Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: neue Version des Programmierleitfaden für S7-1200/1500

  1. #1
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    384
    Danke
    32
    Erhielt 80 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    seit heute gibt es eine neue Version des Programmierleitfades für S7-1200/1500: http://www.siemens.de/simatic-programmierleitfaden

    Folgende Änderungen sind laut Historie eingeflossen:

    Neue Kapitel:
    Unicode-Datentypen
    Kommentarzeilen in Beobachtungstabellen
    Anwenderkonstanten
    Autonummerierung von Bausteinen
    STEP 7 Safety im TIA Portal

    Erweiterungen in folgenden Kapiteln:
    Bausteineigenschaften
    Neue Datentypen bei S7-1200/1500
    Anweisungen
    Symbolik und Kommentare
    Datentyp STRUCT und PLC-Datentypen
    Bibliotheken
    Zitieren Zitieren neue Version des Programmierleitfaden für S7-1200/1500  

  2. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu miami für den nützlichen Beitrag:

    HelleBarde (16.09.2014),mostrich (17.09.2014)

  3. #2
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    949
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    SIEMENS hat noch zum Programmierleitfaden einen Programmierstyleguide nachgeschoben.
    Hier findet man einige Tipps, wie man z.b. mit Präfixen usw umgehen kann und wie man möglichst "sauber" programmiert (da werden wohl immer Leute eigene Meinungen haben, aber mal eine gute Hilfe um lesbare Programme zu schreiben):

    https://support.industry.siemens.com...view/109478084

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu zako für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (09.07.2015)

  5. #3
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zako Beitrag anzeigen
    SIEMENS hat noch zum Programmierleitfaden einen Programmierstyleguide nachgeschoben.
    Hier findet man einige Tipps, wie man z.b. mit Präfixen usw umgehen kann und wie man möglichst "sauber" programmiert (da werden wohl immer Leute eigene Meinungen haben, aber mal eine gute Hilfe um lesbare Programme zu schreiben):

    https://support.industry.siemens.com...view/109478084

    Ich frage mich warum als Sprache Englisch eingestellt werden soll ....... und warum soll das meiste in SCL geschrieben werden ? .....

    Ich hab dann nicht weitergelesen .......
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  6. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Lipperlandstern für den nützlichen Beitrag:

    NikolausL (10.07.2015),rostiger Nagel (09.07.2015),Thomas_v2.1 (09.07.2015)

  7. #4
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Ich frage mich warum als Sprache Englisch eingestellt werden soll ....... und warum soll das meiste in SCL geschrieben werden ? .....

    Ich hab dann nicht weitergelesen .......
    Macht das in SCL überhaupt einen Unterschied wie die Sprache eingestellt ist? in der Deutschen Syntax ist es ja trotzdem AND und OR statt UND und ODER.

    mfG René

  8. #5
    Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    22
    Danke
    2
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    ....... und warum soll das meiste in SCL geschrieben werden ? .....
    Weil AWL eine Krankheit ist? Zumindest was die Lesbarkeit betrifft.
    Für alles was in SCL nicht schön geht gibts FUP.

  9. #6
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Ich frage mich warum als Sprache Englisch eingestellt werden soll ....... und warum soll das meiste in SCL geschrieben werden ? .....

    Ich hab dann nicht weitergelesen .......
    Hab auch keine Ahnung was so eine Vorgabe soll.
    Und sowas gleich am Anfang -> Dokument in die Tonne.

    So eine Empfehlung, aber dann Umlaute und alle Sonderzeichen in Bezeichnern und sowas wie " " zulassen, völlig konzeptlos.

  10. #7
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ahaenle Beitrag anzeigen
    Weil AWL eine Krankheit ist? Zumindest was die Lesbarkeit betrifft.
    Für alles was in SCL nicht schön geht gibts FUP.
    Was ist den an AWL schwer zu lesen?
    Das kann man lesen wie einen guten Kriminalroman wie zb.:
    "Vom Winde verweht" oder "Die Dornenvögel"
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (09.07.2015)

  12. #8
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Was ist den an AWL schwer zu lesen?
    Das kann man lesen wie einen guten Kriminalroman wie zb.:
    "Vom Winde verweht" oder "Die Dornenvögel"
    Du hast "Den sie Wissen nicht was sie tun" vergessen.... Oder gab es das nicht als Buch ?
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  13. #9
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    949
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Hab auch keine Ahnung was so eine Vorgabe soll.
    Und sowas gleich am Anfang -> Dokument in die Tonne.
    So eine Empfehlung, aber dann Umlaute und alle Sonderzeichen in Bezeichnern und sowas wie " " zulassen, völlig konzeptlos.
    Kapitel 3.3.1
    Regel: Keine Sonderzeichen Es werden keine sprachspezifischen Sonderzeichen, wie z.B. ä, ö, ü, à, usw. und keine Leerzeichen verwendet. Sonderzeichen sind zwischen Präfix und Bezeichner nicht erlaubt.

    Kommentar zu Einstellung Englisch:
    Es handelt sich hier um einen "Styleguide" - ich kenne das auch von anderen Firmen: Dort wo man Mitarbeiter dazu anhalten will nach bestimmten Regeln zu programmieren, werden die Anweisungen entsprechend formuliert. Ich kenne das auch so : "Kommentare in Englisch", Dokumentation immer mit englischsprachigen Screenshots, ...
    Bei vielen Projekten entdeckt man konsequentes "Denglisch", das soll eben vermieden werden.

    Man muss sich ja nicht an diesen Leitfaden halten (steht ja am Anfang drin, dass es eine Empfehlung ist). Wie häufig sieht man Programme wo Zahlenwerte im Programmcode reinprogrammiert sind, statt als Konstanten zu definieren (Kapitel 4.2.2), oder sinnvolle Bausteinköpfe, Versionierungen, Umgang mit Fehlerrückmeldungen, usw. usw.
    Das wird in der Praxis häufig nicht konsequent genug verfolgt.
    Wer das schon alles heute schon beachtet und perfektioniert hat, der kann ja zumindest mal drüberschauen, wie es andere Programmierer machen.
    Geändert von zako (09.07.2015 um 21:01 Uhr)

  14. #10
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von zako Beitrag anzeigen
    Kapitel 3.3.1
    Regel: Keine Sonderzeichen Es werden keine sprachspezifischen Sonderzeichen, wie z.B. ä, ö, ü, à, usw. und keine Leerzeichen verwendet. Sonderzeichen sind zwischen Präfix und Bezeichner nicht erlaubt.
    Warum erlaubt denn das TIA Portal dann so einen Unfug erst, um später in einem Styleguide darauf hinzuweisen das nicht zu benutzen? Das ist bei keiner mir bekannten aktuellen Programmiersprache erlaubt. Vielleicht sollte sich Siemens erstmal an allgemein bekannte "Styleguides" halten, bevor sie anderen Leuten mit sowas kommen wollen.

    Ich vermute aber eher, dass die Möglichkeit den vollen Zeichensatz zu nutzen im TIA-Portal potenziell fehlerbehaftet ist, und man den Leuten dann sagen kann "schaut doch in unseren Styleguide" da steht drin nur englisch zu benutzen.

    Zitat Zitat von zako Beitrag anzeigen
    Kommentar zu Einstellung Englisch:
    Es handelt sich hier um einen "Styleguide" - ich kenne das auch von anderen Firmen: Dort wo man Mitarbeiter dazu anhalten will nach bestimmten Regeln zu programmieren, werden die Anweisungen entsprechend formuliert. Ich kenne das auch so : "Kommentare in Englisch", Dokumentation immer mit englischsprachigen Screenshots, ...
    Bei vielen Projekten entdeckt man konsequentes "Denglisch", das soll eben vermieden werden.
    Und ich soll laut den Guide auch noch die Oberfläche auf englisch umstellen. Warum? Weil evtl. wie wenn man das bei Step7 Classic gemacht hat, das Projekt nicht mehr zu öffnen ohne die Landessprache im Windows zu installieren, weil Siemens die Datenablage verkackt hat?

    Wenn ich ein internationales Projekt schreibe, dokumentiere ich in englisch. Aber warum sollte ich einen deutschsprachigen Kunden mit englischen Kommentaren belästigen?
    Bedienungsanleitungen für bestimmte Produkte sind außerdem zwingend in deutsch zu schreiben.

  15. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    Chräshe (10.07.2015),ebt'ler (09.07.2015),NikolausL (10.07.2015),PN/DP (09.07.2015),rostiger Nagel (09.07.2015)

Ähnliche Themen

  1. TIA Programmierleitfaden für S7-1200/1500
    Von rostiger Nagel im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2013, 21:42
  2. Phoenix Contact: Neue MicroBrowser Version für iPhone
    Von RrBd im Forum PHOENIX CONTACT
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 13:02
  3. Neue Tools für die S7-1200
    Von Rainer Hönle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 07:07
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 13:13
  5. Jetzt mit API-Guide für deutlich mehr Komfort - die neue ACCON-AGLink Version 4.2!
    Von Rainer Hönle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 11:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •