Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: TIA Safety Advanced 2Kanaligen Not-Halt-Taster realisieren

  1. #11
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Ich habe das noch nicht gemacht, aber ganz unrecht hat der Dieter da nicht.
    Der Taster wird meist vor Ort sein und wenn die Leitung einen Schaden hat,
    könnte vielleicht eine Automatische Quittierung erfolgen.
    Genau das ist der Grund.
    Sobald der Lichtvorhang hintertreten werden kann, sehe ich die Quittierung quasi als Bestandteil der Sicherheitsfunktion.
    Wenn ich mich nicht ganz täusche, soll das sowieso demnächst Vorschrift werden. Aber dazu können die Sicherheitsexperten sicher mehr sagen.
    Im Prinzip ist es bei uns kein Mehraufwand, da für den Lichtvorhang sowieso eine ET200S mit 4/8F-DI-Modul in der Nähe ist.
    Da ist meist schon noch ein Eingang frei.

    Gruß
    Dieter

  2. #12
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Aber was Hilft dir der sichere Eingang? Eine defektest Kabel erkennt der auch nicht?

    Die Quittierung wird über einen Baustein gelöst der einen Fehler ausgibt, wenn nach dem auslösen der Lichtvorhanges der Quittiereingang anstehend ist.

    Gleiches gilt ja auch für die Schützenrückführung.

    Die Anlage muss gegen automatisches Wiedereinschalten gesichert sein. Ist bereits jetzt Vorschrift.

  3. #13
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Ein Querschuß kann aber bei einen F-DI erkannt werden, bei einen Standard Eingang nicht.

    So jetzt zur Praxis, der Quittiertaster wird sicherlich so angebracht, das der Schutzbereich
    eingesehen werden kann, also oftmals nicht im gut geschützten Bedienfeld, sondern da
    wo Werkstücke oder Paletten bewegt werden, also ist dort eine Beschädigung der Leitung
    zu erwarten. Das könnte auch eine nicht ständiger Querschluss sein, vielleicht passiert dieser
    gerade wenn der Worker im Schutzbereich ist, da ist dann erstmal der Hahn von der Pistole
    gespannt, in diesen Augenblick möchte ich nicht in den Lauf schauen, auch wenn jemand
    anderes erst am Abzug ziehen muss.
    Geändert von rostiger Nagel (01.02.2015 um 15:58 Uhr)
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  4. #14
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Zur Quittierung braucht man zum Glück keinen Hardware-Taster, keinen Hardware-Taster mit sicheren Eingang.
    Ein hintertreten von Schutzeinrichtungen könnte ja auch ein Kollege quittieren .... also kommen hier andere Komponenten zum Einsatz. (Sicherheitssysteme zur Schutzraumüberwachung)

    Ein Taster auf einen sicheren Eingang bringt hier nichts außer der Querschluss Prüfung.
    Grundsätzlich sind berührungslos wirkende Schutzeinrichtungenchutz gegen Unter-, Über-, Umgreifen oder hintertreten zu sichern.
    Geändert von UniMog (01.02.2015 um 18:26 Uhr)

  5. #15
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich sind berührungslos wirkende Schutzeinrichtungenchutz gegen Unter-, Über-, Umgreifen oder hintertreten zu sichern.
    Die Vorschriften zu BWS sind sehr "dehnbar". Nimm nur mal all die netten Dinge wie Muting oder Blanking.
    Wo eine Palette durchkommt, da komm ich auch durch.
    Das Argument mit dem Kollegen gilt genauso bei Not-Halt, Schutztüren und anderen Schutzfunktionen.
    Deshalb muss der entsprechende Bereich einsehbar sein.

  6. #16
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Ich sehe auch einen großen Unterschied zwischen Manuelles Quittieren durch eine
    Person und Automatische Quittieren durch einen technischen Defekt.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #17
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Ja aber rostiger Nagel, wenn du ein zwei drähtiges Kabel zum quittieren ziehst ist auch nichts mit Querschlusserkennung...

    Ich finde irgendwo sollte dann auch mal gut sein...

    Die neuen ET200SP haben übrigens auch an den normalen Eingäbgen die Querschlusserkennung.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu RogerSchw85 für den nützlichen Beitrag:

    UniMog (01.02.2015)

  9. #18
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Die Vorschriften zu BWS sind sehr "dehnbar". Nimm nur mal all die netten Dinge wie Muting oder Blanking.
    Wo eine Palette durchkommt, da komm ich auch durch.
    Ich passe auch noch durch Mit der Dehnbarkeit hast du natürlich recht.


    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Ich sehe auch einen großen Unterschied zwischen Manuelles Quittieren durch eine
    Person und Automatische Quittieren durch einen technischen Defekt.
    In einem Arbeitsbereich von einem Industrieroboter darf theoretisch selbst ein technischer Defekt nicht zur Gefährdung von Leib und Leben führen deshalb
    gibt es Komponenten wie zB. Sicheres Kamerasystem SafetyEYE von Pilz.

    Persönlich ist mir der Safety Krempel in den letzten Jahren viel zu viel geworden.
    Besonders seit die großen Firmen und alle beteiligten Personen gemerkt haben das man damit extrem viel Geld verdienen kann.

    gruss

  10. #19
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    Persönlich ist mir der Safety Krempel in den letzten Jahren viel zu viel geworden.
    Besonders seit die großen Firmen und alle beteiligten Personen gemerkt haben das man damit extrem viel Geld verdienen kann.
    Segen und Fluch zugleich.
    Noch nie war Sicherheit so einfach wie heute.
    Du bekommst für alles Schaltungsbeispiele und mit ordentlicher Ausführung und Doku bist du auf der sicheren Seite.
    Rechtssicherheit war früher schwieriger.

    Aber noch nie war Sicherheit so arbeitsintensiv und teuer wie heute.

    Gruß
    Dieter

  11. #20
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Aber noch nie war Sicherheit so arbeitsintensiv und teuer wie heute.
    Das hat was mit dem Demoskopischen Wandel zu tun, jeder Abgeschnittener Finger belastet die Rentenkasse der BG.

    In der modernen Zeit der Sicherheitstechnik, belastet dieser Finger jetzt das Portemonnaie des Konstrukteurs.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

Ähnliche Themen

  1. Kann man einen Not-Halt-Taster direkt an einem Umrichter mit STO anschließen?
    Von dj_tron im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.2014, 13:08
  2. Ein / Aus mit einem Taster realisieren
    Von macrums im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2013, 17:19
  3. Siemens Logo! mit einem Taster eine Serienschaltung Realisieren?
    Von aprilia2003 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 00:21
  4. Not-Halt Taster oder Hauptschalter
    Von Fredo im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 18:44
  5. Not-Halt quittieren mit Taster Steuerung ein
    Von volker im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 17:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •