Fehlern aller Zeiten geschrieben hat soll ich mir Styleguides anschauen? Um zu sehen wie man es nicht machen sollte?

  5. #14
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Achso, Versionsverwaltung ist für Siemens auch ein Fremdwort. Darum wurde beim TIA-Portal auch nicht an so eine Funktion gedacht.
    Wahrscheinlich wird bei Siemens das TIA-Portal auch ohne Quellcodeverwaltung zusammengeschustert, das würde einiges erklären...

  6. #15
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    949
    Danke
    94
    Erhielt 215 Danke für 190 Beiträge

    Standard

    Wenn hier über so eine Richtlinie (besser: Empfehlung) diskutiert wird, dann würde ich mir wünschen, dass man schon konkreter wird.

    Z.B. folgender Satz in Kapitel 4.3

    Empfehlung: CASE-Anweisung statt mehrerer ELSIF-Zweige Wenn möglich, soll anstatt einer IF-Anweisung mit mehreren ELSIF-Zweigen eine CASE-Anweisung verwendet werden. Damit wird das Programm übersichtlicher.

    Wenn Du hier eine andere Meinung hast, dann kann man ja hier konkret drüber diskutieren. Wenn Du lieber in AWL und mit Schrittmerker programmierst und die Vorteile nennst, könnte ich damit mehr anfangen als mit Deinen Beitrag #13.

  7. #16
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Meine Empfehlung an Siemens:
    Hättet ihr euch an eure Empfehlung gehalten, keine Umlaute und Sonderzeichen in Bezeichnern zu erlauben, hättet ihr euch es sparen können jedem Bezeichner ein # voranzustellen und manche Bezeichner in Anführungszeichen zu stellen.

  8. #17
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.330
    Danke
    448
    Erhielt 687 Danke für 512 Beiträge

    Standard

    Der Teil hat mich gerade zum schmunzeln gebracht...
    Als Programmiersprache von Bausteinen sollte SCL gewählt werden. SCL bietet
    die beste Lesbarkeit unter den Programmiersprachen und hat zugleich keine
    Performance-Nachteile gegenüber anderen SIMATIC PLC-Programmiersprachen
    ...Aha... mmm... gut, OK.
    Auch wenn ein Baustein größtenteils aus Binärverknüpfungen besteht, sollte KOP oder FUP
    gewählt werden. In diesen Fällen sind durch die Wahl der Programmiersprache
    KOP oder FUP eine leichtere Diagnose und eine schnellere Übersicht durch
    Servicepersonal möglich.
    Aha, sehe ich da einen leichten Wiederspruch innerhalb von 2 Sätzen?
    Aber SCL und FUP in einem FB mischen dürfen wir trotzdem nicht...
    Geändert von RONIN (10.07.2015 um 05:58 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  9. #18
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Der Styleguide ist schon irgendwie lustig.
    a) Hat sich Siemens selbst bisher noch bei jedem Beispiel nicht im mindesten daran gehalten
    b) Sind da viele Sachen drin, die zwischen den Zeilen irgendwie so rauskommen wie "irgendwie trauen wir unserem Geraffel selbst nicht so ganz"
    c) Liest sich das alles nicht wirklich so, als das es für öffentlichen Gebrauch gedacht wäre, und schon gar nicht für die breite Masse

    Aber hey, Style war beim TIA-Portal schließlich das wichtigste, (im Gegensatz zur robusten Funktionalität oder gar usability), insofern ist der Guide hier nur konsequent.

    Mfg
    Manuel
    Geändert von MSB (10.07.2015 um 03:24 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. #19
    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    58
    Danke
    36
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Achso, Versionsverwaltung ist für Siemens auch ein Fremdwort. Darum wurde beim TIA-Portal auch nicht an so eine Funktion gedacht.
    Wahrscheinlich wird bei Siemens das TIA-Portal auch ohne Quellcodeverwaltung zusammengeschustert, das würde einiges erklären...
    was meinst du damit, bzw. wie stellt du dir sowas vor?

  11. #20
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    648
    Danke
    117
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Tut mit leid, von jemandem der das Programm mit den meisten Fehlern aller Zeiten geschrieben hat soll ich mir Styleguides anschauen? Um zu sehen wie man es nicht machen sollte?
    Ist doch prima, dass Siemens die Erfahrung weitergibt. Wäre doch schade, wenn alle Anwender durch Versuch und Irrtum lernen müssten…

Ähnliche Themen

  1. TIA Programmierleitfaden für S7-1200/1500
    Von rostiger Nagel im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2013, 21:42
  2. Phoenix Contact: Neue MicroBrowser Version für iPhone
    Von RrBd im Forum PHOENIX CONTACT
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 13:02
  3. Neue Tools für die S7-1200
    Von Rainer Hönle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 07:07
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 13:13
  5. Jetzt mit API-Guide für deutlich mehr Komfort - die neue ACCON-AGLink Version 4.2!
    Von Rainer Hönle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 11:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •