Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Datenübertragung S7-312 -> CP343 -> RJ45 auf WLAN -> WLAN Router -> USB Stick

  1. #1
    Registriert seit
    15.02.2014
    Beiträge
    9
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Liebe SPS- Gemeinde,

    ich habe als Technikerabschlussarbeit unsere Heizkesselsteuerung erneuert. Es wird die Kesseltemperatur analog gemessen und eine Umwälzpumpe analog angesteuert. Zur Regelung verwende ich einen PID Regler. Nur könnten die Regelparameter noch etwas optimiert weden.
    Dazu habe ich die SPS als Datenspeicher missbraucht und einen Ringspeicher programmiert um die Daten dann zu exportieren und mir die Temperaturverläufe anzusehen. Problem auf der SPS haben nicht besonders viele Daten Platz (nur 16kB RAM und 64kB Speicherkarte)

    Nun war meine Idee die Messwerte extern zu Speichern um einen größern Zeitraum auswerten zu können. Dazu möchte ich den in der Überschrift
    genannten Weg beschreiten. Ich möchte die Daten deshalb auf dem USB Stick an meinem WLAN Router speichern weil dieser genauso wie die SPS rund um die Uhr läuft. Mein PC oder Laptop aber nicht und ich dies auch nicht vor habe. WLAN deshalb weil ich so leicht kein LAN Kabel bis zum Heizungsraum bekomme.

    Meine aktuelle Hardware besteht aus:
    CPU S7-312 16kB RAM 64kB Speicher
    SM323 8 DI und 8DO
    SM331 2AI
    SM332 2AO

    Meine Fragen an euch:

    1. Macht die oben genannte Überlegung Sinn oder gibt es elegantere Lösungen?
    2. Kann ich an die CPU 312 ein CP343 anschließen und wenn ja welche Version davon?
    3. Ist es möglich die Daten vom CP343 über eine RJ45 zu WLAN Adapter an meine WLAN Router zu senden und die Daten auf dem dort angeschlossen USB Stick zu speichern? Und wenn ja wie?
    4 Ist es vielleicht sinnvoller die Messwerte auf einem mini PC direkt im Schaltschrank zu speichern z.B. Arduino?

    Grüße an euch alle hoffe ihr könnt mir ein par vertvolle Tipps geben

    Achso wenn ihr mein aktuelles Programm mit Dokumentation sehen wollt bekomm ich das sicher auch noch hin muss nur noch die letzten Aktualisierungen eintragen

    achso ich habe bis jetzt alles in AWL programmiert
    Geändert von monster buddy (25.11.2014 um 19:13 Uhr)
    Zitieren Zitieren Datenübertragung S7-312 -> CP343 -> RJ45 auf WLAN -> WLAN Router -> USB Stick  

  2. #2
    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    Dahem
    Beiträge
    19
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich möchte nicht unbedingt auf deine Fragen eingehen, aber dir vielleicht ein Paar Tips geben.

    Hast du auch ein Panel an deiner Anlage? Wenn ja Multi Panels bringen von Haus aus die Möglichkeit mit Variablenarchive auf einem USB Stick im .csv Format zu sichern.

    Ein anderer guter Weg ist der von dir angesprochene Rechner direkt an deiner Anlage.

    Wenn es darum geht den Regler einzustellen ist das Datenspeichern ja nur eine Vorübergehende Maßnahme.
    Dann sollte ein kleines Provisorium das Sinnvollste sein. Also nicht unnötig viel Arbeit rein stecken.

    Bis denn dann

    Teddy

    PS: Alles in AWL zu programmieren ist schon mal der Richtige Ansatz. (Ich liebe AWL)
    Ich liebe die niederschmetternden Tiefs, die berauschenden Hochs und das sahnige dazwischen.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Mr.Teddy für den nützlichen Beitrag:

    monster buddy (25.11.2014)

  4. #3
    monster buddy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.02.2014
    Beiträge
    9
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi Teddy danke für deine Tipps,

    ich habe leider kein Panel an der Anlage. Wollte die Bedienung für dir Großeltern so einfach wie möglich machen deswegen gibts am Heizkessel auch nur 2 Taster und ein paar Leuchten der Rest ist am Schaltschrank.

    An eine CSV Datei hab ich auch schon gedacht die kann man super mit Excel auswerten

    Eigentlich funktioniert das ganze schon recht gut. Es geht mir mehr darum mich bisschen weiter zubilden und auserdem wär es schon cool wenn ich etwas mehr Daten speichern könnte. Damit könnte ich mehrere Daten Wörter gleichzeitig speichern. z.B Kesseltemperatur und Stellgröße der Pumpe

    Ich lese mich gerad mal bisschen ein soweit ich es verstanden hab kann ich noch einen Teilnehmer mit einem buskonektor verbinden also 4

    Stellt sich nun die Frage ob und wie man Daten per TCP/IP versenden kann so das es auch ein nicht Siemens Gerät versteht?

  5. #4
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von monster buddy Beitrag anzeigen
    Stellt sich nun die Frage ob und wie man Daten per TCP/IP versenden kann so das es auch ein nicht Siemens Gerät versteht?
    HIER findest du die Antwort für deinen CP.

    .
    kind regards
    SoftMachine

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu SoftMachine für den nützlichen Beitrag:

    monster buddy (25.11.2014)

  7. #5
    monster buddy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.02.2014
    Beiträge
    9
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ah ja das sieht viel versprechend aus . Danke SoftMachine. Ich werde jetzt erstmal schauen wo ich kostengünstig eine CPC343 Schnittstelle bekomme und versuchen eine IP Verbindung aufzubauen dann Taste ich mich Schritt für Schriit vorwärts.

  8. #6
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    Gern geschehen !

    Achte aber auf die passenden HW-Komponenten, Ausgabestände usw.
    kind regards
    SoftMachine

  9. #7
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    Übrigens:

    Du findest hier im Forum über die Suchfunktion oben rechts noch etliche
    Themen und Beiträge anderer User, die dir sicher weiterhelfen werden.


    .
    kind regards
    SoftMachine

  10. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    Eine S7-300 CPU kann keine Dateien erzeugen, sie kann höchstens Daten per TCP- oder S7-Protokoll zu einem Gerät senden, was das kann.

    Ein CP343-1 Advanced kann einige MegaByte Dateien speichern, welche man per FTP oder eMail aus dem CP herausladen kann. Der ist allerdings für privat quasi unbezahlbar. (neu ca. EUR 1700,-)

    Je nachdem wie groß Dein Archiv in der CPU ist und wie schnell es voll ist und ob das nur eine vorübergehende Aktion ist, könnte man auch mit einer PC-Anwendung (z.B. dem SIMATIC Manager oder Libnodave und Excel oder ACCON-EasyLog) die Daten (regelmäßig) aus der CPU herauslesen. Möglicherweise hat schon jemand Libnodave auf Arduino o.ä. portiert? Möglicherweise gibt es auch ein Tool für die Fritzbox, was Daten per TCP empfangen kann und auf USB-Stick speichert?

    Deine CPU 312 kannst Du so ans PC-Netzwerk (Ethernet) anschliessen:
    * CPU+CP343-1 --- WLAN-Client ~ ~ ~ ~ ~ WLAN-AP --- Computer
    oder
    * CPU --- MPI/WLAN-Adapter ~ ~ ~ ~ ~ WLAN-AP --- Computer


    *) alle halbwegs aktuellen CP343-1 sind geeignet
    *) WLAN-Client z.B. Medion MD86464
    *) MPI/WLAN-Adapter: z.B. Deltalogic ACCON-NetLink-WLAN

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    monster buddy (26.11.2014)

  12. #9
    monster buddy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.02.2014
    Beiträge
    9
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wow ich bin beindruckt. Danke für deine sehr ausführliche Antwort Harald. Ich merke schon das wird nicht leicht aber das soll mich nicht aufhalten. Ich werde mich für die Variante mit cp343 entscheiden. Die mpi WLAN Adapter sind sehr teuer und auch nix preiswertes bei ebay gefunden. Vll hab ich ja Glück und ersteigere cp343 für unter 200€. Bei sps markt ist die günstigste gebrauchte Version für 300€ zu bekommen. Dann werde ich erstmal versuch nur über lan daten zu senden und später es über wlan versuchen.

    So wie ich dich verstanden hab geht es mit ein cp343-1advancd einfacher nur leider ist die viel zu teuer.
    Naja gut dann muss ich es erstmal so versuchen

    http://en.usr.cn/WIFI-RS232-RS485-Et...Converter.html
    Ich habe noch etwas mich umgeschaut und frage mich ob ich evt. die Daten mit dem im Link gezeigten rs485 zu wifi Adapter übertragen kann das wär die billigste Lösung. weiß aber nicht ob das mit meiner Schnittstelle so funktioniert.
    Angaben zur funktionalität meiner MPI Schnittstelle lauten:
    MPI Ja
    ● DP-Master Nein
    ● DP-Slave Nein
    ● Punkt-zu-Punkt-Kopplung Nein
    Geändert von monster buddy (26.11.2014 um 16:01 Uhr)

  13. #10
    monster buddy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.02.2014
    Beiträge
    9
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    http://en.usr.cn/WIFI-RS232-RS485-Et...Converter.html
    Ich habe noch etwas mich umgeschaut und frage mich ob ich evt. die Daten mit dem im Link gezeigten rs485 zu wifi Adapter übertragen kann das wär die billigste Lösung. weiß aber nicht ob das mit meiner Schnittstelle so funktioniert.
    Angaben zur funktionalität meiner MPI Schnittstelle lauten:
    MPI Ja
    ● DP-Master Nein
    ● DP-Slave Nein
    ● Punkt-zu-Punkt-Kopplung Nein

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 09:41
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.12.2012, 09:37
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 18:37
  4. Elau Steuerung an Wlan-Router
    Von markuscps im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 19:12
  5. Router mit hoher WLAN Sendeleistung
    Von mitchih im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 10:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •