Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: LOGO V8 8Temperaturen messen regeln+Messumformer

  1. #1
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo habe mal ein paar Fragen zu Siemens LOGO und Erweiterungen.


    Habe 8 Terrarien die Temperiert werden müssen, daher brauche ich auch 8 Temperaturfühler und somit 8 Analoge Eingänge zu dem auch 8 Ausgänge um die Heizungen Ein und Aus zuschalten,
    bzw. Steckdosen an denen Terrarium-Heizkabel(100Watt) angeschlossen sind.

    Die erste Frage welche Logo von der 0BA8 Baureihe ist die bessere für mich


    1. 6ED1052-1MD00-0BA8 hat schon 4 AE Betriebspannung DC 12/24V
    2. 6ED1052-1FB00-0BA8 nur DE aber läuft mit AC/DC 115-240V
    3 6ED1052-1HB00-0BA8
    4. 6ED1052-1CC01-0BA8


    bei meiner 2ten Wahl bräuchte ich keinen Trafo/Netzteil(LOGOpower) ist das richtig?

    meine erste Wahl hat ja schon 4AE so bräuchte ich noch Module (Empfehlungen?) und eine LOGOpower.

    ist es möglich ältere Module zu benutzen habe dieses noch gefunden 6BK1700-0BA00-0AA2 mit 8AE?


    so und nun mein größerem Problem, von dem LOGO Ausgang die Steckdose ansteuern.
    dafür brauche ich Relais bzw. LOGO Contact. dieser wird doch mit dem Stromnetz, der Logo und mit der Steckdose(Verbraucher) verbunden oder? gibt es da noch was besonderes zu beachten, auch wegen Sicherheit und Verschleiß?



    und noch eine Frage könnt ihr günstige Messumformer empfehlen? Pt100 bekommt man schon ab 7€ aber Messumformer meistens um die 50€, habe die hier noch gefunden aber sind die auch was

    http://www.pollin.de/shop/dt/NzI3OTg...dler_V2_0.html und

    http://www.ebay.de/itm/Neu-PT100-Tem...item3f462d9df3
    Zitieren Zitieren LOGO V8 8Temperaturen messen regeln+Messumformer  

  2. #2
    Registriert seit
    02.01.2015
    Beiträge
    524
    Danke
    95
    Erhielt 109 Danke für 104 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von marvin90 Beitrag anzeigen
    Die erste Frage welche Logo von der 0BA8 Baureihe ist die bessere für mich


    1. 6ED1052-1MD00-0BA8 hat schon 4 AE Betriebspannung DC 12/24V
    2. 6ED1052-1FB00-0BA8 nur DE aber läuft mit AC/DC 115-240V
    3 6ED1052-1HB00-0BA8
    4. 6ED1052-1CC01-0BA8
    Welche die bessere ist, kannst nur du entscheiden. Wir können dir nur Entscheidungshilfen.

    1. hat 4 analoge Eingänge und 4 Relaisausgänge.
    2. und 3. haben keine analogen Eingänge.
    4. hat 4 analoge Eingänge und 4 Transistorausgänge.

    Zusätzlich noch zu 2.:
    Für das Basismodul benötigst du zwar kein 24V= Netzgerät, aber für die Erweiterungsmodule, wenn du Analogwertverarbeitung (als Eingänge) machen.

    Meine Empfehlung wäre 1., die 6ED1052-1MD00-0BA8. Sie benötigt zwar ein 24V= Netzgerät, aber dieses benötigst du sowieso wenn du Temperaturen (Analog) verarbeiten willst.

    Allerdings kann kein Basismodul PT100/1000 verarbeiten, sondern nur 0-10V Spannungssignale.

    Zitat Zitat von marvin90 Beitrag anzeigen
    ist es möglich ältere Module zu benutzen habe dieses noch gefunden 6BK1700-0BA00-0AA2 mit 8AE?
    Nein, die 8er Reihe ist komplett ist komplett neu, sowohl Basismodule als auch Erweiterungsmodule. Man kann an einer Logo 0BA8 nur Erweiterungsmodule der neuen 8er Reihe betreiben. Genauso ist es nicht möglich, an einer Logo vor 0BA8 (0BA0 bis 0BA7) die neuen Erweiterungsmodule der 8er Reihe zu betreiben.

    Zitat Zitat von marvin90 Beitrag anzeigen
    so und nun mein größerem Problem, von dem LOGO Ausgang die Steckdose ansteuern.
    dafür brauche ich Relais bzw. LOGO Contact. dieser wird doch mit dem Stromnetz, der Logo und mit der Steckdose(Verbraucher) verbunden oder? gibt es da noch was besonderes zu beachten, auch wegen Sicherheit und Verschleiß?
    Meine Empfehlung hat ja 4 Relaisausgänge, das bedeutet, wenn du 8 Ausgänge schalten willst, brauchst du mindestens noch ein DM8 (4DE/4DA) Erweiterungsmodul. Die Relais können 10A schalten. Das es sich um Heizkabel handelt mit 100W handelt, sind die Kontakte ausreichen. Wegen Sicherheit: Die Verdrahtung und den Anschluss der Verbraucher/Steckdosen darf nur eine Elektrofachkraft durchführen. Willst Du über die Steckdosen größere Verbraucher schalten, empfehle ich dir, noch entsprechende Relais bzw. Schütze dazwischen zu schalten.

    Zitat Zitat von marvin90 Beitrag anzeigen
    und noch eine Frage könnt ihr günstige Messumformer empfehlen? Pt100 bekommt man schon ab 7€ aber Messumformer meistens um die 50€, habe die hier noch gefunden aber sind die auch was

    http://www.pollin.de/shop/dt/NzI3OTg...dler_V2_0.html

    und

    http://www.ebay.de/itm/Neu-PT100-Tem...item3f462d9df3
    Zu dem Messumformer von Pollin kann ich nichts sagen, da ich die Qualität nicht beurteilen, außer der Tatsache, dass dieser 5V= oder 12V= benötigt.. Zu der Ebay-Sache: da dieser Meßumformer 4-20 mA liefert, kannst du ihn nicht direkt an ein Basismodul anschliessen, da diese nur Spannungssignale 0-10V verarbeiten können. Da müsstest du wieder zu einer Trickschaltung greifen, parallel zum Stromausgang des Messumformers einen 500 Ohm Widerstand schalten, um so einen verwertbaren Spannungsabfall von 2-10V zu erzeugen.

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Messumformer an Analogkarte?
    Von mulder123 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 11:51
  2. Messen Steuern Regeln - Buchempfehlung
    Von ukofumo im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 17:22
  3. Spannung messen mit Logo
    Von michaz im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 17:09
  4. PT 100 Messumformer für Logo
    Von Sepperl im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 20:29
  5. Messumformer gesucht
    Von edi im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.10.2006, 14:08

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •