Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: PID Abtastzeit im OB

  1. #1
    Registriert seit
    30.05.2013
    Beiträge
    44
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Zusammen,

    hab wiedermal ein kleines Problem, wenn ich die Erstoptiemierung meines PID Regler im Tia Portal starten will dann wir mir als Status angezeigt:

    Abtastzeitfehler:PID_COmpact wird nicht innerhalb der Abtastzeit des Weckalarm-OBs aufgerufen.
    Ich kann die Erstopimierung also nicht durchführen.

    Was heißt das ?
    Wie kann ich das Problem lösen?

    Vielen Dank für die Hilfe
    PID Fehler.jpg
    Geändert von Bierboot (29.12.2014 um 21:12 Uhr)
    Zitieren Zitieren PID Abtastzeit im OB  

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Bierboot für den nützlichen Beitrag:

    140434_Tom (21.09.2016)

  3. #2
    Registriert seit
    12.08.2016
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Ich habe momentan das gleiche Problem. Hat Jemand dafür eine Antwort?

  4. #3
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.567
    Danke
    888
    Erhielt 641 Danke für 535 Beiträge

    Standard

    wird der Reglerbaustein in nem Weckalarm also OB35 o.ä. aufgerufen?

  5. #4
    Registriert seit
    12.08.2016
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja, die Funktion für den pid Regler rufe ich in einem zyklischen OB auf.

    Ich habe auch schon die zykluszeiten varriert jedoch ohne erfolg.

  6. #5
    Registriert seit
    22.01.2016
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Guten Abend,

    ich habe leider gerade mein TIA-Portal nicht zur Hand, aber ich, weiß das es in der Parameteransicht in der Konfiguration des Reglers einzustellen ist, dort ist der Default-Wert auf 1 Sekunde eingestellt. Wenn du jetzt den Regler, in einem OB der alle 200ms abgearbeitet wird, aufrufst, bekommst du den von dir genannten Fehler.

    Falls das nicht geholfen hat, kann ich gerne noch mal morgen in der früh nach dem genauen Parameter bzw. seinem Namen suchen und ihn mitteilen.

    Ich korrigiere: Geh einmal bei der Konfiguration des Regler unter Erweiterte Einstellungen -> PID-Parameter, dort kann man bei dem Punkt "Abtastzeit PID-Algorithmus" eine Zeit eintragen, dort muss die selbe Zeit eingetragen sein, wie dein Zyklus-OB arbeitet. Wird er bspw alle 200ms abgearbeitet, musst du dort in der Abtastzeit des Algorithmus 0.2 hinein schreiben, da es dort in Sekunden interpretiert wird. Danach nochmal Übersetzen und die Optimierung starten, dann sollte der Fehler eigentlich behoben sein.

    Beste Grüße!
    Geändert von Fairytail (07.09.2016 um 21:43 Uhr)

  7. #6
    Registriert seit
    12.08.2016
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    es sind ein paar Tage vergangen. Danke für die Antwort erstmal.
    Ich war in einem anderem Projekt eingespannt, konnte mich somit nicht hiermit beschäftigen. Heute war das erste mal nachdem letzten mal. Habe die einstellwerte getätigt, aber hatte immernoch die gleichen Probleme.

    Meine Frage nun ist, muss ich überhaupt diese Erstoptimierung machen? Kann ich nicht einfach selbst werte für die Regelung setzen und durch gezieltes testen den Regler zum arbeiten bekommen? Moentan gibt er keine ausgangswerte aus.

    Danke für die Antwort im Voraus

  8. #7
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.272
    Danke
    439
    Erhielt 661 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von baciarka_hej Beitrag anzeigen
    Heute war das erste mal nachdem letzten mal. Habe die einstellwerte getätigt, aber hatte immernoch die gleichen Probleme.
    Hmm... und was hast du da eingestellt? Die 0.2 von Fairytail waren nur die Standard-Einstellung mit denen der Zeit-OB erstellt wird?
    Da gehört logischerweise der richtige Wert rein, welchen du am OB eingestellt hast.
    Dann sind da nach die üblichen Fragen....
    • Parameter richtig in die CPU übertragen? Geprüft mit "Online bebachten"?
    • Dann auch einen Reset am Regler ausgeführt? (Betriebsartenwechsel von Inactive nach Active)

    Wenn das immer noch nichts bringt dann schau dir mal folgenden Wert im Technologie-DB (Rechstklick auf Tech-Objekt - "DB-Editor öffnen") an.
    "PID_Compact_1".CycleTime.Value
    Da steht normalerweise die vom Baustein gemessene Aufrufzeit drin. Die sollte nicht wesentlich von deiner Einstellung abweichen.

    Das Ganze um die Aufrufzeitüberwachung, hat Siemens hier in einem separatem FAQ beschrieben.
    Ganz unten steht genau beschrieben wie das mit der Abtastzeitbestimmung arbeitet.
    https://support.industry.siemens.com.../view/42321471
    (Achtung - Gültigkeitsnotiz ganz unten beachten! - dient nur mehr als Eklärung)

    Sonst kannst du dir ja mal ein Anwendungsbeispiel mit Manual zum PID_Compact anschauen wie der Regler dort parametriert wurde.
    https://support.industry.siemens.com.../view/79047707


    Zitat Zitat von baciarka_hej Beitrag anzeigen
    Meine Frage nun ist, muss ich überhaupt diese Erstoptimierung machen? Kann ich nicht einfach selbst werte für die Regelung setzen und durch gezieltes testen den Regler zum arbeiten bekommen?
    Die Erstoptimierung ist nicht dein Problem. Der Regler wird immer auf Störung gehen weil laut Baustein die gemessene Aufrufzeit nicht mit der parametrierten zusammenpasst. Somit also nie laufen.
    Selbst wenn du die Aufrufzeitüberwachung deaktivierst, bekommst du dann womöglich ein zeitlich falsches Regelverhalten weil der Baustein womöglich mit der falschen Aufrufrzeit rechnet.
    Geändert von RONIN (20.09.2016 um 10:19 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  9. #8
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    199
    Danke
    7
    Erhielt 26 Danke für 25 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich nutze für das Einstellen der Abtastzeit immer den Baustein QRY_CINT.
    Der gibt die Interrupt Zeit zurück die ich dann an den Regelungsbaustein übergeben kann.
    Dann ändert sich auch die Zeit für den Regler wenn ich die Interruptzeit ändere.
    Musst die Zeit nur von µs(UDINT) nach s(REAL) wandeln.

    Oder du aktivierst die automatische Ermittlung der Zykluszeit.

    Gruß

    Jens

Ähnliche Themen

  1. TIA PID Compakt
    Von vitali im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 20:58
  2. Regelungstechnik-----PID???
    Von antonundpünktchen im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.12.2012, 11:28
  3. S5 Pid
    Von dekor im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 22:48
  4. OPC und Abtastzeit
    Von kiestumpe im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 09:05
  5. PID - Regler
    Von 1schilcher im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 15:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •