Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Simotion - LinMot Kurvenscheibe

  1. #1
    Registriert seit
    05.10.2006
    Beiträge
    324
    Danke
    11
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Abend,

    ich stehe momentan vor einem Problem und hoffe hier auf Hilfe von euch.
    Wir entwickeln im Moment einen elektronisch gesteuerten Verschrauber / Verschließer.

    Das Prinzip basiert auf einem kontinuierlich drehend Tisch auf welchem 12 Werkzeuge (LinMot Hub/Dreh Antriebe) vertikal montiert sind. Während der Drehbewegung des Tisches müssen die LinMot Antriebe einer vordefinierten Kurve folgen. Leitwert ist der Drehtisch bzw eine virtuelle Masterachse.

    Das Problem sind hierbei die LinMot Antriebe. Diese unterstützen das ProfiDrive Protokoll nicht.
    Sie sind über GSDML ins Projekt eingebunden und haben ein eigenes definiertes Telegramm.

    In der Simotion sind diese Objekte als virtuelle Achsen angelegt. Dazu muss man dann ein Programm sozusagen als Wrapper drumrum stricken um die Achsdaten auf das LinMot Telegramm zu streamen.

    Mir ist nun überhaupt nicht klar wie ich die Kurvenscheibe auf das LinMot Telegramm verknüpfe.
    Hat jemand von euch ne Idee?

    Grüße Pico
    Zitieren Zitieren Simotion - LinMot Kurvenscheibe  

  2. #2
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    949
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    ... nach meiner Info untersützt Linmot (evtl. nicht für alle Antriebe) Profidrive - Profile. Hier würde Profidrive Telegramm 3 reichen (Lageregelung auf Motorgeber).
    Evtl. mal bei Linmot nachfragen, ob es durch FW- update etc. möglich wäre.
    Lösungen mit ADI4 wäre zu hinterfragen.
    Oder kannst Du Deinen Antrieb direkt an ein SINAMICS Leistungsteil hängen? (geht natürlich nur, wenn Du nicht gerade einen Kleinantrieb von Linmot hast - also 600 V Zwischenkreis).

  3. #3
    Pico1184 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.10.2006
    Beiträge
    324
    Danke
    11
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    ... nach meiner Info untersützt Linmot (evtl. nicht für alle Antriebe) Profidrive - Profile
    Leider unterstützt der Umrichter C1250 kein Profidrive, hab das auch schon mit dem Support besprochen.

    Oder kannst Du Deinen Antrieb direkt an ein SINAMICS Leistungsteil hängen? (geht natürlich nur, wenn Du nicht gerade einen Kleinantrieb von Linmot hast - also 600 V Zwischenkreis).
    Der Umrichter hat eine Versorgungsspannung von 70V. Daher ist das ein Kleinantrieb..... (Laut LinMot kann ich die Hub-/Drehmotoren nicht an Fremdreglern betreiben)


    Irgendwie muss das doch programmtechnisch umgesetzt werden können.
    Werte der virtuellen Gleichlaufachsen mit überlagerter Kurvenscheiben abfragen und auf das LinMot Telegramm legen?!?!?!?

    Grüße Pico

  4. #4
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.793
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard

    Hi,

    gibt es eine Dokumentation des LinMot Telegrams ?
    Rein theoretisch müsste es über die Motion Connectoren möglich sein an die Werte zu kommen und diese in das Telegram zu kopieren.
    Aber das diese Lösung unter Umständen nicht besonders saubere Bahnen liefert muss klar sein.

    Gruß
    Christoph

  5. #5
    Pico1184 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.10.2006
    Beiträge
    324
    Danke
    11
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Unbenannt.jpg

    Auf dem Screenshot der HW-Konfig ist der Telegrammaufbau zu sehen.

    Das dies nicht besonders genau sein wird ist mir klar. Wäre im Moment aber auch nicht dass Problem,
    da dies zuerst ein Entwicklungsprojekt ist und LinMot Mitte 2015 das ProfiDrive Profil integrieren will.
    Muss halt irgendwie Lauffähig werden.

    Ne andere Lösung wäre zum Beispiel auch Nockenspuren im Master anzulegen und auf diese Nocken hin die LinMot Motoren verfahren zu lassen.
    Schönere Bewegungsabläufe sind allerdings über die Kurvenscheibe was ich doch sehr favorisieren würde.

    Grüße Pico

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.398 Danke für 1.998 Beiträge

    Standard

    ... kannst du deinen Anlagenaufbau mal als Bild (von mir aus auch schematisch) posten ?

    Gruß
    Larry

  7. #7
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    949
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    Kann der LinMot auch Kurvenscheibenfunktionalität (antriebsintern) auf externen Geber?
    Dann könnte man den virtuellen MASTER der SIMOTION über eine TM41 ausgeben (als TTL- Signal) und als Leitwert in den Antrieb einlesen.

    ODER:
    Der Linmot hat meines Wissens einen SIN/COS- Geber. Kannst Du diesen abgreifen (z.B duch eine Impulsgebernachbildung, oder direct die Spuren durch eine Geberweiche)? Dann könnte man den Geber direct in der SIMOTION D per SMC20/30 einlesen. Zum Antrieb könnte man einen Drehzahlsollwert per Analogsollwert, oder z.B. Kommunikationsbus. Je nach Genauigkeits-/Performanceanforderungen braucht die Kopplung gar nicht taktsynchron sein.

  8. #8
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    56
    Danke
    0
    Erhielt 20 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Pico

    Ich hatte ein ähnliches Problem vor einigen Jahren. Die Aufgabenstellung hatten wir bei einer Schneider Steuerung. Wir haben es so gelöst das wir eine Virtuelle Achse eingebunden haben und die Sollgeschwindigkeit mit einer berechneten lagekorrektur zum Motor Zyklisch übertragen haben. Also die Lagereglung in der Steuerung nachgebildet haben. Ist halt die Frage wie genau und Dynamisch dein Motor reagieren soll.

Ähnliche Themen

  1. Linmot Beispielprogramm
    Von schroppae im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 07:42
  2. Simotion Kurvenscheibe Trainingsunterlagen
    Von dani im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 19:01
  3. Lenze 93xx Kurvenscheibe spielt 'verrückt'...
    Von mega_ohm im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.12.2008, 04:04
  4. Fragen zu LinMot e1100
    Von Dirk_RNA im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 06:07
  5. Suche FB für LinMot
    Von SebastianKissel im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 07:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •