Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: TIA und kein Update-Vertrag?

  1. #1
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    74
    Danke
    35
    Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    bisher arbeite ich noch mit S7 v5.5 und WinCC flexible 2008.
    Das ganze ohne Update-Service oder sonstigen laufenden Kosten.

    Da alle etwas leistungsfähigeren Panels (MP277…) abgekündigt sind, werde ich das TIA-Portal nicht weiter ignorieren können.

    Welches Softwarepaket von TIA entspricht S7 v5.5 und WinCC flexible 2008?

    Angenommen ich habe TIA V13 und kein Update-Vertrag, müsste ich TIA V14 dann komplett neu kaufen?

    Ich habe hier schon gelesen, dass ein Projekt das mit V13 erstellt wurde, nicht mehr mit V12 geöffnet werden kann. Nötigt das nicht automatisch zu einem Update-Vertrag?

    Gruß
    Kabeläffle
    Zitieren Zitieren Gelöst: TIA und kein Update-Vertrag?  

  2. "
    Zitat Zitat von Kabeläffle Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Welches Softwarepaket von TIA entspricht S7 v5.5 und WinCC flexible 2008?
    Wenn du von "leistungsfähigeren" Panels sprichst, dann würde ich sagen: Step7 v13 + TIA WinCC Comfort.
    Mit der Comfort kannst du auch die bestehenden 277er machen/migrieren.

    zur Übersicht:
    TIA WinCC Basic: BasicPanels 1./2. Generation
    TIA WinCC Comfort: Comfort Panels, Mobile Panels, 70er Serie, 170er Serie, 270er Serie.
    TIA WinCC Advanced: Alle Panels, PC-Runtime
    TIA WinCC Professional: Geht mehr in Richtung SCADA und soll an WinCC v7 angelegt sein.

    Zitat Zitat von Kabeläffle Beitrag anzeigen
    Angenommen ich habe TIA V13 und kein Update-Vertrag, müsste ich TIA V14 dann komplett neu kaufen?
    Nö, du kannst z.B. ein Update von Step7 v12 auf v13 kaufen. Kostet dann "weniger".

    Zitat Zitat von Kabeläffle Beitrag anzeigen
    Ich habe hier schon gelesen, dass ein Projekt das mit V13 erstellt wurde, nicht mehr mit V12 geöffnet werden kann. Nötigt das nicht automatisch zu einem Update-Vertrag?
    War schon teilweise bei Step7 Classic so. Da konnte man dann eben nicht mehr die aktuellste Hardware programmieren.
    Ob sich ein Update-Vertrag lohnt ist schwer zu sagen. Hängt davon in welchem Ausmaß du die Software verwendest und auch davon wie oft eine neue TIA-Hauptversion (Update nötig) rauskommt. Die SUB-Updates (TIA-V13 Update 6, TIA-V13 SP1) bekommt man per Download.
    Bei den Bugs die TIA noch hat, sind Updates aber nicht unwichtig.

    Für dich wäre eventuell interessant deine Step7 v5.5 und deine WinCC-Flexible-Lizenz in eine Kombo-Lizenz umzuwandeln. Eine Lizenz für Step7Classic/Step7-Tia und eine für WinCCFlex/WinCC-Tia. Für uns war das damals der bessere Weg.

    Am besten du setzt dich da mal mit deinem Siemens-Vertreter zusammen und tüftelst aus was der beste Weg ist.

    Noch der Vollständigkeit halber:
    Wenn es die wirklich nur um die Panels geht kannst du auch mal nur WinCC-TIA kaufen und mit dem Device-Proxy und Step7-Classic weiterarbeiten. Ist zwar auch nicht für die Ewigkeit, aber du könntest mal nur einen Fuß in die TIA-Welt setzen.

    [EDIT]Ing. Lupos Aussage (eins weitrr unten) ist natürlich auch nicht falsch. Womöglich gibt es für dich günstigere Alternativen. [\EdIT]"


  3. #2
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Dem ist so.
    Du kannst ggF ein Update erwerben, doch die Preisunterschiede kann dir nur der Vertriebsmensch deiner Big$ Vertretung verraten.
    Ich denke mir ohne SUS Vertrag ist TIA unbezahlt (mit Vertrag aber auch nicht )

    Aber du musst doch verstehen, dass es Big$ so schlecht geht, daher auch die inflationären Updates und Versionsänderungen.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  4. #3
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.337
    Danke
    448
    Erhielt 688 Danke für 513 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kabeläffle Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Welches Softwarepaket von TIA entspricht S7 v5.5 und WinCC flexible 2008?
    Wenn du von "leistungsfähigeren" Panels sprichst, dann würde ich sagen: Step7 v13 + TIA WinCC Comfort.
    Mit der Comfort kannst du auch die bestehenden 277er machen/migrieren.

    zur Übersicht:
    TIA WinCC Basic: BasicPanels 1./2. Generation
    TIA WinCC Comfort: Comfort Panels, Mobile Panels, 70er Serie, 170er Serie, 270er Serie.
    TIA WinCC Advanced: Alle Panels, PC-Runtime
    TIA WinCC Professional: Geht mehr in Richtung SCADA und soll an WinCC v7 angelegt sein.

    Zitat Zitat von Kabeläffle Beitrag anzeigen
    Angenommen ich habe TIA V13 und kein Update-Vertrag, müsste ich TIA V14 dann komplett neu kaufen?
    Nö, du kannst z.B. ein Update von Step7 v12 auf v13 kaufen. Kostet dann "weniger".

    Zitat Zitat von Kabeläffle Beitrag anzeigen
    Ich habe hier schon gelesen, dass ein Projekt das mit V13 erstellt wurde, nicht mehr mit V12 geöffnet werden kann. Nötigt das nicht automatisch zu einem Update-Vertrag?
    War schon teilweise bei Step7 Classic so. Da konnte man dann eben nicht mehr die aktuellste Hardware programmieren.
    Ob sich ein Update-Vertrag lohnt ist schwer zu sagen. Hängt davon in welchem Ausmaß du die Software verwendest und auch davon wie oft eine neue TIA-Hauptversion (Update nötig) rauskommt. Die SUB-Updates (TIA-V13 Update 6, TIA-V13 SP1) bekommt man per Download.
    Bei den Bugs die TIA noch hat, sind Updates aber nicht unwichtig.

    Für dich wäre eventuell interessant deine Step7 v5.5 und deine WinCC-Flexible-Lizenz in eine Kombo-Lizenz umzuwandeln. Eine Lizenz für Step7Classic/Step7-Tia und eine für WinCCFlex/WinCC-Tia. Für uns war das damals der bessere Weg.

    Am besten du setzt dich da mal mit deinem Siemens-Vertreter zusammen und tüftelst aus was der beste Weg ist.

    Noch der Vollständigkeit halber:
    Wenn es die wirklich nur um die Panels geht kannst du auch mal nur WinCC-TIA kaufen und mit dem Device-Proxy und Step7-Classic weiterarbeiten. Ist zwar auch nicht für die Ewigkeit, aber du könntest mal nur einen Fuß in die TIA-Welt setzen.

    [EDIT]Ing. Lupos Aussage (eins weitrr unten) ist natürlich auch nicht falsch. Womöglich gibt es für dich günstigere Alternativen. [\EdIT]
    Geändert von RONIN (06.02.2015 um 22:27 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  5. #4
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    344
    Danke
    9
    Erhielt 47 Danke für 46 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    oder Du stellst die Panels in Frage und schaust Dich auf dem Markt um. Auch andere Hersteller bauen gute Panels.

    Gruß

    Lupo
    Gruß

    Lupo

Ähnliche Themen

  1. TIA TIA V13 Update 5
    Von Lipperlandstern im Forum Simatic
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 18.11.2014, 13:47
  2. TIA Update TIA
    Von UniMog im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2014, 19:10
  3. TIA Frage zu TIA Portal V12 (HW Update und ServicePack1)
    Von KN-Oliver im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.2014, 22:26
  4. TIA TIA Update 3
    Von UniMog im Forum Simatic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 22.12.2013, 13:27
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 19:09

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •