Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Kopplung S7- CP 342-5 an S5 IM308C -> Datenbereich empfangen / senden

  1. #1
    Registriert seit
    19.06.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    58
    Danke
    18
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Servus SPS Community,

    und wieder bin ich mal auf ein Problem gestoßen wo ich alleine nicht mehr
    weiter komme.

    Bei der Projektierung eines Datenaustausch wie im Titel beschrieben stehe ich
    nun auf der Step5 Seite absolut auf dem Schlauch.
    Auf meiner S7 Seite habe ich mit den FC DP_SEND / DP_RECIEVE ein
    Datenpacket einmal 50 Bytes senden und 30 Bytes empfangen programmiert.

    Auf der S5 Seite habe ich mit dem Tool COM PROFIBUS die CP342-5 eingefügt.
    Nun das erste Problem: Wie Groß lege ich den Adressbereich an? 16 Bytes oder Wörter je E/A Bereich?

    Und wie lese ich auf der S5 Seite dann die jeweiligen Datenpackete (30/50Bytes) aus?
    Gibt es hierfür auch irgendwelche PBs oder FXs ???

    Viele Grüße aus dem regnerischen Bayern
    Zitieren Zitieren Kopplung S7- CP 342-5 an S5 IM308C -> Datenbereich empfangen / senden  

  2. #2
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    922
    Danke
    58
    Erhielt 164 Danke für 150 Beiträge

    Standard

    Wie du deine Daten strukturierst bleibt dir überlassen, wichtig das es auf beiden Seiten zusammenpasst.
    Auf der S5 Seite gibt es den FB192, dieser liegt im Inst. Verzeichnis von deiner Com PB Installation.
    Mit diesem kannst du ähnlich wie die Fcs DP-Send/Recieve die Daten auslesen und schreiben.
    Als Quelle kannst du hier einen DB verwenden.

    Infos dazu im Handbuch "Dezentrales Peripheriesystem ET200" Kapitel 7

    http://support.automation.siemens.co...ew/de/21667381
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu centipede für den nützlichen Beitrag:

    Dantical (18.11.2014)

  4. #3
    Registriert seit
    19.06.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    58
    Danke
    18
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Noch eine Frage,

    der besagte FB192 wird ja nur bis V5.0 mit dem COM PROFIBUS Paket installiert...danach kann man sich
    diesen Baustein laut Siemens von Ihrer Homepage laden.....
    Nun hab ich natürlich V5.1 und die Links von Siemens funktionieren auch nicht.

    Woher könnte ich sonst noch diesen FB beziehen?

    Gruß Dantical


    Hat sich erledigt: War mal wieder Blind

    http://support.automation.siemens.co...ard&viewreg=WW
    Geändert von Dantical (18.11.2014 um 16:06 Uhr)

  5. #4
    Registriert seit
    19.06.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    58
    Danke
    18
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo nochmal,

    ich bekomme einfach die Verbindung nicht hin und weiß auch nicht was ich falsch mache... Bekomme einfach meinen Busfehler nicht weg.
    Ich hab von allen Einstellungen usw. Fotos gemacht und hänge Sie hier mal dran. (S5/S7 Programmausschnitt / COM Profibus / Hardware-Konfig.)
    Vll wenn du kurz drüberschaust sieht gleich was ich grob falsch mache ....

    Aber ich bin am verzweifeln .....

    Gruß
    Dantical

    Aufbau.jpgHilfe_IM308C_FB192.jpgKonfig_Slave_COM_PROFIBUS.jpgMasterparameter.jpgSlaveeigenschaften.jpg

  6. #5
    Registriert seit
    19.06.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    58
    Danke
    18
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

  7. #6
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    46
    Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo! Auf grobe Hinschauen würde ich mal sagen, dass die entsprechenden Datenlängen nicht zusammen passen. Auf der S5-Seite liest du 50 Worte und schreibst 30 Worte. Im Com PB hast du aber die 16 Byte in jede Richtung drin stehen, die der CP auf in der S7 hat. Auf der S7-Seite gehe ich mal davon aus, dass deine beiden DB´s (110 und 111) nur die besagten 16 Bytes lang sind. Falls nicht, dass solltest du bei SEND bzw. RECV das Ganze als "echten" Pointer reinschreiben (P#DB111.DBX0.0 Byte 16) Ich persönlich habe die Art der Kopplung schon recht oft gemacht, allerdings war immer die S7 der Master, da hab ich einfach wie mit einer normalen Busstation arbeiten können (inkl. L EWxxx / T AW xxx) Ich hoffe dennoch, dass ich dich da auch eine Spur gebracht habe.

  8. #7
    Registriert seit
    19.06.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    58
    Danke
    18
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo Katakis,

    Habe nun das ganze mal als S7 -S7 Kopplung aufgebaut und ja meine Datenlängen waren das ausschlaggebene Problem. Jedoch steh ich jetzt gerade ein wenig auf den Schlauch, da ich real die 50 Wörter lesen und 30 Wörter schreiben muss aber die CP nur 16 Bytes E/As zulässt. Wie kann ich das geschickt umgehen? Zu meiner Entschuldigung bei mir ist es das erste mal mit einer CP zu arbeiten.

    Gruß
    Dantical

  9. #8
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    46
    Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Ansich gibt man beim Parameter LENG die zu übertragende Byte-Anzahl an. Wäre in deinem Fall also KF +16 (gilt für Sende- u. Empfangsaufruf). Dann sollte das Ding eigentlich laufen. Woher hast du das mit den 30 bzw. 50 Bytes?

  10. #9
    Registriert seit
    19.06.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    58
    Danke
    18
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Meine Nutzdaten haben einmal die Länge von 50 bzw. 30 Bytes.

  11. #10
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    46
    Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Sorry, das hab ich wohl falsch verstanden mit den 30 und 50 Bytes. Dann bin ich allerdings auch relativ ratlos. Auf der S5-Seite müsste es dann ja wohl richtig eingestellt sein, auf der S7-Seite müssten lediglich die beiden DB´s die entsprechende gegengleiche Mindestlänge von 30 bzw. 50 Bytes haben. Versuch eventuell noch auf der S7-Seite mit der Pointer-Angabe wie oben schon beschrieben (nur eben mit 30 bzw. 50 Byte). Die Fehlermeldung auf der S5 (00AE) heißt ja "für Slave ist ausgefallen, nicht projektiert oder keine Ein-/Ausgänge projektiert oder IM 308-C befindet sich in STOP". Hast du eventuell unterschiedliche Baudraten zwischen den SPS´sen eingestellt? Mehr fällt mit leider beim besten Wissen und Gewissen auch nicht mehr ein, sorry. Solltest du noch genaueres über die Arbeitsweise des FB192 brauchen, der ist im Handbuch "SIMATIC S5 Dezentrales Peripheriesystem ET200" ganz genau beschrieben. Könnt ich dir bei Bedarf per Mail zukommen lassen.

Ähnliche Themen

  1. Senden - empfangen Arduino
    Von emilio20 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 16:58
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 12:35
  3. Can Nachrichten senden / empfangen
    Von fdisk im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 12:14
  4. Can Nachrichten senden / empfangen
    Von fdisk im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 16:30
  5. Kopplung CP 342-5
    Von Keeper im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 15:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •