Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: Onlineperformance TIA-13 bei Fernwartung

  1. #21
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Ich vermute mal, an der Anbindung der S7-300/400 wird am TIA-Portal nicht mehr viel optimiert. Darum würde ich bei den Steuerungen auch immer bei Step7 bleiben.
    Die Gründe für den Einsatz von TIA bei 300/400 passen wohl nicht in dieses Thema hier.
    Leichtfertig habe ich diese Entscheidung aber sicher nicht getroffen.

    Aber was nützt es im Bezug zur Onlineperformance bei der Fernwartung?
    Mag schon sein das eine 1500er eine bessere Onlineperformance in Verbindung mit TIA hat, aber was nützt die wenn wieder der böse VPN dazwischen hängt?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  2. #22
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Die Gründe für den Einsatz von TIA bei 300/400 passen wohl nicht in dieses Thema hier.
    Leichtfertig habe ich diese Entscheidung aber sicher nicht getroffen.

    Aber was nützt es im Bezug zur Onlineperformance bei der Fernwartung?
    Mag schon sein das eine 1500er eine bessere Onlineperformance in Verbindung mit TIA hat, aber was nützt die wenn wieder der böse VPN dazwischen hängt?
    Warum nicht wir machen auch noch mehr 300er mit TIA als zB. 1500er..... Außerdem wird uns die 300er noch bestimmt viele Jahre begleiten.
    Im Augenblick machen wir wieder ein Projekt mit Step7 5.5....... Online gehen und Beobachten oder nur einen Baustein übertragen ist einfach nur ein Traum......
    Obwohl ich gestehen muß das ich auch viele Sachen bei TIA gut finde und die jetzt wieder im Classic vermisse.

    Die sollen einfach ein paar Möglichkeiten unter TIA bei der Einstellung machen wo man auch Sachen abwählen kann damit die Performance besser wird.
    Ich brauche diesen "vergleiche das gesamte on/offline Projekt" nicht

    Und bei den neuen Steuerungen da hätte man mal noch richtig mehr für die Performance machen sollen.
    Die 1200er ist auch eine langsame Kiste und die 1500er könnte auch mehr Power für die Schnittstelle gebrauchen
    Geändert von UniMog (03.10.2014 um 17:31 Uhr)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu UniMog für den nützlichen Beitrag:

    Markus (03.10.2014)

  4. #23
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Ein SEHR interessantes Thema.

    Bisher habe ich die Vor/Nachteilen von die neuen Steuerungen von Siemens nahezu gleichwertig gehalten.
    Diese Schätzung ist nur von Beobachtung von was andere darüber sagt. Selber habe ich keine Erfahrung mit die neue Steuerungen.
    Ich war fast bereit ein neue Steuerung mit ein 1512SP-1 zu entwickeln, aber wenn Remote-Support einfach nicht möglich ist, dann ist es für mich ein Knock-Out Kriterium.
    Ich bin dankbar das Markus diese Thema gestartet hat, und mir dadurch eine schwehren Problem gesparrt.

    Wenn Siemens nicht dies löst sehe ich kein Möglichkeit TIA oder die neue CPUs einzusetzen.
    Jesper M. Pedersen

  5. #24
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.339
    Danke
    387
    Erhielt 219 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Hallo Jesper,

    Wenn Siemens nicht dies löst sehe ich kein Möglichkeit TIA oder die neue CPUs einzusetzen.
    Wenn man (So wie ich) ein Engineering Station vor Ort hat geht es.
    Hat ja nicht jeder.

    ich will auch es Gesicht vom Kunde sehen wenn man ihm sagt :

    Wenn sie Fernwartung haben wollen sollten sie auch ein Rechner dazu bestellen.

    Bram
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  6. #25
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von de vliegende hollander Beitrag anzeigen
    Hallo Jesper,



    Wenn man (So wie ich) ein Engineering Station vor Ort hat geht es.
    Hat ja nicht jeder.

    ich will auch es Gesicht vom Kunde sehen wenn man ihm sagt :

    Wenn sie Fernwartung haben wollen sollten sie auch ein Rechner dazu bestellen.

    Bram
    Neh das geht ja garnicht, da könnte der Fernservice ja teurer sein wie manche Maschine.

    Hier Siemens eindeutig geträumt oder es einfach auf den Dicken genommen.
    Grundsätzlich muss da etwas geschen, wenn die Software versucht bis in letzte
    Bit alles abzugleichen, wenn nichts geändert wurde. Da würde ein einfacher
    Zeitstempel reichen, ähnlich wie bei den F-Programmen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #26
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Heute mal ein nettes Gespräch mit Siemens gehabt.....
    Probleme und Wünsche sind natürlich alle bekannt und man arbeitet an der Umsetzung.
    Zur Messe in Nürnberg (Nov.) kommt für V13 das SP1 dort sollen viele Neuerungen und Verbesserungen der Performance (Online Status usw.) gerade was die
    S7-300 Steuerungen betrifft enthalten sein.

    Die Entwicklung will aber nicht von der Konsistenzprüfung und dem Konsistenten laden abrücken.
    Man ist der Meinung wir brauchen eine Art "Benutzerkontensteuerung" weil man ja durch ein nicht Konsistentes Programm eine CPU in "STOP" bringen kann.

    Wir sind gespannt .........

  8. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu UniMog für den nützlichen Beitrag:

    Blacky70 (07.10.2014),JesperMP (07.10.2014),Markus (07.10.2014),rostiger Nagel (07.10.2014)

  9. #27
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    Die Entwicklung will aber nicht von der Konsistenzprüfung und dem Konsistenten laden abrücken.
    Was bedeuet das ? Können wir nicht steuern welche Bausteine geladet werden ? Wenn ein FB geändert wird, muss dann zwangsmässig alle die von den FB abgeleitete IDBs neugeneriert und geladen werden ? Ein absoluten Unmöglichkeit bei ein laufende Anlage. Es soll der Programmierer sein der entscheidet ob die IDBs geladen werden sollen.
    Es ist mir klar das eine Änderung in der Deklarations-teil von ein FB, ändereungen in die IDBs erzeugen will. Aber wenn die Änderungen "nur" die Initial-Werte betrifft z.B., dann braucht man nicht unbedingt die IDBs zu neugenerieren oder laden.
    Dies wäre AUCH ein absoluten aus für mich.

    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    Man ist der Meinung wir brauchen eine Art "Benutzerkontensteuerung" weil man ja durch ein nicht Konsistentes Programm eine CPU in "STOP" bringen kann.
    Wir, die Ersteller von die Programme sollen den volle Kontrolle über unsere Programme haben. Gibt es denn weitere Einschränkungen ?

    A+B+C, es lautet für mich als Siemens uns für Deppen halten.
    Jesper M. Pedersen

  10. #28
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Hat es schon jemand mit TIA13 SP1 probiert?

    Also mein Test verlief bisher positiv.
    Es ist zwar langsam, aber es ist möglich.

    Hin und wieder kommt beim beobachten eines Bausteins auch die Meldung dass keine Onlinedaten empfangen werden können.
    Man wird dann gefragt ob man weiter warten will ober ob man das beobachten beenden will.

    Es scheint also dass hier etwas geflickt wurde mit SP1.
    Damit kann ich erst mal leben, besser eine langsame Fernwartung als gar keine.
    Ich werde in ein paar Tagen wenn ich im Büro bin weitere Versuche machen, mal sehen was kommt...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Markus für den nützlichen Beitrag:

    de vliegende hollander (04.02.2015)

  12. #29
    Registriert seit
    30.07.2014
    Beiträge
    289
    Danke
    66
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    meine Erfahrungen sind da ziemlich hervorragend. Ich habe bisher kaum Probleme gehabt, außer vereinzelt Verbindungsabbrüche, was aber i.d.R. an der schlechten Anbindung unserer Kunden liegt.
    Mit ungleichen Bausteinen oder dergleichen musste ich mich nicht rumplagen.

    Nutze V13 SP1
    Freundliche Grüße aus München, der Stadt mit Herz


    There are 2#10 kinds of people, those who do the work & those who take the credit.

  13. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Münchnerjunge für den nützlichen Beitrag:

    de vliegende hollander (04.02.2015),Manny003 (31.03.2017)

  14. #30
    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    195
    Danke
    13
    Erhielt 42 Danke für 37 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Bei mir schwankt er zwischen 80ms und 800ms - also nicht so dolle...
    Was ist das eigentlich für eine VPN Verbindung, Mobilfunk / Funk?
    Gleiches Problem bei allen Endpunkten (mit gleicher / anderer VPN Anbindung)?

    Es ist langsam gar keine Frage, aber so unbedienbar wie du es beschreibst kenne ich es nicht auch wenns nur ein 1000er DLS ist.
    > Die Laufzeit ist meist wesentlich wichtiger als die Bandbreite - so eine S7 Kommunikation hat einfach viele kleine Pakete.
    There are two kinds of fools. One says, “This is old, and therefore good.” And one says, “This is new, and therefore better.”

Ähnliche Themen

  1. [TIA-V11] Rechnet TIA falsch bei SCL
    Von BlackLizzard im Forum Simatic
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.02.2016, 02:59
  2. TIA TIA Portal - Fernwartung über VPN Anforderungen
    Von Pico1184 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2014, 10:36
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2013, 08:48
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 08:33
  5. S7 geistert bei Fernwartung
    Von kilic im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 13:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •