Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Kommuniaktion über Put/Get zu langam ?

  1. #1
    Registriert seit
    07.04.2014
    Beiträge
    11
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich bin derzeit an meiner Bachelorarbeit und habe ein kleines Problem.
    Ich bin derzeit dabei eine alte Anlage mit einem neuen Anlagenteil zu verbinden.

    An der alten Anlage befindet sich eine S7-300/CPU313C mit einer Erweiterung CP343-1.
    An dem neuen Anlagenteil ist eine S7300/CPU315 PN/DP mit einigen Baugruppen für die Steuerung der neue Sensoren/Motoren/... des neuen Anlagenteils.

    Nun habe ich diese beiden Baugruppen über einen Switch Scalance X005 verbunden.
    Es soll nun eine Kommunikation über Put/Get erfolgen. Es sollen einige DINT Werte und ein Paar einzelne Bits übertragen werden. Insgesammt habe ich ein Array mit DINT mit 20Variablen erstellt für die Kommunikation.

    An der alten Steuerung befand sich eine Lichtschranke, welche auf einen normalen Eingang geführt war und sobald Material über ein Transportband kam, startete die Maschine einen Ablauf, Material blieb liegen und wurde bearbeitet (Säge).
    Diese Lichtschranke wurde nun durch einen Laser ersetzt, welcher zusätzlich noch die dicke des Materials misst. Da die alte Steuerung über keine Baugruppe zur Aufnahme von Analogwerten verfügte, hängt dieser Laser nun an der Steuerung des neuen Anlageteils. Hier befinden sich sowieso mehrere Laser und ein Analogeingang war eben noch frei, also wurde dieser Laser dort noch beigepackt.
    Wenn der Laser nun erkennt, dass sich etwas unter ihm befindet, hat er die gleiche Funktion wie die alte Lichtschranke.
    Ich möchte nun ein Bit über Put/Get an die alte Steuerung schicken und sagen : Material kommt, mit dem sägen beginnen.
    Nun habe ich das Problem das die Sägeschnitte an der falschen Position gemacht werden !

    Ich bin über den Simatic-Manager ins alte Programm rein und bin online gegangen. Dort habe ich festgestellt, dass mein gesendetes Bit ca. 1-2 Sekunden nachdem es eigentlich ausgelöst hat erst als logische 1 am PC erscheint. Okay, die Visualisierung ist nie so schnell wie in Real, aber 1-2 Sekunden ist doch recht viel, oder ? Kann es nun sein, dass das Bit zu spät ankommt und daher die Lichtschranke zu spät auslöst und das Material somit zu weit transportiert wird ?
    Ich habe mir auch die alte Lichtschranke online angeguckt und diese geht sofort auf logisch 1 in der Visualisierung. Da diese ja nicht den "Umweg" über die neue Steuerung machen muss, sondern direkt als ein Eingang an der alten hängt, dachte ich mir das es vllt. an der Kommunikation liegen muss.

    Kann dies sein ? Ist Put/Get vllt. in diesem Fall nicht die Richtige Wahl um ein Bit zeitkritisch zu übertragen ? Die anderen DINT Werte sind nicht zeitkritisch, aber der Laser der als Lichtschranke fungiert, sollte ja eigentlich direkt da sein und nicht erst auslösen wenn das Material schon 10cm weiter transportiert wurde.

    Hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen. Wie schon gesagt, es ist meine Bachelorarbeit und mit der Kommunikation von 2 Steuerungen hatte ich noch nie zu tun.

    Danke schonmal !!
    Zitieren Zitieren Kommuniaktion über Put/Get zu langam ?  

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Hi,
    normalerweise sollte Put/Get bei der Datenmenge etwas schneller laufen als 2 Sekunden, je nach restlicher Kommunikationslast der Steuerungen. Wie werden die Bausteine den angestoßen, evtl. per Taktflanke?

    Alternativ könntest du evtl. eine Profinet-Kopplung zwischen den beiden realisieren. Ob das möglich ist hängt vom genauen Typ deiner CPs ab. Such doch mal den Typ / Bestellnummer raus.

    Profinet nutzt zwar prinzipiell das gleiche Medium wie Put/Get, aber sollte von der CPU vorrangig vor der restlichen Kommunikation behandelt werden. Zumindest kannst du bei Profinet eine definiertes Aktualisierungsintervall einstellen, und bekommst mitgeteilt wenn die Daten in dem Intervall nicht eintreffen.

  3. #3
    srosenbe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.04.2014
    Beiträge
    11
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Thomas,

    erstmal danke für deine Antwort.

    Also an der alten Steuerung befindet sich eine CP343-1 Bestellnummer: 6GK7343-1EX11-0XE0
    und die neue Steuerung ist eine CPU315-2 PN/DP Bestellnummer: 6ES7315-2EH14-0AB0

    und wie schon geschrieben befindet sich dazwischen ein Scalance X005.
    An diesem befindet sich dann auch der PC mit WinCC Runtime, worüber der neue Anlagenteil bedient wird.

    Angestoßen wird das ganze doch über den Taktmerker den ich erstellt habe. M500 laut Applikationsbeispiel.
    Also wie du siehst bin ich darin nicht so fit. Ist das erste mal das ich 2 Steuerungen Kommunizieren lasse. Daher habe ich mir das Applikationsbeispiel von der Siemens Homepage geladen und die kurze Anleitung dazu durchgearbeitet. Dort stand dann Taktmerker M500 erstellen zum anstoßen.
    Ich werde mich damit wohl mal noch etwas genauer beschäftigen müssen.
    Geändert von srosenbe (24.09.2014 um 19:26 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    Wenn es auf Geschwindigkeit drauf ankommt, dann mußt Du das PUT so schnell wie möglich anstoßen:
    In Pseudocode:
    PUT.REQ := NOT(PUT.DONE) AND NOT(PUT.ERROR)

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    srosenbe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.04.2014
    Beiträge
    11
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Harald,

    also diesen Baustein umschreiben :

    UN M 500.6
    S #PLC1_COM.PUT_REQ
    U(
    O #PLC1_COM.PUT_ERROR
    O #PLC1_COM.PUT_DONE
    )
    R #PLC1_COM.PUT_REQ
    NOP 0

  6. #6
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    Code:
    UN #PLC1_COM.PUT_ERROR
    UN #PLC1_COM.PUT_DONE
    = #PLC1_COM.PUT_REQ
    (Code einfügen in CODE-Tags mit der #-Taste im Beitrags-Editor)

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    srosenbe (24.09.2014)

  8. #7
    srosenbe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.04.2014
    Beiträge
    11
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke dafür !

    Ich werde es morgen testen !

  9. #8
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Was kostet ein Lichtschranke ?
    Einfach ein Lichtschranke parallel zu der Laser anbringen, nur um den Startbefehl für der Säg.
    Jesper M. Pedersen

  10. #9
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    292
    Danke
    31
    Erhielt 51 Danke für 50 Beiträge

    Standard

    Hi!

    Ja, der M500.6 aus dem Applikationsbeispiel ist ein Taktmerker mit 1,6 Sekunden Intervall.


    Gruß,

    Ottmar

  11. #10
    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    151
    Danke
    2
    Erhielt 39 Danke für 25 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Wenn der M500.6 dein Taktmerker ist, dann kannst du auch einen Anderen Taktmerker aus dem Byte - Bereich nehmen.
    M 500.0 hat die höchste Blinkfrequenz mit 10 Hz ( 0,1 Sec)
    M 500.7 ist am langsamsten 0,5 Hz / 2 Sec.

    weitere Zeiten siehe http://www.sps-lehrgang.de/taktsignale/

    mfg
    Geändert von magier (25.09.2014 um 20:48 Uhr)

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu magier für den nützlichen Beitrag:

    srosenbe (29.09.2014)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 18:21
  2. PUT GET Fehler
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 13:29
  3. Put/get S74142dp
    Von Ahnungsloser im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 22:30
  4. CP343-1 Kommunikation über PUT/GET
    Von smartie im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 14:43
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2005, 12:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •