Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Programmänderungen im RUN, bei S7-1200 und S7-1500.

  1. #11
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Wie machst du das bei Classic? Bei mir werden DBs die ich runterlade weil sie länger geworden sind zwingend initialisiert.

    Ich hab mir darum mal einen Baustein gemacht der mir die DB_werte welche nicht verloren gehen dürfen in einen anderen Bereich sichert (Merker, Globaler DB) und dann zyklisch überprüft ob im zu sichernden Baustein der Initial-wert drin steht. Wenn nicht, dann Wert in Sicherungsbereich kopieren. Wenn initial-wert, dann gesicherten Inhalt wieder in den originalen Baustein schreiben.

    mfG René
    Mit Sicherungsbausteinen arbeite ich auch.
    Wenn ich passende Aktualwerte habe, dann erzeuge ich eine AWL-Quelle aus dem DB und ändere diese dann passend ab.
    Dabei bleiben die Aktualwerte auch erhalten.

    Gruß
    Dieter

  2. #12
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hab mir schonmal überlegt einen Baustein zu bauen der wärend der Laufzeit einen DB kreiert (Einen DB ab Nummer 10000.) um den projektierten DB darin abzubilden
    Wenn ein DB länger/initialisiert wird, wird der generierte DB-Inhalt zurückkopiert, der generierte DB gelöscht und in neuer Länge neu generiert und der zu sichernde DB inhalt wird in den neu generierten DB gesichert für den Fall das wieder initialisiert wird. Das sichern kann man ja jeden SPS Zyklus machen.

    Bisher hab ichs immer rausgeschoben, weil ich üblicherweise kaum 30 wichtige Werte habe die online gesichert werden müssen. Und da rufe ich halt 30 mal den Sicherungsbaustein auf, tut der Zykluszeit kaum weh.

    mfG René

Ähnliche Themen

  1. TIA Zykluskontrollpunkt S7-1200 und S7-1500 mit HMI
    Von hubert im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.04.2016, 02:00
  2. TIA Programmierleitfaden für S7-1200/1500
    Von rostiger Nagel im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2013, 21:42
  3. TIA S7-1500 >>> s7-1200
    Von kuti im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.07.2013, 20:52
  4. Sonstiges S7-1200 auf RUN schlaten
    Von margral2 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2013, 13:06
  5. Betriebsarten RUN und RUN-P bei neuen 31x CPUs
    Von Schmiegel im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2004, 14:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •