Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Zeitstempel in Textdatei auf HMI-Speicherkarte?

  1. #1
    Registriert seit
    11.08.2013
    Beiträge
    61
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Erstmal sry wenn ich falsch bin hier, dann pls unter HMI schieben

    Also nun das gesamte Script zu posten wäre Wahnsinn, allerdings geht es schlussendlich um meinen Q22.0 und dessen Schaltungen.

    Ich hab nen DB2 der mim HMI kommuniziert und nun bräuchte ich im HMI ne Liste, wann der Q22.0 ein- und abgeschaltet wird.

    schätze mal am einfachsten lässt sich sowas realisieren, wenn ich mir 2 Flankenmerker bastel (ein pos. und ein neg.) und die dann einen Transfer des Zeit/Datum - Stempels in eine Variable machen lassen?!?
    Zeit und Datum krieg ich ja aussem SFC1 und dann in eine Date_And_Time - Variable.

    Schön und gut, nun hab ich das dann in der Variablen, aber wie gehts weiter....?
    Es soll also nun in ne Datei gespeichert werden - eine Liste, die sich immer und immer mehr Zeilen anlegt - bei jedem Schaltet eine neue, in der dann steht:

    Datum // Einschaltzeitpunkt // Abschaltzeitpunkt

    Wobei in dem Fall dann vllt 3 Variablen -- Datum // Einschaltzeit // Abschaltzeit -- besser wären???

    - jetz schaltet das Dingen allerdings zig mal am Tag und die Liste wird übelst lang, daher wäre es gut, wenn der letze Eintrag oben steht und sie scrollbar ist / wird, wenn sie eine gewisse Zeilenzahl überschreitet... -

    Und dann soll diese Liste im HMI angezeigt werden können auf nem extra Bild [...] und hierher müsste noch ein Buttpn >>Liste leeren<<, welcher, wie der Name schon sagt, die Liste leert ...


    Wie gesagt, die Variablen krieg ich denk ich so wie oben beschrieben hin, aber dann haperts bei mir leider
    Bin für jede Hilfe dankbar^^
    9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich sei verrückt...
    die 10. Stimme summt ständig diese Tetrismelodie...

    Ich mag die 10. Stimme

    Zitieren Zitieren Zeitstempel in Textdatei auf HMI-Speicherkarte?  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.192
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Am einfachsten geht das vermutlich mit einem Archiv in der HMI (welche?), wenn Du mit dem Archiv-Dateiformat leben kannst.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    Registriert seit
    11.08.2013
    Beiträge
    61
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Kann ich bestimmt, aaaaber - wie macht man son Archiv und was sind Vor- und/oder Nachteile??

    Habe folgendes HMI: MP277 10" Touche

    edit://
    Also nun steh ich wie 'Ochs vorm Berge' und bin ganz verpeilt, was ich machen soll...
    habe nun ne ganze Menge über *.cvs - Dateien und Archivordner und Archivkopien, ExcelArbeitsmappen, AccessDatenbänke, VB-Scripte etc. gelesen... und hab nun noch viel mehr Information als voher im Kopf - kann aber mit allem keinen wirklichen Zusammenhang aufbauen *seufz*

    .... HILFE!!! ...
    Geändert von Hangasilly (10.12.2014 um 09:21 Uhr)
    9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich sei verrückt...
    die 10. Stimme summt ständig diese Tetrismelodie...

    Ich mag die 10. Stimme


  4. #4
    Registriert seit
    11.08.2013
    Beiträge
    61
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Sooo - derzeitiger Stand ist:

    Ich hab mir nun ein Array im DB2 hinterlegt, genannt >>SchaltungsZeitenArray -- Array [0..49] -- TIME_OF_DAY<<
    Wenn ich mich nicht täusche, kann ich da nun 50 x eintragen, wann geschaltet wurde (An und Aus)...

    Nun hab ich mir im Baustein wie folgt schonmal eine Auslesevariable gebaut sowie einen Merker, der den Transfer aktiviert:

    Code:
    ...
    NW12: Ventilschaltung: Zeiten in #DatumUndZeit (Temporäre Variable)
    
    O(
    A "M_pos_Flanke_Ventil"                     -- M14.3
    FP "M_FW_Y_AUF"                             -- M254.1
    )
    O(
    A "M_neg_Flanke_Ventil"                     -- M14.4
    FN "M_FW_Y_AUF"                             -- M254.1
    )
    
    Call "READ_CLK"                                 -- SFC1
        RET_VAL:=#FehlerSFC1                  -- Fehlervariable (INT) (temp)
        OUT0     :=#DatumUndZeit              -- Datum/ZeitVariable (TOD) (temp)
    
    
    
    NW13: Ventil AUF oder ZU Datum und Zeit Transfermerker
    
    O(
    A "M_pos_Flanke_Ventil"                     -- M14.3
    FP "M_FW_Y_AUF"                             -- M254.1
    )
    O(
    A "M_neg_Flanke_Ventil"                     -- M14.4
    FN "M_FW_Y_AUF"                             -- M254.1
    )
    = "M_VentilSchaltzeitTrans"                 -- M14.5
    
    
    
    NW14: Transfer
    
    Und hier gehts dann mit meinem Wissen zuende...

    Nun brauchts in NW14 ne Bearbeitung, die da sagt:
    Mach nen Pointer und schmeiß ihn in die letzte unbeschirftete Zeile im Array in DB2 (erstmal Zeile 49 dann)
    Wenn M14.5 (Transfermerker) aktiviert wird, dann such dir den Platz von dem Pointer raus, der da in dem Array im DB2 rumschwirt, schreibe die Variable >> #DatumUndZeit << in die entsprechende Arrayzeile und dann setze anschließend den Pointer in die letze unbeschriftete Zeile im Array (eine Zeile hoch... also -1 quasi)!
    Wenn der Pointer in der letzten Zeile - Zeile 0 - angekommen ist, schieb das ganze im Array eine Zeile weiter, sodass Zeile 0 wieder leer ist - die letzte Zeile geht in dem Fall verloren - und dann is fein.

    Anschließend muss ich das ganze Array dann im WinCC flex noch irgendwie auslesen, was mir jetzt schon leichte Kopfschmerzen bereitet, aber dazu dann, wenn es sowet ist...



    Oder ist mein genereller Ansatz eher Unsinn und jemand hat ne bessere Idee???
    Geändert von Hangasilly (11.12.2014 um 13:24 Uhr)
    9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich sei verrückt...
    die 10. Stimme summt ständig diese Tetrismelodie...

    Ich mag die 10. Stimme


Ähnliche Themen

  1. Step 7 Speicherkarte auf der Simatic-Steuerung.
    Von monster im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.11.2014, 09:40
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 13:41
  3. Textdatei auf Server ablegen / lesen
    Von Kent B. im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 13:48
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 17:57
  5. Textdatei auf MP (WinCE) anzeigen
    Von volker im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 10:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •