Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Thema: 1200 kann kein Graph7???

  1. #11
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    Ich kenne keinen Anbieter der in seinen Kleinsteuerungen ein grafische Programmiersprache für Schrittketten anbietet.
    Alternativ kann man ja eine ET200SP 1510 oder 1512 CPU nutzen die einem die Nutzung von Graph ermöglicht.
    Ich selber habe mir für die 1200er einen Aktionsbaustein (FB) geschrieben, der mir die Aktionen N, S, R, D, L, N0 und N1 ausgibt plus die Schrittlaufzeit. Unter SCL arbeite ich dann mit dem Case ... of.
    Damit kann ich nahezu alles lösen ohne den Überblick zu verlieren. Das ist zwar nichts für komplexe Ketten mit vielen Verzweigungen aber dafür ist eine 1200er ja auch nicht gedacht.
    Da kostet doch schon die CPU mehr als ein Vielfaches. Jetzt erklär mir doch mal mit einen
    Satz, warum die es nicht einbauen, außer um sich nicht vom Mitbewerber abzuheben.

    Etwas besser zu machen könnte ein Verkaufsargument oder Wettbewerrbsvorteil sein.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  2. #12
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    240
    Danke
    60
    Erhielt 119 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Jetzt erklär mir doch mal mit einen Satz, warum die es nicht einbauen, außer um sich nicht vom Mitbewerber abzuheben..
    Die Entwickler bauen halt keine Funktion ein, von der sie nicht sicher sind, dass sie auch reibungslos funktioniert.
    Ich finde die Entwickler sind bisher schon viel zu Risikofreudig gewesen...
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    „Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!“
    Und ich lächelte und war froh. – Und: Es kam schlimmer!“

  3. #13
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    308
    Danke
    16
    Erhielt 86 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Die 1510 CPU koste mit der gleichen Anzahl an IO's ziemlich genau da doppelte wie eine 1215C.

    Die 1200 er sind super Steuerungen die sich ganz klar von der 1500er Welt im Funktionsumfang abgrenzen.

    Siemens bietet mit der 1510 eine Steuerung für 420€ die Grafisch Schrittketten programmieren kann. Ich kenne keinen Wettbewerber der dieses bieten kann. Ich sehe Siemens klar im Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz.

  4. #14
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    Die 1510 CPU koste mit der gleichen Anzahl an IO's ziemlich genau da doppelte wie eine 1215C.

    Die 1200 er sind super Steuerungen die sich ganz klar von der 1500er Welt im Funktionsumfang abgrenzen.

    Siemens bietet mit der 1510 eine Steuerung für 420€ die Grafisch Schrittketten programmieren kann. Ich kenne keinen Wettbewerber der dieses bieten kann. Ich sehe Siemens klar im Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz.
    Schon mal etwas von der 1211 gehört?

    Warum soll Sie keine Schrittkette können, das sie es nicht kann ist doch
    nur der Siemens Politik zu verdanken.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. #15
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    308
    Danke
    16
    Erhielt 86 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Die 1211C hat 6 Eingänge und 4 Ausgänge und ich kann keine Erweiterungen stecken wozu brauch ich da eine grafisch programmierte Schrittkette ?
    OK ich kann ein SB mit 2DI/DO stecken, trotzdem behaupte ich mal das man für 14 IO's keine Schrittkette benötigt, besonders wenn sich Daten und Programm 30KB speichern teilen.

    Das sie keine Schrittkette kann ist eher eine logische Konsequenz.

  6. #16
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    Die 1211C hat 6 Eingänge und 4 Ausgänge und ich kann keine Erweiterungen stecken wozu brauch ich da eine grafisch programmierte Schrittkette ?
    OK ich kann ein SB mit 2DI/DO stecken, trotzdem behaupte ich mal das man für 14 IO's keine Schrittkette benötigt, besonders wenn sich Daten und Programm 30KB speichern teilen.

    Das sie keine Schrittkette kann ist eher eine logische Konsequenz.
    Das ist doch Blödsinn, die Notwendigkeit macht man doch nicht an der Anzahl der IOs fest,
    sondern an der Anforderung. Wenn ich mir das Leben damit erleichtern kann, möchte ich das
    Nutzen können.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #17
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.367
    Danke
    457
    Erhielt 696 Danke für 521 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    Die 1211C hat 6 Eingänge und 4 Ausgänge und ich kann keine Erweiterungen stecken wozu brauch ich da eine grafisch programmierte Schrittkette ?

    Das sie keine Schrittkette kann ist eher eine logische Konsequenz.
    Hmmm... stimmt. Eigentlich könnten die Siemens-Jungs dann ja auch gleich das SCL weglassen.
    Ich mein was will die Mini-SPS denn damit.

    KOP alleine müsste dann doch reichen oder?

    Ich muss RN da zustimmen. Ich sehe ebenfalls keine Zusammenhang zwischen Preis/IO-Anzahl und ob sie denn dann eine grafische Programmierung können sollte.
    Für mich wäre bei der Steuerungsgröße Graph logischer als SCL.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  8. #18
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    308
    Danke
    16
    Erhielt 86 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Siemens hat hier meiner Meinung nach sehr gut abgewägt anstatt mit der Brechstange alles in eine Kleinsteuerung zu quetschen. Die einen würden Graph wollen, die anderen CFC und ein paar HighGraph Freunde würden sich sicher auch finden.

    Das Werkzeug muss zur Aufgabe passen, und um aus 14 IO's eine Sequenz zu erzeugen brauch meiner Meinung nach niemand Graph 7.
    Ich gehe fest davon aus das Siemens der selben Meinung ist. Für einen Sachverhalt der sich einem aus dem Kontext erschließt wurde ganz bestimmt keine Firmenpolitische Leitlinie seitens Siemens verabschiedet.

  9. #19
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    308
    Danke
    16
    Erhielt 86 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    SCL ist enthalten um aus externen Quellen importieren zu können bzw. generierten Code einlesen zu können.

  10. #20
    Avatar von Ralle
    Ralle ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.263
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    Siemens hat hier meiner Meinung nach sehr gut abgewägt anstatt mit der Brechstange alles in eine Kleinsteuerung zu quetschen. Die einen würden Graph wollen, die anderen CFC und ein paar HighGraph Freunde würden sich sicher auch finden.

    Das Werkzeug muss zur Aufgabe passen, und um aus 14 IO's eine Sequenz zu erzeugen brauch meiner Meinung nach niemand Graph 7.
    Ich gehe fest davon aus das Siemens der selben Meinung ist. Für einen Sachverhalt der sich einem aus dem Kontext erschließt wurde ganz bestimmt keine Firmenpolitische Leitlinie seitens Siemens verabschiedet.
    Nein, ich brauch das dafür auch nicht, ich will aber, wenn ich schon mit diesem bescheuert TIA arbeiten muß, nicht für jede Steuerung ein extra Portfolio an Bausteinen benutzen. Und meine Kunden sollen sich auch nicht dauernd mit irgend etwas neuem Beschäftigen müssen. Ich hab gerade mal 3 Zylinder zu steuern, das macht vielleicht eine 10-er Schrittkette, also nicht die Welt, aber auch wieder vollkommen anders als in der 1500-er, die in der Zelle daneben steckt und noch vollkommen anders als in der 300-er aus der Zelle vom letzten Jahr. Das ist doch einfach bescheuert. Außerdem wird ja wohl Graph7 auch nicht so in der 1500-er laufen, sondern in anderen Maschinenode umgesetzt, warum sollte eine 1200-er so leistungsschwach sein, dass sie nicht mal 2 oder 3 kurze Schrittketten in Graph7 steuern kann. Dann kann man sie gleich vergessen. Codesys läuft sogar ein einem Raspberry und in X Steuerungen fast beliebig scaliert, inklusive Schrittketten, da kann man immer die gleichen oder zumindest sehr ähnlichen Bausteine und Methoden nutzen. Ich kann das alles langsam nicht mehr fassen, Siemens bekommt das nicht mal mit 2 Steuerungen hin.
    Geändert von Ralle (11.02.2015 um 22:52 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. Die 1200-er kann kein AWL, ich kann aber
    Von 00alex im Forum Simatic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 20:03
  2. kann kein skript hinzufügen
    Von Pushead im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 08:42
  3. mein Integer kann kein minus
    Von Peter_AUT im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 18:59
  4. Kann kein Profinetsystem einfügen
    Von Mugel im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 13:32
  5. OP7 kann kein .pdb Projekt simulieren?
    Von Bitte_ein_Bit im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 05:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •