Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Step 7 / DP/DP Koppler Datenaustausch

  1. #1
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    19
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Mitglieder,

    Muss einen DP/DP Koppler einbinden, parametrieren

    Bei der Datenübergabe im Step 7 Programm muss man ja den SFC 14 ( empfangen ) und SFC 15 ( senden ) verwenden
    um die EW und AW zu transferieren

    Habe aber schon gesehen das da jemand eine einfache Move Funktion verwendet hat, war allerdings ein PN/PN Koppler

    hat da jemand Erfahrung, für Infos bin ich Dankbar

    Grüsse Michael
    Zitieren Zitieren Step 7 / DP/DP Koppler Datenaustausch  

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Wenn die Adressen außerhalb des Prozessabbildes liegen, kannst du mit PEW/PAW auf die Daten zugreifen.
    Wenn die Adressen innerhalb des Prozessabbildes liegen, kannst du mit EW/AW darauf zugreifen. Dann sind die Daten auch immer komplett konsistent.

    Wenn die Adressen außerhalb des Prozessabbildes liegen und du Konsistenz über mehr als ein Doppelwort benötigst, musst du SFC14/15 verwenden. Die Blöcke die du damit am Stück lesen/schreiben kannst, hängen von den eingefügten Modulen bei deinem DP/DP-Koppler ab.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    Flux (21.02.2015)

  4. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Bei SFC14/15 ist dann aber auch Bedingung das der Datenbereich Konsistent über die Gesamte Länge ist, womit vor allem Nicht-Siemens-Master auf der anderen Seite gelegentlich mal Problem haben im Sinne von das die das nicht unterstützen.
    In Letzter Konsequenz ist es aber vollkommen dir überlassen wie du die Daten an die virtuellen EA-Punkte des Kopplers bringst.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #4
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.336
    Danke
    448
    Erhielt 688 Danke für 513 Beiträge

    Standard

    Dabei bevorzuge ich aber SFC14/15.
    a) Die Daten sind konsistent.
    b) Man kann einen Kommunikationsausfall sehr leicht am Fehlercode erkennen
    und bekommt den Diagnosepuffer nicht voll gepumpt wie bei der Verwendung von PEWs.

    Am Ende ist es aber wie MSB schon schrieb.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu RONIN für den nützlichen Beitrag:

    de vliegende hollander (21.02.2015)

  7. #5
    Midav ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    19
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Aha, alles klar besten Dank

  8. #6
    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    30
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen
    Dabei bevorzuge ich aber SFC14/15.

    b) Man kann einen Kommunikationsausfall sehr leicht am Fehlercode erkennen
    .
    der Sender kann und wie kann der Empänger die Verbindung überhwachen?
    1. wenn der Empfänger mit integrirten ProfibusDP zum ProfiBusDP-Netz verbunden ist
    2. ---- mit communication modul zum---

    ich kenne nur eine Möglichkeit - lifebit
    Geändert von Ka3_ax (22.02.2015 um 18:13 Uhr)

  9. #7
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.334
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    Bzgl. konsistent, sollte der TE mehr Infos angeben bzgl. Länge, Inhalt usw.
    Der Koppler überträgt ohne SFC einige Byts konsistent, ggf reicht dem TE dies ja!

    Auswertung bzgl. Kommunikationsausfall könnte auch übers interne Bit im Byte 0 gehen?
    Dürfen halt keine Daten im Byte 0 übertragen werden, dies sollte aber IMHO möglich sein!

    „Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt oder sind es die Anderen ?“

    Albert Einstein

  10. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Tipp: bei Verwendung von DP/DP-Koppler unbedingt OB86 und ggf. OB122 (und ...?) in die CPU laden, sonst kann "die andere Seite" die eigene CPU in STOP bringen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2013, 14:18
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 07:21
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 10:59
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 17:06
  5. wert von step 5 v7.15/ step 7 v5.1 und mehr...
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 17:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •