Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: DT_TO_INT gibt es nicht in SCL

  1. #1
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo
    weiß jemand warum es in SCL den befehl DT_TO_INT nicht gibt ? In FUB gibt es den Befehl.
    Verwende eine 315DB/PN
    Zitieren Zitieren DT_TO_INT gibt es nicht in SCL  

  2. #2
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Ist leider so.
    Das habe ich auch schon an den Siemens Support weitergegeben.
    Die meinten leider auch nur: Ist halt so.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  3. #3
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo
    das lustige ist es war schon beim V11 so. Ich dachte mittlerweile haben die das behoben. Anscheinend wollen die die alten Steuerungen nicht mehr unterstützen.

  4. #4
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.739
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Kann man das Produkt nicht zurückgeben, wenn es nicht das tut was es soll? Ich wundere mich ja, wie Leute mit diesem verbuggten Haufen Mist eine funktionsfähige Anlage in Betrieb nehmen können.

    Falls du noch Step 7 hast, würde ich mir die Standard-Bibliothek nehmen. Bei allem Bausteinen den Schutz entfernen, die Header-Informationen ändern und dann als eigene Bibliothek ins Tia-Portal importieren. Dann kannst du die Bausteine so verwenden wie es auch in Step7-SCL möglich war. Ohne TIA-Bug-Magic.

  5. #5
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    309
    Danke
    23
    Erhielt 160 Danke für 88 Beiträge

    Standard

    Hi all

    was soll den ein DT_TO_INT eigentlich sein? Die Sekunden seit 1990? Oder Millisekunden, oder Fortnights???

    DT ist Datum und Uhrzeit in einem BCD-Gewurstel. Damit kann man nix vernünftiges anfangen. Das taugt nicht zum Rechnen, das taugt nicht zum Darstellen. Was haben die in den späten 90ern eigentlich geraucht ...

    Ein DT ist 8 Bytes lang. Achtung Byte 7 ist zweigeteilt. Im DT findet sich als BCD folgendes:
    0: Jahr 16#90 steht für 1990 16#89 steht für 2089
    1: Monat 16#1 .. 16#12, d.h. 10 ist verboten
    2: Tag
    3: Stunde
    4: Minute
    5: Sekunde
    6: hundertstel Sekunden
    7h: tausendstel Sekunden
    7l: Wochentag

    DT_TO_INT liefert in Step7 V5 den Wochentag. Warum heißt die Funktion dann nicht Weekday()?
    DT_TO_INT macht also nix weiter als DT[7] & 16#0F.

    Also auf deine Variable vom Typ DT mit AT ein ARRAY[0..7] OF BYTE drauf legen und aus dem 7ten Byte die tausendstel Sekunden wegunden.

    Dafür braucht es doch keine Funktion.

    Wer ein 1200 oder 1500 hat, der wandle das DT nach DTL und kommt

    'n schön' Weekday auch
    HB

  6. #6
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.739
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von HelleBarde Beitrag anzeigen
    was soll den ein DT_TO_INT eigentlich sein? Die Sekunden seit 1990? Oder Millisekunden, oder Fortnights???
    Das gleiche was der FC7 DT_DAY aus der IEC-Standard-Bibliothek macht, er gibt den aktuellen Wochentag (So, Mo, Di, usw.) zurück. Durchaus nicht unnütz, und vor allem auch in der TIA-Hilfe so beschrieben.
    In FUP wird der Baustein auch aufgerufen, nur ist es unmöglich den Aufruf von DT_DAY in SCL selber zu machen, weil das Programm meint es müsse meine Eingaben korrigieren.

  7. #7
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.739
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Der FC7 enhält im übrigen auch eine komplette Wochentagsauswertung mit Schaltjahr usw. Der guckt nicht nur auf den Inhalt der Variable.

  8. #8
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    309
    Danke
    23
    Erhielt 160 Danke für 88 Beiträge

    Standard

    Hi Thomas

    also du rufst eine Systemfunktion auf, um ein aktuelles DT zu bekommen, bei dem der SFC für ein korrektes DT also mit richtigem Wochentag gesorgt hat um dann nochmals einen FC aufzurufen der den korrekten Wochentag ignoriert um einen korrekten Wochentag auszurechnen.

    Man kann das so machen

    'n schön' Tach auch
    HB

  9. #9
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.739
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Ein DT kann auch von woanders her stammen als aus einem SFC. Wenn man z.B. die Siemens Anleitung für WinCC verwendet um ein DT in die SPS zu schreiben, wird der Wochentag nicht mit runtergeschrieben. Vom Prinzip ist das auch eine redundante Information. Ohne Grund wird Siemens die Auswertung in dem Baustein wohl nicht gemacht haben. Ich verwende den FC zumindest gelegentlich mal.

    Ob die Funktion nun sinnvoll ist oder nicht, ändert aber nichts am grundlegenden Fehler im TIA-Portal. Vor allem wenn man so einen offensichtlichen Fehler beim Hersteller einfach ignoriert.

  10. #10
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Das gleiche was der FC7 DT_DAY aus der IEC-Standard-Bibliothek macht, er gibt den aktuellen Wochentag (So, Mo, Di, usw.) zurück. Durchaus nicht unnütz
    Absolut, ich habe den auch oft verwendet.
    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Falls du noch Step 7 hast, würde ich mir die Standard-Bibliothek nehmen. Bei allem Bausteinen den Schutz entfernen, die Header-Informationen ändern und dann als eigene Bibliothek ins Tia-Portal importieren. Dann kannst du die Bausteine so verwenden wie es auch in Step7-SCL möglich war. Ohne TIA-Bug-Magic.
    Unser Thomas wie immer ein Fuchs.
    Welche Header-Informationen muss ich ändern?
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

Ähnliche Themen

  1. SCL gibt Fehler wegen debug info aus
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.01.2017, 22:32
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.2013, 06:46
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.10.2012, 08:20
  4. gibt es eine SCL Quellcode BAK Datei
    Von halorenzen im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2007, 12:52
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 00:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •