Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: TIA V13 Bitmeldungen strukturieren

  1. #1
    Registriert seit
    05.08.2014
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    gibt es eine Möglichkeit Bitmeldungen zu strukturieren?
    In meinem Projekt, einer übergeordneten SPS, müssen Meldungen von unterschiedlichen Anlagenteilen angezeigt werden. In WinFlex konnte ich bei den Bitmeldungen Unterordner anlegen und hatte so eine gewisse Struktur in den Meldungen. War halt einfacher wenn mann mal etwas sucht. Bei TIA finde ich die Möglichkeit nicht und bei ca. 1000 Fehlermeldungen macht die Suche etcht keinen Spass.

    Danke für eure Infos.
    Zitieren Zitieren TIA V13 Bitmeldungen strukturieren  

  2. #2
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    141
    Danke
    12
    Erhielt 25 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Hallo schwimmer,
    damit beschäftige ich mich auch zur Zeit, allerdings für eine 1200er. Habe bei der Info-Suche u. a. diesen Thread gefunden, vielleicht nützt er dir: Grundsätzliches zu Bitmeldungen WinCC Comfort / Advanced TIA

  3. #3
    schwimmer ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.08.2014
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Gleichstromer,
    danke für die Info, leider hilft sie mir nicht wirklich weiter. Wie in so vielen Dingen sehe ich bei TIA leider mehr Rückschritt als Fortschritt.
    Auch die vielgepriesene symbolische Programmierung ist für mich ein Witz wenn ich Bits in einem DB nichtmal alphabetisch sortieren kann. Gleiches gilt auch für die Bitmeldungen.
    Trotzdem Danke für deine Info.

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Mit den Bitmeldungen, das kann ich nicht so ganz nachvollziehen, du kannst doch die Meldenummern festlegen und deine Anlage blockweise aufteilen. So mache ich das schon immer und benötige kein Ordner für die Bitmeldungen, weil ich mich immer an der Nummer orientiere. Klar ist das für dich ein Rückschritt (wie so vieles in TIA), aber bei einigen Dingen, muß man wohl immer Kompromisse eingehen und nach einer möglichst praktikablen Lösung suchen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.036
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    ich kann schon den Wunsch nach Ordnern nachvollziehen, weil:
    1. es schon bei WinCCflexibel ging
    2. man wirklich besser Strukturieren kann
    3. man alles bei TIA in Ordner packen kann bis auf die Bitmeldungen


    Ich Stukturiere auch mit Nummern, habe aber vorher eine unterscheidung
    zwischen Betriebsmeldungen und Störmeldungen gemacht.
    Verstehen warum das jetzt abgeschafft wurde, muss man nicht.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #6
    schwimmer ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.08.2014
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Danke für euere Infos.
    Sicher, nach den Nummern strukturieren ist ein Weg, wobei ich für die Nr. ansonsten keinerlei Verwendung habe.
    Wenn du aber von einem Zulieferer ein SPS-Projekt bekommst und dessen Fehlermeldungen mit anzeigen sollst musst du dich hinsetzen und alle Fehler Nr. umschreiben, auch nicht gerade der Bringer.
    Hab mir jetzt mal die PLC-Meldungen angeschaut aber das bringt mich auch nicht viel weiter und eine Arbeitserleichterung sehe ich darin auch nicht.

  7. #7
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    @schwimmer

    Einen großen Vorteil hat für mich die Nummer recht häufig, bei einem Anruf, der sich auf eine Fehleranzeige im Panel bezieht, frage ich immer sofort nach der Nummer, weil der Anlagenbediener i.d.R. den Text nicht wiedergeben kann. Antworten wie "Ja, Störung an irgendeiner Station, rote Lampe blinkt, Text weiß ich grad nicht" sind da recht häufig. Ich frag dann erst einmal nach der Nummer, und suche mit das selbst aus dem Programm. Zugegeben, nur ehe Kleinigkeit, aber immerhin
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    PN/DP (04.11.2014)

  9. #8
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    @Ralle: Genau

    und wenn in der Dokumentation die Fehlernummer mitgeführt wird, ist das Hilfe zur Selbsthilfe.

  10. #9
    schwimmer ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.08.2014
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Stimmt schon, nur nehme ich dafür nicht die Fehlernummer sondern das Bit welches den Fehler in der SPS setzt. Ist zwar etwas mehr Aufwand bei den Fehlertexten, dafür muss der Instandhalter nicht erst in WinCCflex nach dem Bit suchen. Wir haben nämlich auch Kunden die nur Step7 aber keine FlexLizenzen haben.

  11. #10
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.036
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von schwimmer Beitrag anzeigen
    Stimmt schon, nur nehme ich dafür nicht die Fehlernummer sondern das Bit welches den Fehler in der SPS setzt. Ist zwar etwas mehr Aufwand bei den Fehlertexten, dafür muss der Instandhalter nicht erst in WinCCflex nach dem Bit suchen. Wir haben nämlich auch Kunden die nur Step7 aber keine FlexLizenzen haben.
    Das kann man auch einfach lösen, ich habe die Meldungen im Nummernbereiche aufgelöst.
    1xxx sind Störmeldungen
    2xxx sind Betriebsmeldungen
    Das gleiche gilt auch für die ganze Elektrokonstruktion, Aggregate werden in Funktionsbaugruppen
    aufgelöst. Diese Funktionsbaugruppen fangen beim Schaltplan an, gehen über das SPS-Programm
    bis in die HMI.

    Dann bekommen die Meldungen immer als Zusattext die Funktion.

    1008 001 - Störung Schutzschalter
    1009 002 - Störung Druckluft
    2016 421 - Endlage max. Achse Horizontal

    Da die Symbole für die Programmbausteine den gleichen Nummernbereich haben,
    Kann der Programmierer ohne Flex bei der Meldung 2016 den Baustein 421 öffnen
    dort findet er dann die Ansteuerung. Braucht man nicht mal einen Querverweis.

    Das Bit anzugeben findet ich Altmodisch.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

Ähnliche Themen

  1. Siemens TIA Portal: Bitmeldungen
    Von Leinad im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.12.2015, 21:07
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 20:25
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2014, 08:14
  4. TIA Portal Bitmeldungen
    Von siegener19 im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.01.2013, 23:00
  5. Bitmeldungen im TIA Portal
    Von Adrian26 im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 07:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •