Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: SFB4 im FB verwenden

  1. #11
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Warum richtig machen, wenn man auch basteln kann?
    Es schaut toll aus, wenn ein SFB in einem Netzwerk ist, aber keinerlei EIn- oder Ausfänge sichbar verschaltet sind.
    Inbetriebnehmer, die nachts um drei bei einem Stillstand das Problem suchen, werden euch verfluchen.
    Warum nicht eine Funktion oder Funktionsbaustein als geschlossene Einheit anschauen und alles was wo anders verwendet wird auf Merker oder DB legen?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  2. #12
    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    64
    Danke
    13
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Meine Screenshots galten spirit als einfache Veranschaulichung für seine Frage.
    Über Programmierstil kann man sich hier sicher in 10 anderen Threads unterhalten und die Diskussion darüber ist in diesem Thread für mich erledigt.

    Gruß,
    Tuffi

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Tuffi für den nützlichen Beitrag:

    spirit (12.02.2015)

  4. #13
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ich weiß jetzt wie meist nict in welcher Sprache du programmierst.

    bike
    Habe ich doch in meinem Thread #1 geschrieben: AWL


    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen

    Wo versuchst du denn die Timer zu deklarieren? FB-STAT.

    Sind deine Timer-Instanzen also im FB als Multinstanz programmiert und im FC willst du nur den Ausgang davon haben?
    Hatte ursprünglich versucht den Timer bei FB-IN zu deklarieren. Und dann wird eben TON rot dargestellt.

    Ja, möchte jetzt den Weg von Tuffi beschreiten und habe vier Timer-Instanzen im FB als Multiinstanz programmiert und im FC will ich nur den Ausgang davon.

    Tuffi hat mir ja schon den Weg dazu aufgezeigt ...

    Meine Frage jetzt noch:

    Ich möchte im Multiinstanz-FB gerne in AWL programmieren; wie rufe ich denn da diese vier Timer auf?
    LG
    spirit

  5. #14
    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    64
    Danke
    13
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Die Timer im 'STAT' Bereich anlegen, und dann, ich habe meinen Timer ja "TIMER1" genannt:
    Code:
    call TIMER1
    eintippen. Da kommt dann folgendes bei raus:
    Code:
    CALL  #TIMER1
           IN:=
           PT:=
           Q :=
           ET:=

  6. #15
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tuffi Beitrag anzeigen
    Die Timer im 'STAT' Bereich anlegen, und dann, ich habe meinen Timer ja "TIMER1" genannt:
    Code:
    call TIMER1
    eintippen. Da kommt dann folgendes bei raus:
    Code:
    CALL  #TIMER1
           IN:=
           PT:=
           Q :=
           ET:=

    Sorry Tuffi,

    glaube habe mich blöd ausgedrückt.

    Es soll ja in dem Multiinstanz FB sowas in der Art (nur halt mit SFB4) rauskommen:

    Timer.jpg

    Und da jetzt die Frage, wie ich da den SFB4-Timer integrieren kann?
    LG
    spirit

  7. #16
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.349
    Danke
    452
    Erhielt 692 Danke für 517 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Code:
    U Eingang_0
    U Eingang_1
    = #TempBit   //z.B.: Bit Im TempBereich
    
    CALL  #TIMER1
           IN:= #TempBit
           PT:= T#3s
           Q :=
           ET:=
    Wenn du z.B: den Timer in FUP mit nem UND-Gatter beschaltest und dann in AWL umschaltest bekommst du das gleiche Ergebnis.

    Bike hat hier nicht unrecht.
    Den FB willst du doch nicht nur für die Timer verwenden, oder? Wenn doch, schreib dein Programm gleich in den FB.
    Tuffi hat hier aber auch recht. Lassen wir dass mal.

    @Tuffi (eins weiter unten): haha! Bin ja auch zu faul Step7 auszupacken....
    Geändert von RONIN (12.02.2015 um 16:49 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu RONIN für den nützlichen Beitrag:

    spirit (12.02.2015)

  9. #17
    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    64
    Danke
    13
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Ich denke du meinst das so:
    SPS-Forum_SFB4-3.png

    edit: Da war Ronin wieder schneller

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Tuffi für den nützlichen Beitrag:

    spirit (13.02.2015)

  11. #18
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Ich danke euch vielmals für die Beispiele!

    @RONIN:

    Nein, nicht nur für die Timer. Im Multiinstanz-FB ist eine Auswertung der Schrittmerker von Schrittketten programmiert.

    Wenn die Schrittkette nicht durchläuft, dann wird mittels des entspr. Timers in einem Melde-FC der Fehler angezeigt ... daher nur die Auswertung des Timer-Ausgangs in der FC!


    Ich nehme an, dass ich für jeden programmierten #TIMER ein separates #TempBit programmieren muss?
    LG
    spirit

  12. #19
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.349
    Danke
    452
    Erhielt 692 Danke für 517 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Ich nehme an, dass ich für jeden programmierten #TIMER ein separates #TempBit programmieren muss?
    Nö, nicht zwingend.
    Das Temp-Bit dient nur zum Speichern des Zwischenergebnisses (wie ein Merker z.B.) das dann an den FB-Input übergeben wird.
    Da das TempBit ja direkt vor dem Timeraufruf beschrieben wird kannst du dasselbe Bit auch beim nächsten Timer verwenden. Du muss es halt wieder vor dem Aufruf beschreiben.

    Bei mir heißt dass Ding üblicherweise einfach bTmp (bool-Temp) und wird für alles mögliche genutzt.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu RONIN für den nützlichen Beitrag:

    spirit (12.02.2015)

Ähnliche Themen

  1. Step 7 SFB4 im Fb benutzen
    Von chg1988 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 20:07
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 14:32
  3. Was macht SFB4 wenn PT=0?
    Von rerdma3s im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.05.2010, 22:52
  4. SFB4 (TON) in SCL
    Von Gerri im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 21:11
  5. ARRAY of SFB4 ...?
    Von Larry Laffer im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 09:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •