Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: S7-1200 Datenbausteine im Ladespeicher ablegen

  1. #11
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von zako Beitrag anzeigen
    ... sag mal Ralle, ist das Dein Hobby täglich abzulästern, oder spekulierst Du auf einen hochdotieren Beratervertrag bei BigS?
    Nein, ich bin frustriert, das hat auch nichts mit Lästern zu tun, was ich mache, sondern ist bitterer Ernst. Im Gegensatz zu den Siemens-Figuren muß ich den Sch... zum Laufen bringen und dann auch für die Funktion der Maschinen den Kunden gegenüber gerade stehen. Ich hab keine Ahnung, was die sich dabei denken, aber das Alles ist kein Selbstzweck und kein Spaß, da hängen Arbeitsplätze und z.Teil auch die Gesundheit von Menschen dran, die sich die Nerven mit dem ganzen Datenmüll ruinieren.

    PS: Wie ich ohnehin schon schrieb, ist Siemens Beratungsresistent, die brauchen mich zu Allerletzt!

    Zusatz: Es ist einfach so, wir diskutieren hier seit Jahren, wirklich seit Jahren immer wieder den selben Mist, von einer Version zur nächsten werden die wirklich wichtigen Dinge, teilweise ganz einfache kleine Sachen, einfach von Siemens ignoriert. Das endet in Mega-Frust, in Wut und am Ende und in der Suche nach Steuerungsbauern die vielleicht einfach kapieren, was zu tun ist.

    Ich erinnere nur an die Siemens-Handysparte, das lief nicht genauso ab, aber Ähnlichkeiten sind vielleicht nicht doch nur zufällig.
    Geändert von Ralle (16.02.2015 um 21:45 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  2. #12
    Otwin ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    69
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von HelleBarde Beitrag anzeigen
    Hi all

    wenn du mit WRIT_DBL den Ladespeicher eines DB änderst, dann ist der DB geändert. Damit bleibt einem On-Off-Vergleich gar nix anderes übrig, als den Baustein als unterschiedlich zu markieren. Das stört erst, wenn du jetzt einen anderen Baustein laden musst, denn das TIA-Portal will ja immer mit aller Gewalt alles konsistent machen.
    Bevor du den anderen Baustein auf die CPU schickst, muss man den geänderten ins Projekt holen. Danach, kannst du den anderen auf die CPU laden ohne, dass deine Startwerte verloren gehen.

    Glücklich macht mich das auch nicht.

    Schlimmer noch, der DB wächst in der Größe an und zwar drastisch! Im meinem DB ist ein Array of UDTsoundso. Ich habe keine Startwerte gesetzt. Der DB benötigt etwa 120kB Ladespeicher. Werden nun durch das Programm Werte geändert und ich lade dann den DB wieder zurück in das Projekt, dann braucht er plötzlich 800kB Ladespeicher

    Je mehr ich das Array fülle desto mehr Ladespeicher braucht der DB. Wenn dann alle Plätze im Array gefüllt sind, dann braucht der DB 1,2MB Ladespeicher. Von nun an wächst er nicht mehr.

    Dieses Verhalten ist in meinen Augen richtig großer Blödsinn. S. sagt aber das muss so sein

    Der Zuwachs an Ladespeicher kommt durch die zurückgelesen Werte zustande, die werden aus dem Binären-Puffer mit dem die CPU arbeitet in richtigen Text gewandelt. Und zwar für alle Werte die zum vorgegebenen Wert im UDT unterschiedlich sind. Aus einem schlichten einfachen BOOL mit dem Wert TRUE wird der String TRUE. Aus einem Byte machen die mehr als 6 -- heul.

    'n schö' Tach auch
    HB
    Hi,
    erstmal Danke für die vielen Antworten!

    Sowas wie HelleBarde geschrieben hat, hab ich schon befürchtet.
    Das macht die Sache leider unbrauchbar für mich. Da kann ich ja drauf warten, bis ich vergesse die Daten zu sichern (müsste ich ja bei jeder kleingkeit, die ich irgendwo im Programm ändere) und alle Daten weg sind.
    So macht das keinen Spass!

    Was rauchen die Jungs bei Siemens eigentlich, um sich so einen Krampf auszudenken?

    Gruß
    Otwin

Ähnliche Themen

  1. TIA TAI 12 S7-1200 Daten über Bus lesen und in DB ablegen
    Von buffi4711 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2014, 14:33
  2. TIA S7-1200 Datenbausteine beim übertragen
    Von spstom im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 08:19
  3. s7-1200 ModBus serial PokeBLK Datenbausteine
    Von MandiNice im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 13:01
  4. Was ist Ladespeicher RAM und Ladespeicher EPROM?
    Von babylon05 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 22:56
  5. S7-1200 Datenbausteine
    Von kiko18 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 17:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •