Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Achtung !!! Neues Feature im TIA-DeviceProxy

  1. #1
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Böse


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Achtung,

    es scheint so, als habe ich wieder einmal das Glück ein neues Feature entdeckt zu haben!

    Zur Vorgeschichte:

    VIPA-Speed7 --> im Step7 als 318 mit 2 Ethernet-CP angelegt.
    Comfort-Panel --> im TIA-Portal V13 programmiert, das Projekt mit der 318 (VIPA) dient dem Device-Proxy als Datenquelle.
    Funktionert prima, alles ok.

    Nun nutze ich inzwischen V13 SP1 UPD1 und wollte aus dem HMI-Projekt etwas entnehmen. beim Öffnen Frage --> Hochrüsten? ... Ok, mach mal.

    Ergebnis --> der Proxy ist im Eimer, aktualisieren geht nicht, der Versuch, einen neuen Proxy mit obigem Projekt anzulegen führt zu folgender Meldung:

    Device-Proxy_001.jpg So so, ich hab ne alte Version: 13.0.1.0 ist älter als 13.0.0.0, aha, woher bekomme ich eine 12.9.9.9 oder so???


    Also, alte Version geöffnet, nicht hochrüsten!!!
    Proxy geht, aktualisieren geht aber nicht, Mist.
    Neuen Proxy angelegt, initialisiert, den alten gelöscht, alle Variablen neu verbunden --> geht nun, toll.

    Daher hier die Warnung:

    Vor dem Hochrüsten, Backup machen, danach alles testen.

    Ob auch andere 300-er betroffen sind kann ich gerade nicht sagen, hat mich eh schon viel Zeit gekostet, aber ihr könnt es ja gerne mal probieren.

    Und da ist sie wieder die Angst in 5 Jahren für einen Kunden etwas zu ändern. Ich kann doch nicht jedes von diesen 100-ten Updates als zwischenschritt in irgendeiner VM belassen, wer soll das verwalten?

    Edit: Es sieht so aus, als ob ich gar kein Klassik-Projekt mehr zum Initialisieren eines Device-Proxys nutzen kann.
    Wäre nett, wenn das mal jamand anderes testen kann.
    Mit einem V13 Projekt und ohne Hochrüsten dieses Projektes auf V13 SP1 geht es noch.
    Geändert von Ralle (25.03.2015 um 14:01 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal
    Zitieren Zitieren Achtung !!! Neues Feature im TIA-DeviceProxy  

  2. #2
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.793
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    es sind alle Device Proxy betroffen, lassen sich nicht hochrüsten von V13.0 auf V13.0 SP1.
    Frage ist welche Daten hast du zur Proxy Initialisierung genommen bei dem die Meldung kam?
    Die IPE Daten aus dem alten V13 Projekt oder die S7P Daten aus dem Classic Projekt?
    Ich hatte mit V13.0 SP1 keine Probleme mit der Initalisierung aus dem Classic Projekt heraus.

    Gruß
    Christoph

  3. #3
    Avatar von Ralle
    Ralle ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Hallo ChristophD, ich nutze das Classic Projekt, die s7P.

    Wenn ich das HMI-TIA-Projekt nicht hochrüste, kann ich den DeviceProxy initialisieren, der Alte ist erst einmal defekt.
    Sobald ich das Projekt hochrüste und dann einen DeviceProxy anlege und ihn inialisieren möchte, kommt die gezeigte Meldung.
    Ein vorhandener Proxy hat nach dem Hochrüsten keine Ethernetschnittstellen mehr und bringt daher einen Fehler beim Übersetzen der HMI, da die Verbindung ja nicht nicht mehr besteht.

    Edit: Ach so, wenn ich nicht hochrüste, dann kann ich zwar erst einmal arbeiten, aber ich kann den Proxy nicht mehr aktualisieren. Ich muß einen neuen anlegen, diesen in initialisieren, den alten löschen, die Variablen neu verbinden.
    Geändert von Ralle (25.03.2015 um 16:49 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #4
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Suedwestpfalz
    Beiträge
    917
    Danke
    81
    Erhielt 209 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Also ich konnte den Proxy nur dann aktualisieren wenn Panel und Step7-Projekt im gleichen Ordner lokal auf der Festplatte waren.

    Steuerung ist WINAC RTX

    Step 7 V5.5 SP4 HF3
    TIA WIN CC V13.0 SP1
    Das Grauen lauert in der Zwischenablage !!

  5. #5
    Avatar von Ralle
    Ralle ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    So, ich hab mal weitergetestet.

    @dtsclipper
    Hab mal nach deinen Hinweise probiert, ich konnte immerhin aktualisieren, keine Fehlermeldung.
    Aber komischerweise kommt die o.g. Fehlermeldung nun auch nicht mehr auch wenn ich auf meinem externen NLW arbeite.
    Win hab ich nicht neu gestartet, keine Ahnung was nun anders ist.
    Aber...

    Das Problem besteht nun weiterhin darin, dass eine Ethernetschnittstelle, die vernetzt ist nun offensichtlich nicht mehr ausreicht. So hatte ich das in V13.
    Es muß wohl eine PN-Schnittstelle sein, die auch noch ein Mastersystem eingefügt bekommt (in Step7-Klassik, Hardwarekonfig). Ich hab das mit einer 315PN/DP getestet.
    Nur Ethernet und vernetzt und der Proxy kommt ohne Ethernetschnittstelle im TIA an. Mit eingefügtem Mastersystem kommt die Schnittstelle bei der Initialisierung mit ins TIA und kann dann mit dem Panel vernetzt werden. Soweit so gut.

    Nun hat die 318 aber 2 CP343-1. Diese kommen also nicht im TIA an, denn da kann ich keine Mastersystem einfügen. Mit V13 ohne SP funktionierte das noch, mit SP1 geht es nicht mehr.
    Stöhn.
    Wie soll ich also nin mein Projekt weiter bearbeiten. Ich kann es im "nur V13" - Modus öffnen. Aber was passiert dann ab SP2??? Hier ist einfach mal Siemens gefragt, das geht so einfach nicht.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    Avatar von Ralle
    Ralle ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    So, ich hab nun einen Workaround gefunden, der aber noch in der Praxis geprüft werden muß, ich hab die Hardware dafür nicht mehr vor Ort.
    Freu mich schon auf die nächtse Änderung beim Kunden.

    Was kann man machen:
    Den CP313-1 gegen einen 343-Advanced tauschen in der Hardwarekonfig Step7-Klassik.
    (Wenn die Schnittstelle im TIA-DeviceProxy nicht ankommt, dann ein Profinet-IO-System einfügen.)
    Nun ein neues ProxyDevice in TIA anlegen und initialisieren, das alte Device löschen und die Variablen neu verbinden.
    Günstigerweise benennt man die HMI-Verbindung genau so wie die Alte, dann muß man nur die Variablen neu verbinden und die HMI-Verbindung nicht in 1000 Variablen umbenennen.
    Achtung, nicht alle HMI-Variablen auf einmal neu verbinden, sondern immer so ca. 100 markieren und verbinden, bei mit ist das Projekt abgeschmiert, wenn es zu viele waren!

    Was ich noch nicht weiß, ob ich die Hardwarekonfig so in die VIPA bringen kann oder ob ich ein "Fake"-Projekt benötige.

    Was sollte Siemens ändern:

    Die Ethernetschnittstellen sollten wieder mit in den DeviceProxy, auch wenn sie nur als normale Ethernetschnittstellen genutzt werden, denn mehr macht man ja bei eiener HMI-Verbindung eingentlich nicht.
    Da das in V13 so ging, ist mit schleierhaft, warum das nun in SP1 nicht mehr funktioniert.
    Außerdem scheint das Ganze extrem instabil. Zuerst bekam ich diese völlig irre Fehlermeldung. Dann mußte ich mindestens ein Profinet-IO-System einfügen. Nun hab ich das wieder gelöscht und es geht trotzdem noch. Möglicherweise geht es dann bei einem neuen Projekt erst einmal nicht, nach einmaligem Anlegen eines Profinet-IO-Systems geht es dann vielleicht???
    Ich weiß es nicht und ich hab nun auch keine Lust mehr, den Beta-Tester für Siemens zu machen.

    Aber Danke für dieses Chaos, ihr macht euch wirklich Freunde!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #7
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.793
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard

    Hmm,

    also ich habe mal ein neues Classic Projekt mit CPU315-2 DP/PN angelegt. Keine Netze und IO/Systeme.
    Diese dann in einem neuen TIA Projekt als Basis für die Initialisierung genommen.
    Ergebnis:
    Proxy.jpg

  8. #8
    Avatar von Ralle
    Ralle ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ChristophD Beitrag anzeigen
    Hmm,

    also ich habe mal ein neues Classic Projekt mit CPU315-2 DP/PN angelegt. Keine Netze und IO/Systeme.
    Diese dann in einem neuen TIA Projekt als Basis für die Initialisierung genommen.
    Ergebnis:
    Proxy.jpg
    Ja, das funktioiniert ja inzwischen auch bei mir. Ohne, dass ich irgendwelche Änderungen vorgenommen habe, TIA hat echt ein etwas wirres Eigenleben.
    Gestern nur mit o.g. Hürden.

    Kannst du vielleicht mal eine 318 mit 2 CP343-1 anlegen und dann als Device Proxy ins TIA V13 SP1 Upd1 importieren?
    Es geht ja gerade nicht um neue SPS, sondern auch um alte Geräte, bei denen ein Panel getauscht werden muß.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #9
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.793
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard

    proxy2.jpg

    hoffe mal das ich die richtigen Geräte erwischt habe.
    Ansonsten exportiere mal die HWConfig aus dem Classic project und lade sie hier hoch.
    Geändert von ChristophD (26.03.2015 um 11:25 Uhr)

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu ChristophD für den nützlichen Beitrag:

    Ralle (26.03.2015),Stefan592 (16.06.2015)

  11. #10
    Avatar von Ralle
    Ralle ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe CP in Version 2.0 installiert, da fehlt dann das PNIO.
    Wenn ich Version 3.0 nehme, habe ich die PNIO-Schnittstelle komplett.
    Es werden also die älteren CP nicht mehr korrekt übernommen. Schade, bei V13 ging das noch, kein Grund hier zu ändern.

    Danke ChristophD, bei meinem nächsten Kundenbesuch werde ich dann sehen, ob noch alles läuft.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. TIA TIA V11 neues Programm von MMC Karte in die CPU laden
    Von schmidtb im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 19:20
  2. ACHTUNG! Produktwarnung zu TIA-Safety
    Von rostiger Nagel im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 21.02.2013, 21:35
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2012, 09:17
  4. IM 153-2 High Feature
    Von msbes im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 12:10
  5. ET200S StandardüHigh Feature Modul?
    Von jabba im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 09:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •