Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Warnung vor nicht eindeutiger Adresse

  1. #1
    Registriert seit
    22.03.2009
    Beiträge
    48
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe in meinem Baustein folgenden Programmcode:

    U "Warnung" (E2.0)
    = DB2.DBX1.0
    U "Stoerung" (E2.1)
    = DB2.DBX3.0

    TIA gibt mir beim Übersetzen die Warnung aus, dass die Adressen nicht eindeutig seien.
    Es gibt natürlich den DB2. Das erste Wort wurde zur Aufnahme für Warnungen (max. 16 Stück), das zweite Wort wurde zur Aufnahme von Störungen (max. 16 Stück) vorgesehen. Das ging bei S7-classic problemlos. Jetzt tauchen Warnungen bei TIA auf.

    Wenn ich das S7-classsic-Projekt migriere, entstehen die gleichen Warnungen.
    Zitieren Zitieren Warnung vor nicht eindeutiger Adresse  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Warnung:
    Es könnte sein, das ein nicht so geübter Programmierer gerade nicht weiß was er tut.

    Falls du weißt, was du machst ... ignorieren.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ist im DB2 als Word oder als Bit deklariert? Falls Word -> beschreibe das Bit mal per Slice-Zugriff falls das die verwendete CPU unterstützt. Aber evtl hast du auch nen Fehler in der Symboltabelle - wenn zB ein 2. Symbol auf die gleiche Adresse verweist.

    André
    Geändert von sps-concept (17.10.2014 um 12:00 Uhr)
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....

  4. #4
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Sudoku Beitrag anzeigen
    Es gibt natürlich den DB2. Das erste Wort wurde zur Aufnahme für Warnungen (max. 16 Stück), das zweite Wort wurde zur Aufnahme von Störungen (max. 16 Stück) vorgesehen. Das ging bei S7-classic problemlos. Jetzt tauchen Warnungen bei TIA auf.
    Es ist wirklich nur eine Warnung und als solche zu betrachten.

    TIA setzt halt auf Vollsymbolik, das heisst es wird eine Warnung generiert wenn du auf ein Symbol absolut zugreifst und dazu noch anders als deklariert, dann wird das mit der Warnung quittiert.

    TIA würde das vorziehen wenn du deine Warnungen in ein Array packen würdest. und dann auf die Arraybestandteile Bitweise zugreifst.

    = "MeldeDB".Warnung[0]

    mfG René

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu vollmi für den nützlichen Beitrag:

    Sudoku (17.10.2014)

  6. #5
    Sudoku ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2009
    Beiträge
    48
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Danke für den Tipp
    Das sieht auch besser aus, als auf einzelne Bits eines Words zu schreiben.

  7. #6
    Sudoku ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2009
    Beiträge
    48
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was die Programmierung anbelangt, sieht es wie schon gesagt besser aus.

    Nur will es mir anschließend nicht gelingen, die einzelnen Bits im Stil von "MeldeDB.Warnung[0]" usw. in einer Bitmeldung von WinCC zu verarbeiten, was der eigentliche Sinn der Übung ist. Hier sieht es so aus, als könnten nur einzelne Bits eines WORDs oder INTs verarbeitet werden. Ich habe es getestet, es funktioniert mit WORD. Ich komme dann halt wieder nicht um die häßliche Programmierung mit Adressen herum, im Stil von =DB2.DBX1.0, usw.

    Gibt es irgendwo eine Beschreibung zu TIA-WinCC, wo auch die Verarbeitung von Bitmeldung beschrieben wird? In der "Farbmischanlage" werden nur die harmlosen "Analogmeldungen" dargestellt.

Ähnliche Themen

  1. Windows XP nicht automatisch IP-Adresse anfordern
    Von PN/DP im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 14:43
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 12:19
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 19:56
  4. Achtung!: Warnung vor Ehefrau 1.0 Update
    Von maxi im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 17:41
  5. OP5 Fehler $ 551 As-adresse 3 nicht vorhanden????
    Von lorenz2512 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2004, 21:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •