Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Würdet ihr auf TIA umsteigen?

  1. #11
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das ist halt nur was mir aufgefallen ist!
    Es ist bei zwei unabhängig voneinander entwickelten Programmen zu ähnlichen Fehlern gekommen.

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  2. #12
    DP@ ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2014
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen

    Obwohl ich TIA nicht ausstehen kann, muss ich aus dem Blickwinkel des Anlagenbetreibers/Instandhalters sagen, dass es wohl besser ist mit TIA zu gehen da dieser Weg wahrscheinlich die Zu...., Zu.... k.... (mich sträubt's die beiden Wörter in einem Satz zu verwenden ) ...
    ... Zukunft ist.

    Es ist ja heute schon schwer genug, Software ein Anlagen-Leben auf Stand zu halten.
    Das es nur mit TIA weitergehen kann ist klar, uns stellt sich nur die Frage ab wann die Zukunft beginnt.
    Wir haben die Anforderung an uns selber das wir jede Analge in zwei Stunden zum laufen bekommen und das können wir nur machen wenn wir mit einem ausgereiften und guten System arbeiten.

    Das wir über kurz oder lang keine andere Wahl haben ist uns bewusst, wir wollen einfach nicht nur zu früh umstellen da die Regressansprüche an uns sehr sehr hoch sind.




    Zitat Zitat von de vliegende hollander Beitrag anzeigen
    Ich würde nicht 2 Gleisig fahren wollen. Und, hat Mann dann noch eine Wahl. Nein, die hat Mann nicht.

    Wie detailliert sind euer Vorgaben ? Gibt ihr auch die zu verwenden Bausteinen, Typicals und so weiter vor ?

    Wenn ihr das nicht vorgibt musst ihr euch sowieso mit es neu gelieferte Programm auseinander setzen. Warum dann nicht gleich mit TIA.

    Bram
    Wir geben momentan sehr Stark die Hardware vor (Es ist aber Angedacht Standardbausteine zu entwickeln die z.B. das aufstarten eines Roboters vorgeben.)

  3. #13
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Eigentlich muß man nicht wirklich viel sagen. TIA ist m.E. nach ein ziemlicher Haufen Mist, ich frage mich wirklich, wie OWL-er das macht. Aber Siemens kommt ohnehin aus der Nummer nicht mehr raus und wir somit auch nicht (wirklich). Also werden wir umsteigen müssen und allzu lange warten sollte die Firma des TE auch nicht, denn das Alles wird ja in Zukunft Auswirkungen auf die Firma haben. Mir ist momentan noch schleierhaft, wie das wird, wenn dauernd neue Versionen, SP und UPD kommen, die dann u.U. wieder ein Hochrüsten der Projekte erfordern. Da kommt in 10 Jahren gut was zusammen und man hat dann wahrscheinlich von jeder Version eine VM, denn der Speicherbedarf und die Crashgefahr beim "Zusammenwirken" mehrerer Versionen ist immens, das ich mir das kaum anders vorstellen kann. Alte Projekte hochzurüsten ist evt. nicht immer möglich, wenn dann nur über die jeweilige Zwischenversion (siehe WINCC ), nicht hochrüsten geht nur solange, bis die neue CPU eine höhere Version verlangt. Der Versionswahn (oder die Notwendigkeit wegen miserabler Grund-Software) wird uns viele Nerven kosten.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #14
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Ich persönlich würde jederzeit wieder auf TIA wechseln. Ich mach zur zeit nur noch Projekte auf Step7 wo es nicht anders geht, nämlich wenn eine 400H zum Einsatz kommt.

    Und ganz ehrlich bei mir erkennt man dass ich Step7 programmiere wenn ich laut fluchend im Stuhl zusammensacke.

    Ja TIA mag einen ab und zu um 10 Minuten zurückwerfen. Step7 verzögert die Arbeit aber ansich schon kontinuierlich. Gerade wenn man viel SCL hernimmt und viele SPS in den Projekten hat die ein und denselben Baustein nutzen.

    In Step7 muss man immer die Quelle kopieren dann übersetzen dann runterladen. In TIA kopiert man den SCL baustein und kickt dann den Download über alles an fertig.

    Die Scrollorgien in Step7 sind zum Kotzen. Wenn man etwas Strukturiert arbeiten will, viele kleinfunktionen in eigene Bausteine verpacken will, dann scroll man sich erstmal durch 2000 Bausteine in Step7 bis man nur mal zu dem gesuchten DB kommt. Die Ordnerstruktur ist eigentlich was, was Step7 schon seit 10 Jahren gut zu Gesicht gestanden hätte.

    Der ganze Workflow ist IMHO bei TIA viel besser gelöst als in Step7. Und die Geschwindigkeit ist auch nicht mehr so abschreckend. Okay ich kenn noch V10.5 das war so übel. Alles danach kam einem wie ein Quantensprung vor.

    mfG René

  5. #15
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.785
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Eigentlich muß man nicht wirklich viel sagen. TIA ist m.E. nach ein ziemlicher Haufen Mist, ich frage mich wirklich, wie OWL-er das macht. Aber Siemens kommt ohnehin aus der Nummer nicht mehr raus und wir somit auch nicht (wirklich). Also werden wir umsteigen müssen und allzu lange warten sollte die Firma des TE auch nicht, denn das Alles wird ja in Zukunft Auswirkungen auf die Firma haben. Mir ist momentan noch schleierhaft, wie das wird, wenn dauernd neue Versionen, SP und UPD kommen, die dann u.U. wieder ein Hochrüsten der Projekte erfordern. Da kommt in 10 Jahren gut was zusammen und man hat dann wahrscheinlich von jeder Version eine VM, denn der Speicherbedarf und die Crashgefahr beim "Zusammenwirken" mehrerer Versionen ist immens, das ich mir das kaum anders vorstellen kann. Alte Projekte hochzurüsten ist evt. nicht immer möglich, wenn dann nur über die jeweilige Zwischenversion (siehe WINCC ), nicht hochrüsten geht nur solange, bis die neue CPU eine höhere Version verlangt. Der Versionswahn (oder die Notwendigkeit wegen miserabler Grund-Software) wird uns viele Nerven kosten.

    Das ist mit verschiedenen Versionen unterscheidet sich schon von der Classic Welt,
    ich habe V11, V12 und V13 auf einen Rechner und das nicht in VMs.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #16
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Also basierend auf meinen Erfahrungen der letzten Monate arbeite ich immer noch eher lieber mit Step7 (mit Ausnahme des SCL-Editors).

    Pro TIA:
    Als Programmierer wird man an verschiedenen Stellen besser unterstützt, die Editoren sind in vielen Punkten Detailverbessert
    Ein paar Assistenten in TIA sind auch relativ hilfreich
    Sicherlich auch ein paar nette Funktionalitäten, aber imho zu wenig um mich wirklich zu begeistern.

    Con TIA:
    Versionschaos par excellence, ganz offensichtlich ganz tief in der Grundstrucktur der Software bereits vergeigt.
    Bedenksekunden welche an unzähligen Stellen einfach nur nerven, und das praktisch permanent
    Grau in Grau Optik, ganz besonders grauselig wird das bei "Startdrive", intuitive Übersichtlichkeit = 0
    Vollkommen verkackte SCL-Syntax, welche keinerlei "Standard" mehr entspricht, und so weder zu SCL Alt noch ST in irgend einer Form ohne Nacharbeit kompatibel ist
    P.S. Wenn einer weiß wie man beim SCL-Editor dieses beknackte Auto-Einrücken abstellt, darf er sich gerne bei mir melden.
    Der negativste Punkt: Beim drücken des Downloadbuttons weiß man eigentlich nie so wirklich was passiert: welche Bausteine und DBs werden übertragen, muss die CPU jetzt gestoppt werden oder doch nicht ... Fragen über Fragen

    Kurzum:
    Gerade aus Instandhaltersicht (originäre Aufgabe das Geraffel > 10 Jahre am brummen halten)
    würde ich von TIA im Moment vollständig abraten, und eher auf dem Markt nach Alternativen suchen.
    Gerade bei den HMIs gibt es da ja eine ganze Menge wenigstens ebenbürtiger Alternativen.

    Mfg
    Manuel
    Geändert von MSB (16.11.2014 um 18:57 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. #17
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.785
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Stichwort HMI, ich beschäftige mich gerade mit einen 12" Comfort Panel,
    bin ich alleine mit der Feststellung, das diese teuren Panels etwas Schwach
    auf der Brust sind?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  8. #18
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Ich finde die Comfort Panels nicht schlecht, aber TIA hat ein massives Problem wenn man Textlisten ausgiebig verwendet. Einen Eintrag in einer Textliste zu ändern dauert bei meinem aktuellen Projekt ca. 5 Minuten wenn das PG dabei abschmiert gerne ein vielfaches. Es ist scheußlich, darum verstehe ich die Mischung aus TIA Portal und Step7 classic plus Proxy-PLC nicht da holt man sich von beiden Systemen das schlechteste ins Projekt.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  9. #19
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.337
    Danke
    448
    Erhielt 688 Danke für 513 Beiträge

    Standard

    Jep, ich bin eigentlich auch der Meinung das vor allem der HMI-Editor der größte Sch... von allen ist. Mit dem PLC programmieren hab ich eigentlich keine "sooo" großen Probleme. Mal abgesehen von der Bedenk-10tel-Sekunde bei jedem Klick.

    Aber kaum hat man 10-20 Bildbausteine im selben Bild... fängt auch der stärkste PC (auch ein Field-PG) an gewaltig zu ruckeln. Da braucht's dann vom Anklicken bis zum Verschieben schon mal 30sek bis 1 min.

    Und ich hasse nichts mehr als Bildchen malen in einem unresponsivem Editor.
    Das war für mich immer ein großer Pluspunkt im WinCC(Scada) im Vergleich zu flexibel.
    Leider hat es davon nicht viel ins Tia geschafft, bzw. hat es sich gegenüber Flex massiv verschlechtert.

    Step7 mit Proxy plus TiA-HMI ist wirklich aus beiden Welten das schlechteste....
    Geändert von RONIN (16.11.2014 um 19:39 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  10. #20
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Bildbausteine sind auch schon bei WinCC flexible verdammt auf die Perfomance gegangen.
    Ich habe ein Flex Projekt das ohne SSD auf einen damals Dell M6400 über 20 Minuten beim übersetzen an
    Zeit brauchte.

    Bei TIA versuche ich fast oder ganz ohne Bildbausteine klar zu kommen.
    Für die 1200er würde ich mir AWL wegen alter Projekte und Graph wünschen.
    Der SCL Editor ist besser als früher aber ich schreibe auch nur bestimmte Sachen in SCL und bestimmt nicht
    ganze Programme ..

Ähnliche Themen

  1. welcher Frequenzumrichter würdet ihr mir empfehlen?
    Von Magic_Pascal im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 21:23
  2. Was würdet ihr mit 1000 Schafen machen?
    Von Ralle im Forum Stammtisch
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 10:13
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 12:35
  4. Was für Hardware würdet Ihr verwenden ?
    Von Herrminator im Forum Stammtisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 19:15
  5. Womit würdet Ihr das machen ???
    Von Lazarus™ im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.2005, 12:00

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •