Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Profinet Verbindung zwischen S7 und Kuka KRC4 Compact

  1. #11
    f.zaunberger ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2015
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also mal ein Dankeschön an alle...geht ja echt super schnell hier mit den Antworten

    Marcel,
    Alles wie von dir beschrieben konfiguriert und durchgeführt.
    Fehlermeldungen stehen auf dem Kuka auch keine an.
    Kommunikationslänge meinst du ja die E/A Bereiche...die sind direkt über die GSD Datei eingefügt worden und in WoV auch so konfiguriert.

    Was ich jetzt nicht ganz versteh wegen "Projekt geladen und aktiviert?" was meinst du mit aktiviert?
    Ich habe programmtechnisch noch nichts gemacht...die Hardware konfig geladen und damit sollte ich den robi ja unter erreichbare Teilnehmer finder,oder?

  2. #12
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Ich meine auf Roboterseite. Hast du das WoV Projekt in den Roboter gespielt und aktiviert?
    Kommt eine Fehlermeldung wenn du das Kabel aussteckst? Wenn nein -> Ist am Roboter keine Kommunikation aktiviert.

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  3. #13
    f.zaunberger ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2015
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das hat mein Kollege gemacht aber ich werde den test mit Kabel ausstecken morgen durchführen.
    Vielen Dank dir!

  4. #14
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Ich bin gespannt...

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  5. #15
    f.zaunberger ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2015
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ist die Gerätenummer bei TIA das gleiche wie die Safety ID,die beim Kuka angegeben werden muss?
    Und Wie geht es dann weiter mit dem Datenaustausch...der Kuka hat ja 64 Sichere E/As und 256 normale,hole ich mir diese jeweils über einen SFB50(GETIO) oder wie funktioniert der Datenaustausch?

    Hoff es läuft jetzt dann!!

  6. #16
    f.zaunberger ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2015
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So kurzes Update und gleich wieder ne Frage
    Verbindung konnte hergestellt werden (lag ein einem flaschen profinet treiber auf Kuka Seite)

    Nun zu meiner Frage: Wie bekomme ich die Kuka E/As in einen DB dumme Frage is aber so
    Der Kuka hat 64 sichere und 256 normale E/As...muss ich die sicheren mit dden Kommunikationsbausteinen RCVDP/SENDDP machen? Wie werden diese Beschaltet...hat da evtl jmd ein Bsp für mich?
    Und die normalen E/As...im MainOB mit GETIO/SETIO? ebenfalls jmd ein Bsp?

    Vielen Dank schon mal!

  7. #17
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Na dann ist doch schonmal die halbe Schlacht gewonnen.

    Die Fehlerbeschreibung ist zwar wirr - Weil es gibt keine Treiber auf der Kuka seite, man kann nur eine Auswahl treffen, aber es funktioniert ja jetzt also ignorieren.

    Ich handhabe es immer wie folgt:

    Sichere Signale sind im Peripherie E/A Bereich und können somit direkt im F-Programm verwendet werden.
    Unsichere Signale liegen irgendwo und werden mit DPREAD UND DPWRITE (oder wie sie heißen) konsistent in nem DB geschubst bzw. draus gelesen.

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  8. #18
    f.zaunberger ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2015
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für deine Antwort Marcel!!

    Der Kuka Programmierer hat einen anderen Profinet KRC nexxt treiber (meine so hieß des),also ne andere Version installiert, hat er mal gesagt Egal jetzt funktionierts!

    In dem Fall kann ich die sicheren E/As direkt verwenden. Der Adressbereich ist dann wie in der Hardware konfig (wurde ja über die GSD direkt so angelegt)?
    Ich wurde da ziemlich ins kalte Wasser geworfen und bei uns kennt sich absolut niemand mit Siemens aus.
    Ich häng mal n Bild an von der Konfig.

    KRC4.JPG

  9. #19
    f.zaunberger ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2015
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für deine Antwort Marcel!!

    Der Kuka Programmierer hat einen anderen Profinet KRC nexxt treiber (meine so hieß des),also ne andere Version installiert, hat er mal gesagt Egal jetzt funktionierts!

    In dem Fall kann ich die sicheren E/As direkt verwenden. Der Adressbereich ist dann wie in der Hardware konfig (wurde ja über die GSD direkt so angelegt)?
    Ich wurde da ziemlich ins kalte Wasser geworfen und bei uns kennt sich absolut niemand mit Siemens aus.
    Ich häng mal n Bild an von der Konfig.

    KRC4.JPG
    Also 9...20...und der Kuka Mann muss die ja im WoV verschalten oder?

  10. #20
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja das passt.

    Auf Kuka Seite sind die Safety-EA immer verschaltet und können nicht angepasst werden.
    Wichtig ist, dass man in der Sicherheitskonfig dann beim Reiter Hardware von X11 auf Sonstiges umschaltet um Safety über PN zu fahren.
    (Doku hilft).

    Die normalen E/A müssen verschaltet werden.

    Wenn Du z.B. INT Werte austauschen willst beachte: Siemens und Kuka setzen auf Intel / Motorolla - High und Low Bytes sind gedreht.
    In WoV lässt sich Byteswapping nicht beim Verschalten von PN Kommunikation nutzen, da muss man die Eingänge oder Ausgänge dann
    umgedreht verschalten.

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Profinet Verbindung zwischen PC-Station und CPU
    Von NeuerUser2015 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.2015, 19:03
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2015, 10:58
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2014, 13:41
  4. Step 7 Kuka KRC4 an eine 317TF-2DP über CP
    Von Krumnix im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.11.2013, 22:39
  5. Step 7 Profinet-Verbindung zwischen S7400H und 26Stk 3xx
    Von Mathias im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 12:59

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •