Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: Hilfe beim erstellen eines PWM bzw. überhaupt möglich mit CPU314C-2

  1. #21
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @DNAiel: hast du wirklich Gedanken über die Aufgabe gemacht?
    Oder warten bis hier jemand dir eine Lösung baut?
    Wenn ich deine Posts lese, dann hast du keinen Plan wie du Aufgabe lösen kannst.
    Hast du dir schon einmal die Theorie mit den dazugehörenden Berechnungen von PWM gelesen?

    Dass die Kollegen so viel Geduld mit der Aufgabe haben ist bewundernswert, aber wenn so deine Ausbildung ausschaut, gute Nacht Deutschland.
    Weiß dein Ausbilder? von dem Thread hier?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  2. #22
    DNAiel ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    14
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @bike:
    klar habe ich mir Gedanken darüber gemacht und habe das auch versucht zu lösen bzw. zu verstehen.
    Ich habe mir auch die Technologie Funktionen geladen und gelesen

    und ich erwarte keine Lösungen ich bitte um Ratschläge bzw. Hilfe.

    Ich kenne mich mit der SPS nicht wirklich aus.
    Wenn ich wüsste wie ich diese Aufgabe lösen kann, dann würde ich mich nicht an das Forum wenden.

    Wenn man in der Ausbildung nicht viel mit SPS zu tun hat kann man leider kein Meister des Faches werden aber ich will es verstehen.
    Leider ist die Hilfe vom TIA für mich nicht aussagekräftig...

  3. #23
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    @DNAiel:... aber wenn so deine Ausbildung ausschaut, gute Nacht Deutschland.
    ...
    bike
    Achje bike, du warst natürlich im 3. Lehrjahr völlig unterfordert und hattest nie Fragen, sondern nur Antworten.
    (Ja, Google und SPS-Forum gabs auch noch nicht)

    mache eine Ausbildung zum Mechatroniker im 3. Lehrjahr und würde gerne die SPS besser verstehen und beherrschen können.
    Was meine Kenntnisse angeht hmmm eher wohl auf dem Stand eines Einsteigers =)

    Meine Ausbilder hat mir den Auftrag gegeben die SPS besser kennen zu lernen und mich beauftragt ein PWM zu erstellen bzw. auch zu verstehen.
    Wieso ist bei dir jeder fragende Azubi hier erstmal ein Supergau für Deutschland?
    Hausaufgaben löst hier keiner, aber immer pauschal auf die Ausbildung der Jungs und Mädels eindreschen hilft mit Sicherheit keinem.

  4. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Verpolt für den nützlichen Beitrag:

    DNAiel (19.01.2015),Lipperlandstern (19.01.2015)

  5. #24
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Schau Verpolt ich hau nicht pauschal.
    Aber wenn der Kollege genauer nachgelesen hätte, wäre ihm aufgefallen, dass es mit PWM nicht funktionieren kann was er möchte.
    Daran stoße ich mich.


    Erinner mich nicht an meine Lehrzeit, da saß man von völlig überalteten Büchern und Unterlagen.
    Aber wir haben zuerst gelesen, nachgedacht und dann gefragt und die Sitte inzwischen ist zuerst fragen, lesen und denken ersetzt das Netz.
    Es genügt Abschreiben.

    Einer der Gründe warum ich manchesmal so allergisch reagiere ist, dass unser Auzubis und auch die Studies eine Aufgabenstellung bekommen, bei Kollegen von mir die Lösung abziehen wollen oder auf unseren Servern suchen und wenn es nicht klappt das Netz hernehmen.
    Mir hat ein Studie eine Lösung präsentiert, die er hier von mir bekam. Das war mein Fehler.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  6. #25
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Aber wenn der Kollege genauer nachgelesen hätte, wäre ihm aufgefallen, dass es mit PWM nicht funktionieren kann was er möchte.
    Daran stoße ich mich.
    Dann stoß Dich doch lieber am Ausbilder...

    Meine Ausbilder hat mir den Auftrag gegeben die SPS besser kennen zu lernen und mich beauftragt ein PWM zu erstellen bzw. auch zu verstehen.
    Die Aufgabe liegt darin, dass ich eine Leuchte dimmen soll mit Hilfe eines PWM.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Verpolt für den nützlichen Beitrag:

    manseluk (19.01.2015)

  8. #26
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    die Frage ist auch, warum bike der Meinung ist, PWM würde nicht zum Ziel führen?!
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #27
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen
    Dann stoß Dich doch lieber am Ausbilder...
    Da kannst du sicher sein, dass ich auch an dieser Ecke aktiv bin.
    Bei uns im Jugendtreff versuche ich den Jungs und Madl zu helfen, damit diese eine echte Chance haben Spass und Erfolg in dem Beruf zu haben, den sie gewählt haben.
    Ich kann nur Programmieren, aber das hilft dort oft und wenn ich mit den Menschen rede, dann sehe ich es ist nicht ganz falsch.

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    die Frage ist auch, warum bike der Meinung ist, PWM würde nicht zum Ziel führen?!
    Damit du etwas zu schreiben hast vielleicht?
    Wenn du schreibst PWM ist für diese Anforderung die richtige Lösung, dann kommen mir echt Zweifel.
    Harald hat es, wie meist, richtig beschrieben, dass die Lösung anders anschauen sollte.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  10. #28
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Aber wenn der Kollege genauer nachgelesen hätte, wäre ihm aufgefallen, dass es mit PWM nicht funktionieren kann was er möchte.
    Daran stoße ich mich.
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Wenn du schreibst PWM ist für diese Anforderung die richtige Lösung, dann kommen mir echt Zweifel.
    Harald hat es, wie meist, richtig beschrieben, dass die Lösung anders anschauen sollte.
    bike

    Es gibt unzählige LED-Module, die sich über PWM dimmen lassen.
    Vielleicht hat der Ausbilder so eins auf dem Tisch.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Verpolt für den nützlichen Beitrag:

    vierlagig (19.01.2015)

  12. #29
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.565
    Danke
    284
    Erhielt 260 Danke für 234 Beiträge

    Standard

    Ich möcht auch mal meinen Senf dazugeben:
    @DNAiel
    Hast Du denn zur grundlegenden Funktion von PWM mal in Wikipedia nachgelesen?
    Für das Dimmen von LED solltest Du eine ausreichend hohe Schaltfrequenz haben. Alles unter ~100Hz wird deutlich als Blinken bzw. flimmern wahrgenommen.
    Wenn auf Deiner CPU nix weiteres kritische läuft, solltest Du also ohne Spezialhardware gerade so aus dem Blink in den Flimmerbereich kommen. Das ist insofern kein Problem, da dann die Funktionsweise von PWM sichtbar wird.
    Sollte das Flimmern stören kann man da schon mit einem Kondensator und einer Diode Wunder bewirken.

  13. #30
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.565
    Danke
    284
    Erhielt 260 Danke für 234 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn ich weiter oben richtig gelesen habe, dann in FUP mit normalem DO:

    Du betrachtest z.B 6 SPS-Zyklen. Du erstellst im ersten Netzwerk einfach einen Addierer, der zu einem Merkerbyte immer 1 dazuaddiert. Merker größer gleich 6 setzt den Merker wieder auf 0.
    Jetzt hast Du einen Zähler, der mit Zyklusfrequenz aufwärts zählt.
    Jetzt schaltest Du bei Zähler = 0 immer den Ausgang ein.
    Nun kannst Du 5 Helligkeitsstufen wählen:
    LED bei 1 aus= schwach
    LED bei 4 aus = fast ganz hell
    LED garnicht aus= hellste Stufe

    Für feinere Granularität brauchst Du mehr Stufen, was eine höhere PWM-Frequenz bedingt.


    Das ganze gleich in den OB1 reingebrutzelt für eine Demo. Ist natürlich nicht sehr exakt...

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu weißnix_ für den nützlichen Beitrag:

    DNAiel (19.01.2015)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2013, 08:25
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 10:02
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 21:18
  4. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.05.2008, 08:38
  5. Hilfe beim ansteuern eines Displays!
    Von LittleSwabi im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.01.2006, 11:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •