Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Welche 3xx 2PN/DP, als Gateway einsetzen

  1. #1
    Registriert seit
    19.04.2012
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    110
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo…. ich hoffe ich habe die Frage in den richtigen bereich gestellt.


    Ich möchte eine S7 /300, 3xx 2PN/DP, als Gateway einsetzen.
    Am PN Netz werden Daten aus einem OPC Server gesendet. Ziel sind S7- Steuerungen die vernetzt am Profibus hängen.
    Der OPC Server spricht die Steuerungen direkt über das Gateway mittels PB-Adresse und Subnetz ID an.
    Die Funktion ist soweit realisierbar und getestet. In der „Gateway“ SPS werden keine Programmfunktionen implementiert. Hier ist nur die Netzstruktur im NET-Pro eingetragen.
    Meine Frage. Wie hoch wird durch die Kommunikation in der Steuerung belastet. Es werden insgesamt 6 SPS-Steuerungen im Profibus Netz angesprochen.
    Kommt man hier mit einer 315 2PN/DP aus oder ist auf eine 317 2PN/DP zurückzugreifen?
    Ist die 317 2PN/DP überhaupt leistungsstärker in diesen Bereich?

    Vielen Dank Christian
    Zitieren Zitieren Welche 3xx 2PN/DP, als Gateway einsetzen  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Ja, ein 317'er ist stärker als ein 315'er, auch für der Kommunikation.

    Ich schätze das ein 315-2PN/DP sollte ausreichen.
    Um wie viele Daten handelt es ?

    Gibt es nur master-master Kommunikation auf das DP Netz, oder gibt es auch master-slave Kommunikation ?
    Sind das heute getrennte DP Netze die zusammengefügt werden soll ?
    Ich frage weil wenn man ein DP Netz ändert, ändert sich auch die Bus-Parameter, besonders TTR muss berücksigtigt werden.
    Der Flaschenhalz ist vielleicht nicht der Gateway, sondern das DP Netz.
    Jesper M. Pedersen

  3. #3
    Chris80 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.04.2012
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    110
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Um wie viele Daten handelt es ? Es handelt sich um Auftragsdaten für ein RBG zum Beispiel. Es erfolgt kein Zugriff auf direkte E/A Peripherie. Datenaustausch alle 2 - 3 Minuten.
    Beschrieben werden DB´s ( 56 WÖRTER) in der Steuerung.

    Gibt es nur master-master Kommunikation auf das DP Netz, oder gibt es auch master-slave Kommunikation ? Nur MASTER MASTER
    Sind das heute getrennte DP Netze die zusammengefügt werden soll ? Nein NETZ ist schon vorhanden
    Ich frage weil wenn man ein DP Netz ändert, ändert sich auch die Bus-Parameter, besonders TTR muss berücksigtigt werden.
    Der Flaschenhalz ist vielleicht nicht der Gateway, sondern das DP Netz. Kommunikation erfolgt heute auch schon direkt in das DP Netz. Hier wird vom PC mit CP5613A2 direkt zum Teilnehmer geschrieben / gelesen. Rechner wird umgestellt, virtualisiert, und hat nun nur TCP/IP als Schnittstelle zur Verfügung.

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    6-mal 112 Bytes jeden 2-3 Minuten ist absolut Problemlos.
    Jesper M. Pedersen

  5. #5
    Chris80 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.04.2012
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    110
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok Danke dann werde ich die günstigere 315 nehmen.

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.412
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Chris80 Beitrag anzeigen
    ..Der OPC Server spricht die Steuerungen direkt über das Gateway mittels PB-Adresse und Subnetz ID an...
    Wußte garnicht das so etwas geht, habe aber mit OPC-Servern auch nicht viel zu tun, und wenn dann nur passiv.

    Zitat Zitat von Chris80 Beitrag anzeigen
    Ok Danke dann werde ich die günstigere 315 nehmen.
    Sieh dir mal die IM151-8-PN/DP mit der DP-Master-Anschaltung an. Gegenüber der 315-er sparst du noch einmal knapp die Hälfte. Leistungsmäßig müßte die das locker schaffen. Zu den Voraussetzungen für diese Gateway-Funktion bin ich allerdings nicht aussagefähig.

    6ES7151-8AB01-0AB0
    6ES7138-4HA00-0AB0
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

Ähnliche Themen

  1. NSGAFÖU als Schutzleiter einsetzen?
    Von chriss-chross im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 09:27
  2. Step 7 CPU 315 2PN/DP Gateway vergeben
    Von 4nD1 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 06:47
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 15:13
  4. Welche Software einsetzen?
    Von user01 im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 23:04
  5. Möchte SPS in der 10 Klasse einsetzen - Welche?
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2003, 23:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •