Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Ausgang OP 15 C 1 mit K Taste setzen

  1. #1
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    16
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo habe versucht nach der Erklärung mit Taste k1 Ausgang 32.1 zu setzen hat leider nicht funktioniert
    ich habe mit protool eine funktionstastertur angelegt mit einem MW120
    Und habe die Tasten zugeordnet Taste k1 = m120.0 Taste k2 =m120.1 ich habe eine S5 95U
    Meine Programmierung sieht so aus

    DB30
    DW0 :KM 00000000 00000000

    FB2
    A DB 30
    L DW 0
    T MW 120
    U M 120.0
    S A 32.1
    U M 120.1
    R A 32.1
    BE

    kann mir bitte einer sagen was ich falsch gemacht habe?
    Zitieren Zitieren Ausgang OP 15 C 1 mit K Taste setzen  

  2. #2
    Registriert seit
    23.11.2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    147
    Danke
    48
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    hallo,

    Wer beschreibt den DW0, oder was macht diese Anweisung bei dir?

    Ich vermute das die Bits vom DW0 dein MW120 immer mit 0 überschreiben.
    Lösch mal die 2 Zeilen weg und probiere es nochmal.
    Code:
    L  DW0
    T  MW120
    mfg
    kapo

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu kapo666 für den nützlichen Beitrag:

    Macimooo (19.12.2014)

  4. #3
    Macimooo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    16
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo hab es ausprobiert hat leider nicht geklappt ! Hab ihr noch einen tip für mich
    lg

  5. #4
    Macimooo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    16
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo habe es Geschäft die Ausgänge über die funktionstastertur zu setzen
    so sieht die Programmierung aus
    DB30
    DW0 :KM 00000000 00000000

    FB2
    A DB 30
    L DW 0
    T AB 32
    U M 120.0
    S A 32.1
    U M 120.1
    R A 32.1

  6. #5
    Registriert seit
    13.12.2014
    Beiträge
    4
    Danke
    8
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    FB2
    A DB 30 // DB öffnen
    L DW 0 // DW laden
    T AB 32 // DW in AB schreiben
    U M 120.0
    S A 32.1 // Merker 1 setzt A32.1
    U M 120.1
    R A 32.1 // Merker 2 rücksetzt A32.1

    Ich frage mich grade, warum du den DB aufrufst, da er hier scheinbar ohne Funktion ist.

    Abgesehen vom löschen des AB 32.
    Weil das DW ja Null ist.

    Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk

  7. #6
    Macimooo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    16
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo ich habe den DB 30 zum schalten der Ausgänge erstellt einmal mit DW0 und DW1 ich nutze die letzten 8 Bits um die Ausgänge anzusteuern die Merker habe ich komplett raus genommen
    FB2
    AB32
    L DW0
    T AB 32
    BE

  8. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    Mit Deinem S/R mußt Du dann aber auch ein Bit in dem DW setzen/rücksetzen und nicht einen A.., weil Du ja die Ausgänge immer wieder mit dem DW überschreibst.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  9. #8
    Macimooo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    16
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ja da gebe ich dir vollkommen recht ich habe nur noch keine Lösung dafür ,hast du Vieleicht ein tip für mich
    lg

  10. #9
    Registriert seit
    13.12.2014
    Beiträge
    4
    Danke
    8
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Bit im DW setzen ist leicht.

    Angenommen Bit 1.5 im DW0 setzen und 0.4 zurück setzen.

    Entweder mit:
    S DB0.DBX1.5
    R DB0.DBX0.4

    Oder mit:
    AUF DB0
    S DBX1.5
    R DBX0.4

    Wobei man bei mehreren DBs mit dem ersten leichter den Überblick behält.
    (Meine Meinung)



    Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu NotNamed für den nützlichen Beitrag:

    Macimooo (23.12.2014)

  12. #10
    Macimooo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    16
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo danke für den tip aber der ist bestimmt für eine s 7 ich habe eine S5 95u
    Wie kann ich da Bits setzen und Rücksitzen
    lg macimooo
    Geändert von Macimooo (23.12.2014 um 17:37 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. mit "K-Taste" Ausgang setzen
    Von spsbroesel im Forum HMI
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 11:25
  2. Analog Ausgang auf 5V setzen?
    Von NEONBLACK im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 15:06
  3. Digitalen Ausgang remote setzen
    Von klaus1 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 10:14
  4. Ausgang setzen und rücksetzen
    Von Andreas k im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 16:39
  5. Mit F-Taste Cursor setzen
    Von Jelly im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 17:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •