Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Timerprobleme

  1. #1
    Registriert seit
    08.07.2004
    Beiträge
    503
    Danke
    11
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo freunde,
    folgendes Problem.
    Kann die Zeitbasis kleiner gewählt werden als die Zykluszeit des Programms?
    Z.B. Dauer der Zukluszeit 30ms und gewünschter Timer 10ms.
    Danke für die Antworten!
    Gruß!
    Zitieren Zitieren Timerprobleme  

  2. #2
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    gewählt schon

    nur er wird erst im nächtsen zyklusbearbeitet

  3. #3
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Ich weiss ja nicht was du mit dem Timer machen willst und wieviele du brauchst, aber vielleicht hilft dir ein Weckalarm OB mit einem Zähler weiter

    marlob

  4. #4
    Avatar von Outrider
    Outrider ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.07.2004
    Beiträge
    503
    Danke
    11
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    hallo mich interessiert generell ob der timer zykluszeitabhängig ist oder ob er
    für sich selbst arbeitet. wenn er abhängig wäre so würde es doch kein sinn ergeben timer im milisekundenbereich zu programmieren oder...?
    danke für antworten!
    Zitieren Zitieren timerproblem  

  5. #5
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    428
    Danke
    118
    Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    der Timer ist nicht zyklusabhängig, 10s sind 10s, wenn du aber eine kleinere Timerzeit als Zykluszeit verwendest, dann kann das meiner Meinung nicht funktionieren.

    MFG MSt

  6. #6
    Registriert seit
    15.11.2005
    Beiträge
    89
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Der Timer läuft schon autark. Nur was nutzt es z.B. einen Timer per SV und 10ms Zeitbasis zu starten, aber das SPS-Prog für einen Zyklus 30ms braucht.
    Im Folgezyklus nach dem Start stellt die SPS nur fest: 10ms sind abgelaufen,
    wieviel darüberhinaus "weiß" sie vorerst nicht.

    Lg, nairolf
    _________________________________________
    Solls funktionieren, oder darfs auch Siemens sein?

  7. #7
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Die Timer laufen bei der S7 zyklusunabhäng. Wenn die Zykluszeit länger ist als der Timer, dann kann der Timer auch mehrfach im Zyklus abgefragt werden.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  8. #8
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle
    Die Timer laufen bei der S7 zyklusunabhäng. Wenn die Zykluszeit länger ist als der Timer, dann kann der Timer auch mehrfach im Zyklus abgefragt werden.
    und das schon einmal getest das sich der timer im zyklus ändert.

  9. #9
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.227
    Danke
    534
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Also für die S5 hab ich das schon mal getestet, der Timer läuft mitten im Zyklus ab, bei der S7 sollte es genauso sein (hab's nur nicht getestet ).
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  10. #10
    Registriert seit
    01.03.2006
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe das für die S7 getestet. Funktioniert wie bei der S5. Wenn dieser Effekt nicht auftreten soll benutzt man die IEC Zeiten (TON, TOF). Diese Softwarebausteine lesen die Uhrzeit in ms der CPU aus und bilden aus den differenzen der gespeicherten und der aktuellen Zeitbasis die Ausgänge ab.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •