Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Analogausgabe 1215C

  1. #1
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    40
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit der Ausgabe eines Analogwertes.
    Die CPU ist eine 1215C, die ja 2 integrierte 0-20mA Ausgänge hat. Wenn ich jetzt auf den Ausgang QW64 (Standardeinstellung) einen dezimalen Wert von 27648 force, dann sollte ich nach meinem Verständnis mit einem Multimeter zwischen den Klemmen "M" und "A0" 20mA messen. Dies ist allerdings nicht der Fall.
    Eigentlich soll mit dem Ausgang ein Sollwert für einen SEW FU vorgegeben werden, da dies jedoch nicht funktionierte habe ich erst mal gemessen und wenn bei der SPS schon nichts raus geht ist das ja auch klar.
    Ich habe mir auch die Einstellungen in der Hardware angeschaut, da steht alles auf "automatisch aktualisieren" (Standarteinstellung). Andere Einstellungen brachten aber auch keine Änderung.

    Hat jemand eine Idee, was ich übersehen könnte? Habe keine wirklichen Erfahrungen mit TIA, bisher alles mit Step7 gemacht.

    Gruß

    Hando0815
    Zitieren Zitieren Analogausgabe 1215C  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Die gefühlten 1000x 24V/0V sind angeychlossen?
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Schonmal Strom gegen Masse gemessen... Das funktioniert nur wenn du Glück hast... Strom wird immer in Serie gemessen!

  4. #4
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    40
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Erst einmal Danke für die schnellen Antworten.

    Ich hoffe das ich sämtliche Versorgungsklemmen erwischt habe, ich werde das morgen noch einmal prüfen. Die beiden Klemmen, an denen ein kleiner Pfeil aus den Klemmen raus zeigt habe ich richtig als Spannungsausgang identifiziert oder?

    Das mit dem Strom habe ich mir vorhin auch gedacht, das es als "Kurzschluss" ein Problem sein könnte, aber als ich den FU noch angeklemmt hatte, floss auch kein Strom. Gibt es sonst eine einfache Möglichkeit zu testen, was aus dem Ausgang raus kommt? Einen Widerstand anschließen und den Strom durch diesen messen? Oder besser dann die Spannung an diesem?

  5. #5
    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    36
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Du musst das Multimeter in Serie anschließen. Also Ampere Messstrippe auf analog Ausgang der SPS und COM auf analog Eingang des FU

  6. #6
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Welchen SEW Regler hast du?

    Bist du sicher das diese nich 0-10V haben? Ich weiss es ist eine blöde Frage...

  7. #7
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    40
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Beim Strom messen habe ich mich wahrscheinlich missverständlich ausgedrückt. Ich habe den Strom in Reihe gemessen, also den Ausgang aufgetrennt und den Pfad durch das Multimeter ersetzt. Allerdings fließt kein Strom, bzw. immer 0,3mA oder sowas.
    Der SEW FU ist ein MoviTrac B, der so weit ich das der Doku entnommen habe beides kann.

  8. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Bist Du sicher, daß der Analogausgang A0 die Adresse %QW64 hat?
    Ist die Hardware Konfig in die CPU geladen?
    Ist die CPU in RUN?
    Ist das Forcen aktiviert und gestartet? Leuchtet die LED MAINT? In der Forcetabelle steht %QW64:P und der Forcewert 27648?

    Mache mal statt Forcen einfach nur ein Programm mit einem MOVE von 27648 auf %QW64 und beobachte die Programmstelle.

    Beim Anschluß der Analogausgänge kann man eigentlich kaum was falsch machen.
    X11:Pin2 ist der Analogausgang 0, X11:Pin3 ist der Analogausgang 1, X11:Pin1 ist die zughörige Masse
    Die Analogausgänge sind kurzschlußfest, Du kannst mit einem Strommeter direkt vom unbeschalteten Analogausgang X11:2 (+) nach Masse X11:1 (-) messen. Oder mache einen Widerstand max. 500 Ohm in Reihe mit dem Messgerät. Oder schließe einen Widerstand max. 500 Ohm an X11:2 und X11:1 an und messe die Spannung über dem Widerstand.

    Außer der Spannungsversorgung der CPU X10:Pins 1,2,3 muß nichts weiter verdrahtet werden.

    Das Multimeter steht auf Strommessung und es sind die richtigen Messbuchsen benutzt und das Multimeter ist nicht kaputt (z.B. Sicherung im Strommesskreis)?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  9. #9
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    40
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Moin,

    ich habe mein Problem nun so gelöst, das ich den Strom durch einen 500Ohm Widerstand schicke und die Spannung (ca. 0-10V) für den FU an dem Widerstand abgreife.
    Ich verstehe zwar nicht, warum ich nicht anders zum Ergebnis gekommen bin, da der FU sich auch direkt mit einem Strom als Sollwert betreiben lässt, aber immerhin geht es jetzt.

    Danke für eure Hilfe und Anregungen.

  10. #10
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Siemens und Stromaus und eingänge ist so eine Sache...

    Die haben fremde Massen in der Regel nicht gerne. Kann das Problem sein, muss es aber nicht

Ähnliche Themen

  1. TIA 1215c oder IM151-8/PN
    Von ihoffiwerdbaldtechniker im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.09.2014, 22:50
  2. TIA Analoge Spannung ausgeben an 1215c
    Von Shadowrap411 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2014, 17:45
  3. TIA HSC zu CTU. Zählerproblem S7-1200 CPU 1215C DC/DC/DC
    Von rostorare im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 19:20
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2013, 23:21
  5. TIA 1215C Firmware 3.0
    Von rheumakay im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 11:55

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •