Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zeitintervalle in Minuten, Stunden und Tagen progranmmieren

  1. #1
    Registriert seit
    03.04.2006
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ausrufezeichen


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Bei der S7-200 habe ich Probleme, größere Zeitintervalle für
    einen Timer einzugeben. Aktuell gelingen mir nur max. 3276 Sek.,
    brauche aber max. 1 Tag/24h/1440Min.

    Wer kann mir da helfen???
    Zitieren Zitieren Zeitintervalle in Minuten, Stunden und Tagen progranmmieren  

  2. #2
    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Ich kenne mich zwar bei S7-200 nicht aus, du könntest aber z.B. den Timer auf einen festen Wert stellen und wenn dieser abgelaufen ist inkrementierst du einen Zähler und startest den Timer neu. Wenn Zähler irgendeinen Wert erreicht hat, ist irgendeine Zeit um.

  3. #3
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    357
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo EUROX.

    Erzeuge dir doch einfach Taktflanken mit denen du dann auf Zähler gehen kannst. Man muss sich nur eine Zeitbasis aussuchen die Vernünftige für die Ganauigkeit für die Zeit ist. Als Beispiel für eine Zeiteingabe in Stunden genügt also einen Ganauigkeit von 1 Minute. Hier nun ein paar Taktflanke wie ich sie in meinen Programmen des öfteren verwende.

    // 10tel Sekundenflanke
    LDW< VW90,100 // 100 ms = 0,1 sek.
    +I SMW22,VW90
    LDW>= VW90,100
    = M1.0
    -I 100,VW90 // Minus Sollwert wegen Ganauigkeit

    // Sekundenflanke
    LD SM0.5 // Sekundentakt
    EU
    = M1.1

    // 6 Sekundenflanke
    LDW< VW92,6000 // 6000ms = 6 sek.
    +I SMW22,VW92
    LDW>= VW92,6000
    = M1.2
    -I 6000,VW92 // Minus Sollwert wegen Ganauigkeit

    // Minutenflanke
    LD SM0.4 // Minutenflanke
    EU
    = M1.3

    // 6 Minutenflanke
    LD M1.1
    INCW VW94
    LDW>= VW94,360
    = M1.4
    -I 360,VW94

    // Stundenflanke
    LD M1.1
    INCW VW96
    LDW>= VW96,3600
    = M1.5
    -I 3600,VW96

    // Tagesflanke
    LD M1.3
    INCW VW98
    LDW>= VW98,1440
    = M1.6
    -I 1440,VW98

    Mit diesen Flanken kannst du dann auf die einzelnen Zähler gehen und dann kannst du z.B. bei einer Zeiteingabe in Stunden und bei einer Zeitbasis für den Takt in Minuten bis zu 546h erreichen das enstprechen in Minuten 32760. Damit sollte es also keim problem mach. Wenn es dann immer noch noch nicht genügt dann zähle doch einfach ein Doppelwort hoch. Für weitere fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung.
    MfG

    Hubert

    \"Never change a running system. \"

  4. #4
    EUROX ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.04.2006
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    danke Hubert für die tolle Hilfe,

    hat funktioniert und mir sehr geholfen
    Zitieren Zitieren S7-200-Zeit  

  5. #5
    EUROX ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.04.2006
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    danke Hubert für die tolle Hilfe,

    hat funktioniert und mir sehr geholfen

Ähnliche Themen

  1. Stunden/Projekte und und und...
    Von c.wehn im Forum Stammtisch
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 22:09
  2. SFB 4 - Bis zu wieviel Stunden?
    Von ottopaul im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 22:40
  3. Datum in Tagen auslesen
    Von Markus im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2007, 00:06
  4. S5, Zeitabschaltung nach 31 Tagen
    Von Marina im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.06.2005, 10:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •