Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Berechnung Winkelgeschwindigkeit aus Positionssignal (Resolver)

  1. #1
    Registriert seit
    11.04.2013
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo SPS’ler,
    ich bräuchte mal eure Unterstützung.

    Bei einem Kettenantrieb wird über einen Resolver der Winkel (in Grad) angegeben, aber leider nicht die Geschwindigkeit berechnet.
    Dies muss ich nun selbst tun. Leider hab ich noch keinen Plan wie das genau gehen soll.

    Meine Idee war alle 5ms den aktuellen Wert mit dem vorigen zu vergleichen und daraus die Winkelgeschwindigkeit zu berechnen.
    Dann noch die Ausnahme falls die 360Grad überschritten werden. Also z.B. alter Wert 300Grad, aktueller Wert 20Grad -> Änderung = 80Grad.
    Das gleiche dann wenn die Kette sich „rückwärts“ bewegt. Ob die Kette sich vorwärts oder rückwärts bewegt weiß ich (Bool).

    Meint ihr das ist so durchführbar oder habt ihr bessere Ideen.
    Wie kann man das am besten umsetzen ?

    Danke schon mal für eure Unterstützung.

    Gruß
    Thomas
    Zitieren Zitieren Berechnung Winkelgeschwindigkeit aus Positionssignal (Resolver)  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich weiß jetzt ja nicht, wie schnell sich der Antrieb dreht - aber machbar ist das auf alle Fälle. Eventuell mit dem Abfrage-Intervall auch noch schneller werden (1 ms).
    Woher kommt der Wert ? PN / PB ?

    Gruß
    Larry

  3. #3
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    951
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    Dein Ansatz ist richtig.
    Wenn Du 80° in 5ms machst, dann machst Du pro Sekunde 80° * 200 = 16000° und pro Minute dann 60 * 16000° = 960000°. Eine Umdrehung sind 360°. Also 960000° pro Minute / 360° = 2667 Umdrehungen pro Minute

    Falls Du mit einer S7-1500 arbeitest, dann würde ich mit einem Technologieobjekt (TO) arbeiten. Da bekommst Du die gewünschten Daten vom System angeboten und brauchst nicht rumrechnen.

  4. #4
    ohmshiva23 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.04.2013
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das Signal wird über eine LTN Auswertekarte einem IFM Controller zur Verfügung gestellt und dann von CAN auf MPI gewandelt um schließlich in eine CPU315 zu landen. Ist schwer zu beschreiben. Mit der S7 wird ein ferngesteuerter Bagger gesteuert. Schlußendlich steht der Positionsistwert in einem DB zur Verfügung.
    Die Umdrehungszahl ist an sich gering. 5ms ist wahrscheinlich schon übertrieben.

    Nein leider keine S7-1500. Eine Andere Idee wie man das umstzt ?

  5. #5
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    267
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Auf jeden Fall einen Zeitgesteuerten OB verwenden, dann mach doch irgendwie sowas:

    Code:
    //I_nActual = INPUT | Aktueller Winkel in °
    //I_nTimeDiff ) INPUT | SampleTime in ms
    //V_nLast = STATIC | Letzter Winkel in °
    //T_nDiff = TEMP | Winkeländerung in °
    //O_rWinkelg = OUTPUT | Winkelgeschw. in Rad/s
    
    T_nDiff := I_nActual - V_nLast;
    
    IF (T_fDiff < 0) THEN
        T_fDiff := T_fDiff + 360;
    END_IF;
    
    O_rWinkelg := (INT_TO_REAL(T_nDiff) * 2 * PI / 360 ) / I_nTimeDiff / 1000;
    Irgendwas in dieser Art...

Ähnliche Themen

  1. PL Berechnung mehrere NOT-AUS Taster an F-Steuerung
    Von Floon im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.01.2014, 08:44
  2. Lenze Resolver Anschluss VCC
    Von knorpe im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2013, 19:36
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2012, 22:21
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2005, 13:56
  5. Resolver und Siemens HW
    Von ICC-MAX im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2005, 20:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •