Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Notebook für TIA

  1. #1
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    74
    Danke
    35
    Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    bin neu hier und auf der Suche nach der Spezifikation der Mindestanforderung und Empfehlung für ein Notebook für TIA.
    Stelle ich mich nur blöd an, oder ist das auf der Siemens-Seite tatsächlich etwas versteckt?
    Ist die Mindestanforderung überhaupt tauglich für die tägliche Arbeit, oder reicht das nur zum Ärgern?
    Welche Notebooks könnt Ihr mir empfehlen?

    Was ich bisher gelesen habe läuft alles auf was Ausgewachsenes raus:
    • i7- Prozessor
    • Full-HD Display
    • SSD- Platte
    • 16GB Arbeitsspeicher
    • W7 Professional


    Würde das soweit passen?
    Macht ein Field-PG alternativ noch Sinn?

    Gruß
    Kabeläffle
    Zitieren Zitieren Gelöst: Notebook für TIA  

  2. "
    Zitat Zitat von Kabeläffle Beitrag anzeigen
    Hallo,

    danke für die Rückmeldungen. Inzwischen habe ich auch wieder den Link zu den Siemens Mindestanforderungen gefunden:
    http://support.automation.siemens.co...ard&viewreg=WW


    Wer von euch setzt noch ein Field-PG ein?
    Wo liegt der Vorteil bei den Dingern?

    Gruß
    Kabeläffle
    Sie sind vorinstalliert, bringen die Hardware mit um Siemens zu Automatisieren, Sie sind Robust,
    Die Software ist PG preiswerter, als wenn du alles einzeln kaufst."


  3. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.037
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.270 Danke für 2.158 Beiträge

    Standard

    Für TIA sollte es nicht weniger sein, so habe ich meinen auch ausgestatet.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  4. #3
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    112
    Danke
    34
    Erhielt 15 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Ich arbeite auf einem HP ZBook15 G2 und bin völlig zufrieden. Mit Dockingstation und 2 zusätzlichen Bildschirmen ist auch das arbeiten im Büro angenehm.

  5. #4
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.797
    Danke
    30
    Erhielt 917 Danke für 798 Beiträge

    Standard

    ich hab es auf einem Celsius H730 am laufen (i7-4800MQ, 16 GB RAM , 512 GB Samsung 850 pro SSD) und bin mit der Performance zufrieden, auch in einer VM nicht langsam

  6. #5
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    74
    Danke
    35
    Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    danke für die Rückmeldungen. Inzwischen habe ich auch wieder den Link zu den Siemens Mindestanforderungen gefunden:
    http://support.automation.siemens.co...ard&viewreg=WW

    Wer von euch setzt noch ein Field-PG ein?
    Wo liegt der Vorteil bei den Dingern?

    Gruß
    Kabeläffle

  7. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.037
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.270 Danke für 2.158 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kabeläffle Beitrag anzeigen
    Hallo,

    danke für die Rückmeldungen. Inzwischen habe ich auch wieder den Link zu den Siemens Mindestanforderungen gefunden:
    http://support.automation.siemens.co...ard&viewreg=WW


    Wer von euch setzt noch ein Field-PG ein?
    Wo liegt der Vorteil bei den Dingern?

    Gruß
    Kabeläffle
    Sie sind vorinstalliert, bringen die Hardware mit um Siemens zu Automatisieren, Sie sind Robust,
    Die Software ist PG preiswerter, als wenn du alles einzeln kaufst.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  8. #7
    Registriert seit
    20.02.2014
    Beiträge
    75
    Danke
    13
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ich habe auch einen Laptop mit i7+ W7Professional+ SSD + HDD + 8GB Arbeitsspeicher
    TIA läuft soweit gut, jedoch habe ich das Gefühl, dass es auf dem Field PG M4(an dem ich auch schon gearbeitet habe) ein wenig besser ist.
    Was ich persönlich besonders am PG schätze sind die 2 LAN-Schnittstellen, die Akkulaufzeit und die Robustheit.

  9. #8
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    Hatten
    Beiträge
    183
    Danke
    16
    Erhielt 32 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Also ich hab TIA V12 versuchsweise auf meinem 8 Jahre alten Laptop (XP Prof, 4GB RAM) installiert. Es läuft. Nicht das schnellste, aber man kann damit arbeiten. Sehr elegant ist allerdings das Speichermanagement von TIA: Wenn die Speicheranforderung nicht schnell genug erfüllt wird, klappt es einfach zusammen. Alle Arbeit umsonst - sofern man nicht regelmäßig speichert.
    Habe jetzt auch i7+16GB+SSD mit Windows 8.1. Im Vergleich muß ich sagen, daß der Geschwindigkeitsunterschied vom TIA nicht wahnsinnig ist, aber deutlich.
    Empfehlen kann ich nur einen möglichst großen Bildschirm mit all den gedockten Fenster.
    Allerdings unterstützt V12 noch keine UHD-Monitore: Full-Screen ist vertikal nur über 2/3 des Bildschirms möglich und die Zoom-Funktion von Windows (wenn man Inhalte von einem Bildschirm auf den anderen schiebt, vergrößert Windows die Inhalte je nach Auflösung, so daß der Eindruck einer gleich bleibenden Größe entsteht --> Anzeige, Größe aller Elemente ändern) wird nicht unterstützt: Schriften werden blury, da sie als Bitmaß vergrößert werden.

  10. #9
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    384
    Danke
    32
    Erhielt 80 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Soweit ich weis, ist das TIA Portal eine 32 bit Applikation (die max. 2GB RAM von Betriebssystem bekommen) und benutzt auch nur einen Kern.
    Daraus schieße ich, dass 8GB völlig reichen und es auf die max Taktfrequenz der CPU ankommt.
    Aber eine SSD soll spürbar sein.
    Ich habe einen i5 mit 8 GB und Win7 64 bit und lasse TIAP V13 in einer VMware mit Win7 32bit und 3,5 GB laufen -> geht, man muss aber gelegentlich ein paar Sekunden warten. Abstürze hatte ich zwar auch, aber sehr selten.

  11. #10
    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    178
    Danke
    0
    Erhielt 39 Danke für 27 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von miami Beitrag anzeigen
    Soweit ich weis, ist das TIA Portal eine 32 bit Applikation (die max. 2GB RAM von Betriebssystem bekommen) und benutzt auch nur einen Kern.
    Daraus schieße ich, dass 8GB völlig reichen und es auf die max Taktfrequenz der CPU ankommt.
    Aber eine SSD soll spürbar sein.
    Ich habe einen i5 mit 8 GB und Win7 64 bit und lasse TIAP V13 in einer VMware mit Win7 32bit und 3,5 GB laufen -> geht, man muss aber gelegentlich ein paar Sekunden warten. Abstürze hatte ich zwar auch, aber sehr selten.
    Ich habe bis vor kurzem Tia v11 12 13 noch auf einem älteren Dell mit Pentium Dual Code und Windows 7 32bit eingesetzt dank SSD war das ganze echt OK auch wenn 2x Tia auf war.... Mein jetziges HP mit i7 ist gefühlt etwas schneller. SSD ist absolute Pflicht alles andere kann man vergessen......

Ähnliche Themen

  1. Notebook für Außendienstmonteur
    Von holle im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 18:31
  2. Shop: für Notebook Akkus
    Von zotos im Forum Suche - Biete
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 21:32
  3. Notebook Netzteil für Ralle
    Von zotos im Forum Suche - Biete
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 13:45
  4. Notebook für s7
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 19:10
  5. Notebook für sps
    Von smydy im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.2004, 19:33

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •