Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Leckageüberwachung

  1. #1
    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    7
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    irgendwie arbeitet mein Hirn heute nicht mehr richtig
    Vielleicht kann mir einer helfen. ich suche eine Leckageüberwachung für einen Behälter.
    Wir messen an einem Wasserbehälter koninuirlich den Füllstand über einen Drucksensor. Dieser liefert mir in der Steuerung nach Anpassung einen Wert von 0-100% im Format INT.
    Nun möchte ich erkennen wenn, z.b. der Behälter undicht ist, d.h. der Füllstand fällt ohne dass ein Ventil geöffnet wurde.
    Ich müsste also auf den Istwert noch eine Toleranz und eine Verzögerungszeit setzen. Was mir gerade Probleme bereitet ist das Abfallen des Füllstandes richtig zu erkennen und auszuwerten.
    Wahrscheinlich gibt es wieder eine ganz einfache Lösung und ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht.

    Vielen Dank schonmal im Voraus
    Frank
    Zitieren Zitieren Leckageüberwachung  

  2. #2
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    165
    Danke
    13
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Moin, einfach den Istwert vom Füllstand abspeichern sobald das Ventil geschlossen wird. Das natürlich jedesmal.
    Danach einfach z.b. Sekündlich oder öfters kontrolieren ob der Aktuelle wert vom Füllstand unter dem gespeichertem minus der Toleranz liegt.

    Ich hoffe es hilft dir.
    Mfg Hendrik

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hendrik für den nützlichen Beitrag:

    foberli (18.03.2015)

  4. #3
    Registriert seit
    22.02.2015
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    42
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Mach dir nichts draus heute ist Freitag der 13.... Da läuft nicht immer alles rund

    aber ich habe dir mal etwas zusammen geschrieben... das du auch weiter kommst!

    Code:
    // Alle 1min Messwert abspeichern
          U     #Clock_1Min
          FP    #FHM[1]
          SPBN  FS1
    
          L     #Fuellstand.Messung[2]
          T     #Fuellstand.Messung[1]
          L     #Fuellstand.Messung[3]
          T     #Fuellstand.Messung[2]
          L     #Fuellstand.Messung[4]
          T     #Fuellstand.Messung[3]
          L     #Fuellstand.Messung[5]
          T     #Fuellstand.Messung[4]
          L     #Fuellstand.Ist
          T     #Fuellstand.Messung[5]
    FS1:  NOP 0
    
    
    // Vergleichen ob grenze Werte unterschritten sind
          L     #Fuellstand.Ist
          L     #Fuellstand.Messung[1]
          -I
          L     10                   // Grenzwert Offset
          >=I
          S     #Fuellstand.Grenzen[1]
    
    
    usw.
    Geändert von Napster (13.03.2015 um 14:45 Uhr)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Napster für den nützlichen Beitrag:

    foberli (18.03.2015)

  6. #4
    foberli ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    7
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke Leute,
    ich war ein paar Tage außer Gefecht, nun geht es wieder
    Danke für eure Lösungsvorschläge, habt mir echt geholfen.

    Viele Grüße
    Frank

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •