Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 75

Thema: Tia v13 sp1, 1500 fw1.7, 1200 fw 4.1

  1. #51
    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    178
    Danke
    0
    Erhielt 39 Danke für 27 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe es mir auch mal angetan....

    Überrascht war ich das die Installation von V13 auf V13 Sp1 ohne Mucken lief... Auch war das ganze (Wincc / Step7 und PLCSim) sehr zügig abgeschlossen (i5 CPU, 8GB mit SSD).


    Hochrüstungen und kurzer Test von Comfort Panel 1200 und Basic Panel KTP700 in Verbindung mit einer 1215 hat ohne Probleme funktioniert.


    Größte Neuerung ist wohl bei dem Comfort Panels die Slide In Bilder und die Pop Ups

    Bei den Basics die Export Import Funktion von Rezepten.

    Ansonsten die eine oder andere offensichtliche Kleinigkeit.
    PLC Sim geht jetzt auch endlich mit der 1200.

    Grüße

    Owler

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu OWLer für den nützlichen Beitrag:

    UniMog (11.01.2015)

  3. #52
    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    178
    Danke
    0
    Erhielt 39 Danke für 27 Beiträge

    Standard

    Zum Online gehen kann man jetzt endlich auch eine IP angeben. Ist also die 192.168.100.100 im Projekt kann man beim Online gehen einfach die IP des Routers angeben. Besonders Interessant bei Fernzugängen wie Deltalogic hier musste in der Vergangenheit ja immer die Projektierte IP geändert werden.

    Grüße

    Owler

  4. #53
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Na das hört sich doch schon gut an. Leider kann ich es noch nicht probieren weil mal wieder der Safety Kram fehlt..... Und laut Beschreibung muß mal wieder alles in SP1 sein.

    Und im Augenblick gibt es Probleme mit dem Siemens Server (Support-Seiten) ........
    Geändert von UniMog (11.01.2015 um 11:27 Uhr)

  5. #54
    Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    61
    Danke
    20
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    Na das hört sich doch schon gut an. Leider kann ich es noch nicht probieren weil mal wieder der Safety Kram fehlt..... Und laut Beschreibung muß mal wieder alles in SP1 sein.

    Und im Augenblick gibt es Probleme mit dem Siemens Server (Support-Seiten) ........
    Ich wundere mich immer wieder über die Reihenfolge der Veröffentlichungen. Das kann doch nicht sein, oder?

  6. #55
    Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    160
    Danke
    28
    Erhielt 28 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Verschoben
    Geändert von vita-2002 (15.01.2015 um 08:41 Uhr)

  7. #56
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.338
    Danke
    449
    Erhielt 688 Danke für 513 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RONIN
    Hatte mal ne FW3-CPU die ich durch ne FW4-CPU ersetzt habe. Obwohl das gleiche SPS-Programm drauf lief konnte die Visu keine Verbindung herstellen. Erst als ich die Visu in Verbindung mit der FW4-CPU im Projekt übersetzt und neu aufgespielt hatte, ging's wieder.
    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Du musst doch wahrscheinlich auch im Offline-Projekt angeben, dass du eine CPU mit einer anderen Firmware hast. So wie es aussieht werden dann die Variablen-IDs die intern jede Variable besitzt zurückgesetzt und neu vergeben. Ich glaube nicht dass es an der Firmware liegt, sondern daran dass das Portal in dem Fall die IDs neu vergibt.
    Hatte gestern den Fall wo ich eine Software von einer V3 CPU in eine neue Anlage mit einer V4-CPU einspielen sollte.
    Grundsätzlich lässt TIA das übertragen zunächst nicht zu, da ja die Bestellnummer anders ist. Ist ja OK so.

    Wenn man aber über den Dialog "Hardware tauschen" die CPU auf eine V4 wechseln will, steht doch unten tatsächlich der Hinweis... (jetzt nur aus dem Gedächtnis)
    "Mit der Veränderung der Firmware wurde auch die HMI-Verbindung geändert, bitte übersetzen sie auch die HMI"

    Heißt also, wenn man eine V3 hat, die dann irgendwann mal defekt ist und man dem Kunden dann eine neue (bespielte) v4 schickt, kann man ihm auch gleich ein neues Panel mitschicken...

    Ganz toll, Siemens.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  8. #57
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.793
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard

    warum ein neues Panel ?
    Du müsstest lediglich die neu übersetzte HMI Projektierung auf das Panel spielen und gut ist.

  9. #58
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.338
    Danke
    449
    Erhielt 688 Danke für 513 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ChristophD Beitrag anzeigen
    warum ein neues Panel ?
    Du müsstest lediglich die neu übersetzte HMI Projektierung auf das Panel spielen und gut ist.
    Das mit dem neuen Panel war ironisch gemeint...

    Ne CPU schickst du im Paket, für das Panel brauchst du jemand vor Ort der dir das einspielt.
    Das ist (gelinde gesagt) unpraktisch.
    Gibt's für TIA-Panels eigentlich schon Möglichkeit wie "Pack and Go", so wie bei Flexible?
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  10. #59
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.785
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ChristophD Beitrag anzeigen
    warum ein neues Panel ?
    Du müsstest lediglich die neu übersetzte HMI Projektierung auf das Panel spielen und gut ist.
    Jetzt mal ein Beispiel aus der Praxis, der Maschinenbauer, also wir sitzen in Deutschland.
    Der Kunde sitzt in Lybien, Russland, Ukraine, Peru oder sogar in Nordkorea. Der Kunde möchte
    nur eine 1200er austauschen, weil wie gehabt ein Bug in der Hardware ist. Der Kunde
    hat aber keine Fernwartung und sieht sich auch nicht imstande eine aufzubauen, weil dieses
    im wie zb. Nordkorea, dieses nicht zulässt. Beim Kunden sind auch keine Programmiersoftwaren
    oder ähnliches vorhanden.

    Was macht man den dann?

    Mann schickt ihn ein neues Panel, Speicherkarte oder fährt selber hin. Der Fall mit der Speicherkarte,
    kann auch schon wieder Problematisch sein, da der Kunde nicht so Technisch versiert ist.

    Der Fall mit Nordkorea ist fiktiv, aber der Bug mit der Hardware nicht.
    Geändert von rostiger Nagel (22.01.2015 um 10:02 Uhr)
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  11. #60
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.793
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen
    Das mit dem neuen Panel war ironisch gemeint...

    Ne CPU schickst du im Paket, für das Panel brauchst du jemand vor Ort der dir das einspielt.
    Das ist (gelinde gesagt) unpraktisch.
    Gibt's für TIA-Panels eigentlich schon Möglichkeit wie "Pack and Go", so wie bei Flexible?

    Ja Pack&GO sollte funktionieren:

    http://support.automation.siemens.co...ew/de/52002766

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.07.2016, 11:38
  2. TIA Wann kommt TIA V13 SP1 Textliste in Textliste
    Von Softi79 im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.01.2015, 06:09
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 20:25
  4. TIA TIA V13 - Kein S7 - 1500 Controller in der Geräteauswahl
    Von wagoplayer im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.05.2014, 22:23
  5. TIA Tia v12 + sp1 plcsim - s7-1500
    Von motamas im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2014, 16:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •