Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 21 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 207

Thema: 840D sl NCU Variablen und Antriebsparameter lesen/schreiben

  1. #31
    Hans54216 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    208
    Danke
    10
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mach am Montag die wireshark-Logs. Hoff dass ihr das könnt .

  2. #32
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hans54216 Beitrag anzeigen
    Mach am Montag die wireshark-Logs. Hoff dass ihr das könnt .
    Wenn nicht, werde ich es bei Gelegenheit einbauen .
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #33
    Hans54216 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    208
    Danke
    10
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Anbei die wireshark-Logs für den Antriebsparameter Motortemperatur r0035.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #34
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Im Log habe ich folgende Parametrierung entdeckt:
    Area=eNCK_AreaFeedDrive(=eNCK_AreaV),unit=0x02,Block=eNCK_Block0x82,column=35,ro w=1,count=1
    Dort wird der Wert 21.925785 zuzrückgeliefert, was zu den angezeigten 22.2 passt.
    Die Blöcke 0x80 bis 0x85 sind bei uns noch nicht genauer bekannt und wir vermuten Antriebsvariablen oder Antriebsparameter dahinter. Kannst Du (oder sonst einer hier) noch etwas genaueres dazu sagen? Das Lesen und Schreiben funktioniert auch ohne die Kenntnis, wir würden nur gerne die genaue Bedeutung der Blöcke korrekt auflisten.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #35
    Hans54216 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    208
    Danke
    10
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Ich kann nichts zu den Blöcken sagen.

    Ist das Lesen und Schreiben bereits implementiert?

    Area=eNCK_AreaFeedDrive(=eNCK_AreaV),unit=0x02,Block=eNCK_Block0x82,column=35,ro w=1,count=1
    Hab die Parameter an AGLink übergeben, Rückgabewert + Buffer waren dennoch 0.

  6. #36
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    Ist das Lesen und Schreiben bereits implementiert?

    erst seit ein paar Jahren
    funktioniert mit 840D PL, SL und VNCK - mein grösster Test waren bisher 3500 Variablen lesen/schreiben (aus vielen Areas/Blöcken)
    ...ich habe die 3500-Variablen damals auch aus Rainers Wireshark-Log Anaylseprogramm bekommen - die Liste die er mir geschickt hat
    war lang - aber ALLE Variablen haben funktioniert - also bin ich mir nicht sicher was bei deinem 1-Variable-Szenario so besonders sein soll


    Hab die Parameter an AGLink übergeben, Rückgabewert + Buffer waren dennoch 0.

    irgendwas machst du falsch -> stell mal ein Wireshark-Log von deinem Zugriffstest hier rein - dann kann Rainer schnell sehen woran es liegt
    aber bitte auf der gleichen NC und mit den obigen Variablen-Parametern (Area=eNCK_AreaFeedDrive(=eNCK_AreaV),unit=0x02,Block=eNCK_Block0x82,column=35,r ow=1,count=1)


    Es gibt keine Zugriffs-Unterschiede bei den NC-Variablen - wenn du eine lesen kannst - kannst du alle lesen die vorhanden sind
    wenn die Parameter falsch sind kommt ein AGLink-Fehler auch die NC selbst meldet Zugriffe auf nicht vorhandene/erlaubte Variablen als Fehler, oder auch wenn dein Buffer zu klein ist
    könnte es sein das der Wert zum Zeitpunkt des lesens wirklich 0 ist?

    Ist es die selbe NC?, prüfst du das Ergebnis von AGL4.NCK_ReadMixEx und den Inhalt von AGL4.NckDataRW.Result?

    hast du eine kleine Testapplikation C++/C# - stell mal den Code hier rein
    oder probier es mal im API-Guide (habe gerade gesehen leider geht das nicht - da fehlt noch die Auswahl für die 0x80-0x85-Blöcke) und zeig ein Screenshot vom Ergebnis
    Geändert von LowLevelMahn (12.11.2014 um 06:47 Uhr)

  7. #37
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.797
    Danke
    30
    Erhielt 917 Danke für 798 Beiträge

    Standard

    könnte es sich bei dem Block um die DO ID bzw. Komponentennummer handeln?

  8. #38
    Hans54216 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    208
    Danke
    10
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LowLevelMahn Beitrag anzeigen
    erst seit ein paar Jahren
    funktioniert mit 840D PL, SL und VNCK - mein grösster Test waren bisher 3500 Variablen lesen/schreiben (aus vielen Areas/Blöcken)
    ...ich habe die 3500-Variablen damals auch aus Rainers Wireshark-Log Anaylseprogramm bekommen - die Liste die er mir geschickt hat
    war lang - aber ALLE Variablen haben funktioniert - also bin ich mir nicht sicher was bei deinem 1-Variable-Szenario so besonders sein soll
    Geht natürlich um die AreaFeedDrive und eNCK_Block0x82.
    Möchte eigentlich mehre Variablen aus dem selben Bereich lesen, aber solange es mit der einen nicht klappt brauch ich es mit den anderen nicht versuchen.

    Variablen aus dem Bereich eNCK_AreaNCK funktionieren.


    Zitat Zitat von LowLevelMahn Beitrag anzeigen
    irgendwas machst du falsch -> stell mal ein Wireshark-Log von deinem Zugriffstest hier rein - dann kann Rainer schnell sehen woran es liegt
    aber bitte auf der gleichen NC und mit den obigen Variablen-Parametern (Area=eNCK_AreaFeedDrive(=eNCK_AreaV),unit=0x02,Block=eNCK_Block0x82,column=35,r ow=1,count=1)
    im Anhang

    Zitat Zitat von LowLevelMahn Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Zugriffs-Unterschiede bei den NC-Variablen - wenn du eine lesen kannst - kannst du alle lesen die vorhanden sind
    wenn die Parameter falsch sind kommt ein AGLink-Fehler auch die NC selbst meldet Zugriffe auf nicht vorhandene/erlaubte Variablen als Fehler, oder auch wenn dein Buffer zu klein ist
    könnte es sein das der Wert zum Zeitpunkt des lesens wirklich 0 ist?

    Ist es die selbe NC?, prüfst du das Ergebnis von AGL4.NCK_ReadMixEx und den Inhalt von AGL4.NckDataRW.Result?

    hast du eine kleine Testapplikation C++/C# - stell mal den Code hier rein
    oder probier es mal im API-Guide (habe gerade gesehen leider geht das nicht - da fehlt noch die Auswahl für die 0x80-0x85-Blöcke) und zeig ein Screenshot vom Ergebnis
    siehe Anhang
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #39
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    der Request im Wireshark-Log passt, die Antwort war fehlerfrei und Wert: 22.017012 - soweit sieht es schon mal gut aus - ich sehe DEN (nicht deinen ) Fehler noch nicht wirklich
    Geändert von LowLevelMahn (12.11.2014 um 08:56 Uhr)

  10. #40
    Hans54216 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    208
    Danke
    10
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wo siehst du den Wert: 22.017012 im Wireshark-Log? Kannst du mir nen Screenshot schicken?

Ähnliche Themen

  1. OPC Variablen via C++ lesen und schreiben
    Von AkrapovicSPS im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 08:38
  2. Variablen schreiben und lesen aus TwinCat3-Projekt
    Von patzer103040 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 12:11
  3. C#-Variablen in TwinCAT lesen und Schreiben
    Von kcirtap im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 10:18
  4. GUDs lesen und schreiben 840D
    Von PG710 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 12:12
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2008, 08:36

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •