Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Falsche Werte bei ZAEHLER in FUB

  1. #1
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    43
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe Probleme mit einigen Zählern die ich im Programm eingebaut habe.
    Es handelt sich dabei um Förderbänder.

    E1.0 --> ZV
    E2.0 --> ZR

    Also wenn Artikel durch erste Lichtschranke fährt zähle ich mit ZV hoch und nach der 2. Lichtschranke zähle ich wieder runter.
    Ich stelle aber nach 15-20 min fest, dass einige Zählerwerte nicht richtig sind. Lücken zwischen Artikel sind immer vorhanden und Lichtschranke wird durch ein Artikel nur einmal unterbrochen. Ich habe auch als Filter ein Timer für jede Lichtschranke verwendet, dass nicht alle Signale als Artikel durchgehen.

    Was kann ich tun dass der Zähler richtig zählt? Es ist auch möglich, dass beide Lichtschranken in dem selben Moment besetzt sind. Kann das zu Problemen führen?


    2. Problem mit einer anderen Zähler

    E1.0 oder E1.1 --> ZV
    E2.0 --> ZR

    hier ist das Problem, dass E1.0 und E1.1 gleichzeitig besetzt sind und dann wird nur einmal hoch gezählt. Anstatt 2 Artikeln habe ich dann 1 Artikel in dem Abschnitt. Wie kann ich hier in der Programmierung vorgehen, damit beide Artikel gezählt sind.
    Zitieren Zitieren Falsche Werte bei ZAEHLER in FUB  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.712
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    da hast du dann ja gleich mehrere Problemchen gleichzeitig.
    Erstmal ist das mit dem Timer hinter deiner Lichtschranke so eine Sache - besser ist es hier schon wenn du mit sinnvollen Impulsen arbeiten kannst.
    Die Zweite Sache mit der Oder-Verknüpfung spricht eigentlich schon gegen den Einsatz eines Standard-Zählers wenn es heissen soll, dass du 2mal zählen willst/mußt wenn bei Lichtschranken gleichzeitig betätigt sind.
    Ich würde mir hier einen eigenen Zähler (selber) programmieren, der das so kann, wie benötigt.
    In AWL sähe das dann z.B. so aus :
    Code:
    U E1.0
    UN M1.0
    SPBN nCn1
    
    L MW100
    L 1
    +I
    T MW100
    
    nCn1:U E1.0
    = M1.0
    
    U E1.1
    UN M1.1
    SPBN nCn2
    
    L MW100
    L 1
    +I
    T MW100
    
    nCn2:U E1.1
    = M1.1
    
    U E2.0
    UN M2.0
    SPBN nCn3
    
    L MW100
    L 1
    -I
    T MW100
    
    nCn3:U E2.0
    = M2.0
    Gruß
    Larry

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    Michael Müller (17.04.2015)

  4. #3
    Goeky ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    43
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Larry,

    vielen Dank für dein Antwort. Was meinst du damit "mit sinnvollen Impulsen arbeiten"?

  5. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.712
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Ich meinte das :
    Zitat Zitat von Goeky Beitrag anzeigen
    ... Ich habe auch als Filter ein Timer für jede Lichtschranke verwendet, dass nicht alle Signale als Artikel durchgehen.
    ... das mit den Timern kann u.U. ein zweischmeidiges Schwert werden ...
    Besser ist es, wenn du die Signale so nehmen kannst (in diesem Fall) wie sie kommen ...

    Gruß
    Larry

  6. #5
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    49
    Danke
    12
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Elegante Art den Flankenmerker zu sparen!
    Danke dafür...
    Code:
    U E1.0
    UN M1.0
    SPBN nCn1
    
    L MW100
    L 1
    +I
    T MW100
    
    nCn1:U E1.0
    = M1.0
    Produkterkennung mit Lichtschranken ist bei uns auch immer ein Thema.
    Gerade wenns mal schnell gehen soll.
    Mit Timer ist es bei Produktwechseln immer wieder anzupassen.
    Da hat der Endkunde schon mal wieder ein Problem und wir hängen am Telefon.....
    Geändert von Michael Müller (17.04.2015 um 08:27 Uhr) Grund: Noch was dazu geschribselt
    Glück hat nur der Glückliche.

  7. #6
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn beide gleichzeitig betätigt werden muss doch gar nicht gezählt werden.
    Also "UND" und damit die Zählimpulse sperren.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

Ähnliche Themen

  1. falsche Werte Leistungsmessklemme EL3403-0010
    Von Mattin81 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 13:23
  2. Falsche Werte mit CRC_GEN
    Von CBRA im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 21:53
  3. S7 und BK3100+3312 falsche Werte
    Von hobby im Forum Feldbusse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 22:34
  4. falsche Werte in Ausgabe -> WinCC flexible
    Von CrazyCat im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 12:10
  5. falsche Werte in Ausgabe -> WinCC flexible
    Von CrazyCat im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 12:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •